Rezept Stübbels Eine Rezeptur aus

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Stübbels - Eine Rezeptur aus

Stübbels - Eine Rezeptur aus

Kategorie - Eierspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 22731
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4684 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Beinwelltee !
Wirken bei Hämorrhoiden, Blutergüssen und Nervenverletzungen

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
200 ml Creme fraîche
200 ml Süsse Sahne
1/4 l Brühe o. Gemüsefond; z.B. Lacroix
2  Schalotten; klitzeklein geschnitten
150 g Durchwachsenen Speck
1 Bd. Schnittlauch
6  Eigelb
- - Salz und Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Stübbels - Eine Rezeptur aus:

Rezept - Stübbels - Eine Rezeptur aus
Schalotten klein würfeln, Speck in feine Streifen schneiden. Beides in Butter in einem Topf andünsten und mit Brühe, Creme fraîche und Sahne ablöschen. Diese Flüssigkeit bei mittlerer Hitze um 1/3 reduzieren. Sodann die Eigelbe aufschlagen und zusammen mit dem Schnittlauch zu der Flüssigkeit geben und den Topf vom Feuer nehmen. Das Eigelb stockt, kommt an die Oberfläche und die Stübbels sind fertig. Eventuell mit Salz und Pfeffer würzen. Besonders lecker sind die Stübbels mit neuen Kartoffeln, viel Schnittlauch und einem frischen Kopfsalat mit Öl und Essig angemacht. Idealer Getränkebegleiter ist ein Pils.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gute Tischmanieren - korrektes Benehmen am TischGute Tischmanieren - korrektes Benehmen am Tisch
„Warum rülpset und furzet ihr nicht? Hat es euch nicht geschmacket?“ soll der große Martin Luther seine Tischgäste gefragt haben, als sie sich seiner Meinung nach unnatürlich dezent benahmen.
Thema 17109 mal gelesen | 25.03.2008 | weiter lesen
Absinth die grüne Fee Extrait de AbsinthAbsinth die grüne Fee Extrait de Absinth
Absinth - Grüne Fee nannte man ihn in Frankreich, zur „grünen Stunde“ am Spätnachmittag zwischen vier und sechs Uhr trank man ihn, der Maler Pablo Picasso wählte ihn als Sujet für einige Kunstwerke, und die Bohéme liebte ihn.
Thema 13163 mal gelesen | 04.04.2007 | weiter lesen
Grillzeit Würstchenzeit welche Wurst soll auf den GrillGrillzeit Würstchenzeit welche Wurst soll auf den Grill
Kaum strahlt die Sonne vom blauen Frühlingshimmel, werfen schon die ersten Frühgriller den Grill an. Und was ist mit am beliebtesten beim Grillen? Würstchen in jeder Art und Form. Was ist drin, wie sind sie gewürzt und welche kann (darf) man grillen?
Thema 16696 mal gelesen | 28.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |