Rezept Strudel von Herbstpilzen mit Schnittlauchsauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Strudel von Herbstpilzen mit Schnittlauchsauce

Strudel von Herbstpilzen mit Schnittlauchsauce

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 16891
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4384 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Keine Angst vor dem Silvesterkater !
Ein Rezept von Franz Josef Strauß: Eine kleine Dosis Rizinusöl vor der Feier und zwischendurch jede Stunde eine Scheibe Speck.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 g Gemischte Herbstpilze; Pfifferlinge, Steinpilze, Butterpilze, Egerlinge
2  Schalotten
3 El. Butter
1 El. Gehackter Schnittlauch
- - Salz
- - Pfeffer
100 g Mehl
- - Salz
3 El. Oel
3 El. lauwarmes Wasser
2 El. Zerlassene Butter
- - Alternative:
1  Pk. ; fertiger Tk -Strudelteig
1/4 l Kalbsfond; Fertigware
250 g Sahne
4 El. Gehackter Schnittlauch
- - Salz
- - Pfeffer
- - Frischer gruener Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Strudel von Herbstpilzen mit Schnittlauchsauce:

Rezept - Strudel von Herbstpilzen mit Schnittlauchsauce
1. Pilze waschen, putzen und schneiden. Schalotten schaelen, fein wuerfeln, in Butter anduensten. Pilze zugeben und mitduensten, bis der Saft eingekocht ist. Mit gehacktem Schnittlauch, Salz und Pfeffer abschmecken. Abkuehlen lasen. 2. Mehl auf die Arbeitsflaeche sieben, Oel und Salz in die Mitte geben und mit dem Mehl verruehren. Wasser langsam zugeben und mit den Haenden zu einem glatten Teig verkneten. In Frischhaltefolie eine Stunde ruhen lassen. 3. Strudelteig ausrollen auf bemehltem Tuch, mit Pilzfuellung belegen und mit Tuch aufrollen. Auf ein gefettetes Backblech setzen, mit zerlassener Butter bestreichen und bei 220 GradC ca. 35 Minuten backen. 4. Fuer die Sauce Kalbsfond und Sahne mischen, auf die Haelfte einkochen. Schnittlauch zugeben, im Mixer puerieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, durch ein feines Sieb streichen. Strudel in Scheiben aufschneiden und auf der Sauce anrichten. Mit gruenem Pfeffer garnieren. Pro Person etwa 420 kcal. * Quelle: Prima 9/95 gepostet von Joerg Weinkauf Stichworte: Mehlspeise, Pilze, Kraeuter, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Brauch und Bräuche - die Gans zu St. MartinBrauch und Bräuche - die Gans zu St. Martin
Dass es den Gänsen an St. Martin an den Kragen geht, ist allseits bekannt. Am 11. November kommt traditionell eine frisch gebratene, krosse Gans auf den Tisch, am liebsten serviert mit Knödeln, Rotkraut und einer deftigen braunen Soße.
Thema 13104 mal gelesen | 22.10.2007 | weiter lesen
ESL-Milch - so gut wie ihr Ruf?ESL-Milch - so gut wie ihr Ruf?
Nun ist es amtlich. Die ESL-Milch verdrängt nach und nach die herkömmliche, pasteurisierte Frischmilch aus den Regalen. Bis zu vier Wochen soll die Milch haltbar sein. Aber ist das gesund?
Thema 4010 mal gelesen | 06.06.2009 | weiter lesen
Perlhuhn - eine zarte DelikatessePerlhuhn - eine zarte Delikatesse
Die Perlhühner gehören zur Gattung der Hühnervögel und stammen ursprünglich aus Afrika, genauer gesagt aus Äthiopien.
Thema 9906 mal gelesen | 17.12.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |