Rezept Suess Saure Schlehen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Suess-Saure Schlehen

Suess-Saure Schlehen

Kategorie - Grundlagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21236
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2963 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Putenröllchen !
Diese Röllchen heißen in Italien Involtini, die elegante Version zur deutschen Rinderroulade. Sie werden in Italien meist aus sehr dünnen Kalbsschnitzeln zubereitet.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1 1/2 kg Schlehen
300 g Zucker
500 ml Apfelessig
2 dl Wasser
250 g Bienenhonig
1  Zimtstange
5  Nelken
Zubereitung des Kochrezept Suess-Saure Schlehen:

Rezept - Suess-Saure Schlehen
Die Fruechte entstielen, waschen und trocknen und ueber Nacht in den Tiefkuehler legen. Den Zucker in einer Pfanne leicht karamelisieren. Mit Wasser abloeschen und mit Essig auffuellen. Leicht kochen lassen, bis sich der Zucker aufgeloest hat. Nun Honig, Zimt und Nelken beigeben und alles aufkochen. Die gefrorenen Schlehen dazugeben, langsam aufkochen und zugedeckt abkuehlen lassen. Am naechsten Tag die Beeren in Glaeser einfuellen. Den Sud erhitzen und 10 Minuten koecheln lassen. Heiss ueber die Fruechte giessen und die Glaeser sofort verschliessen. Suesssaure Schlehen schmecken ausgezeichnet zu Wildgerichten und Sauerbraten. * Quelle: Oskar Marti, Ein Poet am Herd, Herbst in der Kueche Hallwag, 1994 ISBN 3-444-10433-2 Erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Aufbau, Eingemacht, Schlehe, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Portulak - Vitamine und heilende WirkungPortulak - Vitamine und heilende Wirkung
Die Ägypter verwendeten ihn als Heilpflanze, die Griechen schätzten ihn sehr als Salat – der Portulak. Portulak hat einen interessanten Geschmack und ist mit Vitalstoffen reichlich gespickt.
Thema 19031 mal gelesen | 05.04.2009 | weiter lesen
Italienische Nudelvielfalt - von Al Dente und NudelformenItalienische Nudelvielfalt - von Al Dente und Nudelformen
„Sie haben da was“: So komisch die Nudel beim berühmten Loriot-Sketch ungewollt über das gesamt Gesicht wandert, so lecker präsentiert sie sich auf unseren Tellern. Königin der Nudeln ist die italienische Pasta:
Thema 9578 mal gelesen | 24.09.2007 | weiter lesen
Morcheln - Der Speisemorchel, Rundmorchel und SpitzmorchelMorcheln - Der Speisemorchel, Rundmorchel und Spitzmorchel
Im österreichischen Burgenland nennt man sie Mairöhrl, morels werden sie auf Englisch genannt, funghi spugnoli in Italien: die Speisemorcheln.
Thema 17950 mal gelesen | 04.02.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |