Rezept Suedtiroler Graupensuppe

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Suedtiroler Graupensuppe

Suedtiroler Graupensuppe

Kategorie - Graupen, Suppe, Hauptspreis, Eintopf Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29504
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7918 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Eine Portion Petersilie !
Frieren sie gehackte Petersilie mit wenig Wasser im Eiswürfelbehälter ein. Danach bewahren Sie die Würfel im Gefrierbeutel auf und haben so jederzeit für Suppen oder Eintröpfe die fertige Portion bereit.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 klein. vordere Poekelhaxe (650g)
1 Bd. Suppengemuese (200g)
2 El. Oel oder Schmalz
1500 ml Wasser
125 g Graupen
100 g durchw. Speck oder
- - geraeuchertes Bauchfleisch
- - Salz
- - Pfeffer
2 El. Schnittlauch
Zubereitung des Kochrezept Suedtiroler Graupensuppe:

Rezept - Suedtiroler Graupensuppe
Suppengemuese putzen und kleinschneiden. Oel in einem Suppentopf erhitzen, das Gemuese auf 2 oder Automatik-Kochstelle 5-6 anduensten, mit heissem Wasser abloeschen. Die im Sieb gesaschenen Graupen un die Haxe zugeben, auf- kochen, ca. 70 Minuten auf 1 oder Automatik-Kochstelle 4-5 kochen lassen. Nach 30 Minuten den durchwachsenen Speck dazugeben. Die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken. Beide Fleischsorten aus der Suppe nehmen, abkuehlen lassen. Das Fleisch von Knochen und Schwarte befreien und in Wuerfel schneiden, in die Suppe zurueckgeben, nochmals erhitzen. Schnittlauch in Roellchen schneiden, auf die Suppe streuen. ** eingegeben Gritta Schulz 05.03.97 141 g Eiweiss, 225 g Fett, 101 g Kohlenhydrate, 12530 kJ, 2990 kcal Quelle: Winke und Rezepte der BEWAG Berlin 11/96

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Haferwurzel - Tragopogon porrifoliusDie Haferwurzel - Tragopogon porrifolius
Die Haferwurzel war vor Jahrhunderten ein beliebtes Gemüse und ist auch unter Namen wie Weißwurzel, Bocksbart oder Milchwurzel bekannt. Zudem wird sie die „vegetarische Auster“ genannt.
Thema 10251 mal gelesen | 05.04.2009 | weiter lesen
Frischer Spargel ist gesund und lecker!Frischer Spargel ist gesund und lecker!
Spargel - das Trendgemüse der 80er Jahre - ist auch heute noch bei Genießern sehr begehrt. Ab April, wenn die Spargelsaison beginnt, bekommt man deshalb in vielen Gaststätten unzählige Spargelgerichte.
Thema 3147 mal gelesen | 27.03.2010 | weiter lesen
Low Fat Diät - mit wenig Fett und Diät einfach AbnehmenLow Fat Diät - mit wenig Fett und Diät einfach Abnehmen
Der Mensch nimmt mit der Nahrung tierische und pflanzliche Fette zu sich. Untersuchungen bestätigen immer wieder: Wir essen nicht nur zuviel, sondern auch noch häufig das falsche Fett. Das macht auf die Dauer zu dick und in vielen Fällen sogar krank.
Thema 33245 mal gelesen | 17.09.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |