Rezept Südländischer Weizensalat "Taboule"

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Südländischer Weizensalat "Taboule"

Südländischer Weizensalat "Taboule"

Kategorie - Salate Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25892
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 9360 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Keine Reste im Joghurtbecher !
Stechen Sie kurz mit dem Messer in den Beckerboden des Joghurts. Der Joghurt lässt sich dann ohne Rest problemlos aus dem Becher stürzen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
450 ml Wasser
20 g Butter
1 El. Sojasauce
200 g Couscous
4 El. Zitronensaft
4 El. Olivenöl
1  Knoblauchzehe
1  Schalotte
4  Tomaten
1/2  Gurke
4  Oliven grün
4  Oliven schwarz
1 Bd. Zitronenmelisse
1 Bd. Petersilie
- - Salz
- - Pfeffer schwarz
Zubereitung des Kochrezept Südländischer Weizensalat "Taboule":

Rezept - Südländischer Weizensalat "Taboule"
1. Das Wasser mit der Butter, das Salz und der Sojasauce zum Kochen bringen. Den Couscous einrühren und zugedeckt auf der ausgeschalteten Herdplatte oder bei schwacher Hitze in etwa 15 Minuten ausquellen lassen. 2. Inzwischen in einer Salatschüssel den Zitronensaft mit einer Prise Salz, Pfeffer und dem Öl verrühren. Die Knoblauchzehe und die Schalotte fein schneiden und einrühren. 3. Die Tomaten waschen und in Würfel oder Spalten schneiden, dabei den Strunkansatz entfernen. Die Gurke waschen und ggfs. schälen, dann in 1/2 cm kleine Würfel schneiden. Die Oliven fein schneiden. Die Kräuter abspülen, trockenschütteln und fein hacken. Alle Zutaten in die Schüssel geben. 4. Den Couscous mit zwei Gabeln lockern, zu den anderen Zutaten in die Schüssel geben und alles vermischen. Den Salat abschmecken. Wenn nötig noch etwas Zitronensaft, Salz und Olivenöl einrühren. Den Salat möglichst etwas durchziehen lassen. * Quelle: Johanna Handschmann: Vollkorn mit Genuss, GU-Verlag ** Erfasst und gepostet von Uwe Schultheiss (2:2444/1280.6) vom 11.06.1994

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Wein trinken - die richtigen Weingläser zum WeintrinkenWein trinken - die richtigen Weingläser zum Weintrinken
Weinkenner schwören auf die Wahl des passenden Glases zum edlen Tropfen – und das hat seinen Grund. Erst im richtigen Glas kann der Wein das volle Aroma entfalten. Sauber und geruchsfrei sollte es ohnehin sein:
Thema 10962 mal gelesen | 10.09.2007 | weiter lesen
Tempranillo - Eine feine Rebsorte aus SpanienTempranillo - Eine feine Rebsorte aus Spanien
Noch nicht sonderlich bekannt in Deutschland, aber doch ein echtes Erlebnis für Weintrinker - der rote Tempranillo. Was man über diesen Rotwein wissen muss.
Thema 5950 mal gelesen | 19.04.2009 | weiter lesen
Biomarkt und Bio Lebensmittel boomen in DeutschlandBiomarkt und Bio Lebensmittel boomen in Deutschland
Artgerechte Tierhaltung, geringe Schadstoffbelastung und vor allem der Wunsch nach einer gesunden Ernährung sind die wesentlichen Gründe, weshalb immer mehr Verbraucher zu Bio-Produkten greifen.
Thema 13475 mal gelesen | 17.05.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |