Rezept Stubenkueken mit Leberfuellung

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Stubenkueken mit Leberfuellung

Stubenkueken mit Leberfuellung

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18674
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2839 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kondensmilch gegen Husten !
Bei starkem Husten hilft wunderbar 1 Teelöffel voll mit gezuckerter Kondensmilch.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
2  Kuechenfertige Stubenkueken a ca. 600 g
200 g Gefluegelleber
40 g Butterschmalz
- - Majoran
- - Salz
- - Pfeffer
1 Bd. Glatte Petersilie
50 g Gefluegelleber-Pastete
3  Scheibe Toastbrot
4 El. Schlagsahne; bis 1/4 mehr
3 El. Trockener Wermut
1/4 l Gefluegelfond, aus dem Glas
200 g Creme fraiche
1 El. Saucenbinder, hell; evtl. bis zur doppelten Menge
Zubereitung des Kochrezept Stubenkueken mit Leberfuellung:

Rezept - Stubenkueken mit Leberfuellung
Stubenkueken waschen und mit Kuechenpapier trockentupfen. Gefluegelleber waschen, trockentupfen und fein wuerfeln. In der Haelfte heissem Butterschmalz anbraten, wuerzen. Petersilie waschen, trockentupfen und die Blaettchen von den Stengeln zupfen. Petersilie fein hacken. Brot fein wuerfeln. Leberpastete, Petersilie, Brot und Sahne zu der Gefluegelleber geben, untermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Stubenkueken von innen pfeffern und salzen, aussen nur pfeffern. Leberfuellung hineingeben. Oeffnung mit Holzstaebchen zustecken. Restliches Butterschmalz in einem Braeter erhitzen, Stubenkueken hineinlegen. Wermut zugiessen. Im Backofen bei 200 Grad ca. 40 Minuten braten. Gefluegelfond nach und nach zugiessen. Stubenkueken zwischendurch mit Bratensud bepinseln. Wenn sie gebraeunt sind, salzen. Stubenkueken herausnehmen. Creme fraiche in die Sauce geben, aufkochen lassen, binden und abschmecken. Dazu schmeckt besonders gut ein frischer Salat aus Tomaten, Gurken und verschiedenen Blattsalaten Pro Portion ca. 660 Kalorien * Quelle: Erfasst: A. Bendig Stichworte: Gefluegel, Haehnchen, Leber, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Was macht Melamin in Babynahrung und Lebensmitteln?Was macht Melamin in Babynahrung und Lebensmitteln?
Melamin oder Cyanursäuretriamid ist ein chemisches Produkt, das bei der Herstellung von Kunstharz, aufgeschäumt als Schaumstoff sowie als Flammschutzmittel eingesetzt wird.
Thema 5640 mal gelesen | 07.11.2008 | weiter lesen
Diät nach Dr. Strunz - Forever Young mit Vital-FatburningDiät nach Dr. Strunz - Forever Young mit Vital-Fatburning
Das Ernährungskonzept des Mediziners Ulrich Strunz sorgte bereits in Buchform mit den Titeln „Forever Young Geheimnis Eiweiß“ oder „Die Diät: Vital-Fatburning“ auf dem Diätenmarkt für Furore.
Thema 29980 mal gelesen | 12.06.2008 | weiter lesen
Digestifs - Genuss mit Whiskey und CognacDigestifs - Genuss mit Whiskey und Cognac
Im Gegensatz zum allseits bekannten Aperitif, zu dessen berühmtesten Vertreter wohl dank James Bond der Martini zählen dürfte, fristet der Digestif heutzutage eher ein Schattendasein.
Thema 6248 mal gelesen | 26.08.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |