Rezept Süss saurer Ananasreis

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Süss-saurer Ananasreis

Süss-saurer Ananasreis

Kategorie - Beilagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 5816
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3510 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Klar wie Kloßbrühe !
Zwei bis drei Eierschalen lassen Sie ca. zehn Minuten in der Knochenbrühe mitkochen und die Brühe wird klar. Sie können die fertig gekochte Brühe aber auch durch einen Kaffeefilter oder ein Haarsieb gießen, das hat die gleiche Wirkung.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
250 g Langkornreis
- - Salz
1 klein. Ananas
- - Ananassaft
- - Ingwerwurzel
1 klein. Pfefferschote
1 Tl. Fünfergewürz (Five-Spice)
1  Frühlingszwiebel
1 El. Essig
Zubereitung des Kochrezept Süss-saurer Ananasreis:

Rezept - Süss-saurer Ananasreis
Einen halben Liter Wasser in einem Topf aufkochen. Reis und Salz hinein geben. Bei geringer Hitze den Reis in 15 Minuten ausquellen lassen. Ananas vierteln, schaelen, den Strunk herausschneiden und das Fruchtfleisch fein wuerfeln. Dabei den Saft auffangen und mit Ananassaft (aus der Dose) auf knapp 1/4 l auffuellen. Saft, geschaelten Ingwer, kalt abgespuelte Pfefferschote und Fuenfergewuerz in einer Pfanne aufkochen. Die Ananaswuerfel unter gelegentlichem Wenden darin 10 Minuten garen. Inzwischen die Fruehlingszwiebel putzen und sehr fein wuerfeln. Essig in die Pfanne geben, Pfefferschote und Ingwer entfernen. Reis untermischen, abschmecken, anrichten und mit Fruehlingszwiebel bestreuen. passt zu: Fleisch Quelle: Leichte Kost erfasst: Tom

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Rumtopf - jetzt ansetzen, und im Dezember den Rumtopf geniessenRumtopf - jetzt ansetzen, und im Dezember den Rumtopf geniessen
Beim Rumtopf ernten wir im Winter die Früchte unserer Sommerarbeit. Der hochprozentige Haushaltsklassiker wurde früher vom Vater am ersten Advent oder am Weihnachtsabend geöffnet.
Thema 99042 mal gelesen | 19.06.2007 | weiter lesen
Gemüse - Der Herbst bringt viele Vitamine auf den TischGemüse - Der Herbst bringt viele Vitamine auf den Tisch
Es gibt keinen Grund, dem beeren- und obstversüßten Sommer Tränen hinterherzuweinen - auch der Herbst steckt kulinarisch voller Reize und lockt mit einem knackigen Gemüseangebot.
Thema 9998 mal gelesen | 08.10.2007 | weiter lesen
Ravioli und Maultaschen sind einfach leckerRavioli und Maultaschen sind einfach lecker
Ihr Name ist eine Abwandlung des Genueser Slangausdrucks rabioli, und das bedeutet schlicht Reste. Wahrscheinlich wurden sie schon im Mittelalter erfunden, um Reste vergangener Mahlzeiten nicht umkommen zu lassen.
Thema 7864 mal gelesen | 07.01.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |