Rezept Stubenkueken mit Sommergemuese und Pfifferlingen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Stubenkueken mit Sommergemuese und Pfifferlingen

Stubenkueken mit Sommergemuese und Pfifferlingen

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 10841
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2552 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Ein Bad für Zitronen !
Legen Sie ungespritzte Zitronen ca. 10 Minuten in heißes Wasser. Sie erhalten dann fast die doppelte Saftmenge.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4  Stubenkueken
200 g Pfifferlinge
100 g Erbsen; blanchiert
100 g Bohnen; blanchiert
4  Karotten
4  Staudensellerie
6  Schalotten; geschaelt
12 klein. Kartoffeln; geschaelt
100 g Butter
3 El. Creme fraiche
500 ml Gefluegelfond
500 ml Weisswein
2  Lorbeerblaetter
- - Petersilienwurzel
- - Zitronensaft
- - Cayennepfeffer
- - Salz
Zubereitung des Kochrezept Stubenkueken mit Sommergemuese und Pfifferlingen:

Rezept - Stubenkueken mit Sommergemuese und Pfifferlingen
Die Stubenkueken in Gefluegelfond und Weisswein mit Lorbeer, Schalotten und Petersilienstengel 20 Minuten pochieren. Die Kueken aus dem Fond nehmen, Brust und Keule ausloesen und abgedeckt bereitstellen. Die vorbereiteten Gemuese unter Beruecksichtigung der unterschiedlichen Garzeiten in dem gleichen Fond garen. Den Fond passieren, und zur Haelfte reduzieren. Das Gemuese ausstechen. Mit Butter und Creme fraiche aufmixen und mit Zitrone, Cayenne und Salz abschmecken. Die Kueken und die Gemuese in der Sauce noch einmal waermen und dann servieren. * NORDTEXT 13.08.94 Erfasst: Ulli Fetzer 2:246/1401.62 Stichworte: Gefluegel, Hell, Haehnchen, Gemuese, Pilz, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Zuckerwurzel, ein Gemüse mit GeschichteDie Zuckerwurzel, ein Gemüse mit Geschichte
Bis zu 8 Prozent Zucker soll sie enthalten, sie trägt also ihren Namen Zuckerwurzel (Sium sisarum) nicht von ungefähr.
Thema 6199 mal gelesen | 25.02.2009 | weiter lesen
Italienische Gnocchi selbst gemachtItalienische Gnocchi selbst gemacht
Entgegen hartnäckiger Gerüchte muss es einmal klipp und klar gesagt werden: Gnocchi sind keine Nudeln.
Thema 50908 mal gelesen | 15.05.2008 | weiter lesen
Bio wir wollen alle nur das BesteBio wir wollen alle nur das Beste
Bedächtig nagt die scheinbare Hilflosigkeit an unserer Konsequenz. Die Folge ist meist ein noch viel schlimmer nagendes schlechtes Gewissen. Wieder konnten wir nicht widerstehen!
Thema 5449 mal gelesen | 05.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |