Rezept Studententrost Maultaschen mit Tomatensauce und Kaese

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Studententrost - Maultaschen mit Tomatensauce und Kaese

Studententrost - Maultaschen mit Tomatensauce und Kaese

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 15391
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5406 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gefrorenes Gemüse auftauen !
Gefriergemüse verleiht man seinen frischen Geschmack wieder, wenn man es mit kochendem Wasser übergießt und damit alle Spuren des Gefrierwassers wegspült.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
12  Maultaschen
2 l Rinderbouillon
500 g Tomaten; oder
1000 ml Dose Geschaelte Tomaten
4 1/2 El. Oliven- oder Pflanzenoel
1  mittl. Zwiebel
250 g Rauchfleisch; oder
150 g Salami
45 g Butter
2 El. Instantmehl
1/8 l Bouillon
2 1/2 El. Sahne
8 El. Emmentaler; gerieben
- - Salz, Pfeffer
- - Rosenpaprika
2  Spur Getr. Basilikum oder Oregano
1  Spur ;Zucker
Zubereitung des Kochrezept Studententrost - Maultaschen mit Tomatensauce und Kaese:

Rezept - Studententrost - Maultaschen mit Tomatensauce und Kaese
Maultaschen in heisser Rinderbouillon etwa 10-15 Minuten ziehen lassen. Tomaten einritzen und mit kochendem Wasser ueberbruehen, bis die Tomaten bedeckt sind, dann die Haut abziehen. Wer keine Zeit hat, nimmt geschaelte Tomaten aus der Dose. In eine Kasserolle Oel geben. Zwiebel, Rauchfleisch oder nach Geschmack Salami, alles kleingeschnitten, dazugeben und einige Minuten duensten. Dann die geschaelten Tomaten dazugeben, ausserdem je nach Geschmack Salz, Pfeffer und Rosenparika, Basilikum oder Oregano, sowie Zucker. Alles umruehren, bis die Tomaten zu Mus verkocht sind, dann passieren. Fuer eine Mehlschwitze kommen Butter und Instantmehl in eine zweite Kasserolle. Umruehren, bis sich Mehl und Butter gebunden haben. Vom Feuer nehmen. Passiertes und Mehlschwitze vermengen, dabei auf kleiner Flamme unter staendigem Ruehren Bouillon und Sahne dazugeben. Maultaschen hineinlegen und etwa 8-10 Minuten bei kleiner Flamme ziehen lassen, herausnehmen und in eine beliebige feuerfeste Form (oder in Portionenformen) geben. Hierauf kommt die Tomatensauce. Auf je eine Portion Maultaschen 2 Essloeffel Kaese streuen. Form(en) in den vorgeheizten Backofen schieben, bis der Kaese verlaufen ist. Dazu Kartoffelsalat oder verschiedenen Salate der Saison, zum Trinken einen hellen Rotwein (Trollinger) oder Bier, zum Nachtisch gezuckertes Apfelmus mit einer guten Prise Zimt. * Quelle: Nach: Herbert Roesch Schwaebisches Maultaschenbuechle, 1985 Matthaes, Stuttgart Erfasst von: Ulli Fetzer ** Gepostet von Ulli Fetzer Date: Mon, 17 Apr 1995 Stichworte: Teigware, Teigtasche, Maultasche, Tomate, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Eintöpfe und Rezepte für den sommerlichen AppetitEintöpfe und Rezepte für den sommerlichen Appetit
Der Sommer kommt, die Wiesen und Freibäder füllen sich mit Handtüchern, Decken und sonnenhungrigen Besuchern. Nachdem der Winter wie üblich nasskalt war, wer möchte sich da nicht dazugesellen?
Thema 7051 mal gelesen | 01.05.2007 | weiter lesen
Christian Rach - kritisch, erfolgreich, beliebtChristian Rach - kritisch, erfolgreich, beliebt
Christian Rach hat sich nicht nur einen Namen als kritischer Fernsehkoch gemacht, sondern ist auch mit seinem Hamburger Restaurant Tafelhaus ohne klassische Kochausbildung längst erfolgreich in der deutschen Gourmetszene aufgestiegen.
Thema 9610 mal gelesen | 28.03.2009 | weiter lesen
Gratins - mit knuspriger Kruste zum leckeren Gratin mit RezeptideenGratins - mit knuspriger Kruste zum leckeren Gratin mit Rezeptideen
Ein Gratin ist ein in mehrfacher Hinsicht geniales und praktisches Gericht: Es erfordert weder viele Töpfe noch ist für die Zubereitung ein fundiertes Kochwissen notwendig.
Thema 16630 mal gelesen | 17.09.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |