Rezept Strudel von Herbstpilzen mit Schnittlauchsauce

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Strudel von Herbstpilzen mit Schnittlauchsauce

Strudel von Herbstpilzen mit Schnittlauchsauce

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 16891
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3620 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Alkohol ersetzt Backpulver !
Wollen Sie einen besonders feinen Kuchen backen, dann können Sie Backpulver durch einen Schuss guten Alkohols ersetzen, wie z.B. Rum, Weinbrand oder Arrak.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 g Gemischte Herbstpilze; Pfifferlinge, Steinpilze, Butterpilze, Egerlinge
2  Schalotten
3 El. Butter
1 El. Gehackter Schnittlauch
- - Salz
- - Pfeffer
100 g Mehl
- - Salz
3 El. Oel
3 El. lauwarmes Wasser
2 El. Zerlassene Butter
- - Alternative:
1  Pk. ; fertiger Tk -Strudelteig
1/4 l Kalbsfond; Fertigware
250 g Sahne
4 El. Gehackter Schnittlauch
- - Salz
- - Pfeffer
- - Frischer gruener Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Strudel von Herbstpilzen mit Schnittlauchsauce:

Rezept - Strudel von Herbstpilzen mit Schnittlauchsauce
1. Pilze waschen, putzen und schneiden. Schalotten schaelen, fein wuerfeln, in Butter anduensten. Pilze zugeben und mitduensten, bis der Saft eingekocht ist. Mit gehacktem Schnittlauch, Salz und Pfeffer abschmecken. Abkuehlen lasen. 2. Mehl auf die Arbeitsflaeche sieben, Oel und Salz in die Mitte geben und mit dem Mehl verruehren. Wasser langsam zugeben und mit den Haenden zu einem glatten Teig verkneten. In Frischhaltefolie eine Stunde ruhen lassen. 3. Strudelteig ausrollen auf bemehltem Tuch, mit Pilzfuellung belegen und mit Tuch aufrollen. Auf ein gefettetes Backblech setzen, mit zerlassener Butter bestreichen und bei 220 GradC ca. 35 Minuten backen. 4. Fuer die Sauce Kalbsfond und Sahne mischen, auf die Haelfte einkochen. Schnittlauch zugeben, im Mixer puerieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, durch ein feines Sieb streichen. Strudel in Scheiben aufschneiden und auf der Sauce anrichten. Mit gruenem Pfeffer garnieren. Pro Person etwa 420 kcal. * Quelle: Prima 9/95 gepostet von Joerg Weinkauf Stichworte: Mehlspeise, Pilze, Kraeuter, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Chocolatiers Fassbender und Rausch - Schokolade aus BerlinChocolatiers Fassbender und Rausch - Schokolade aus Berlin
Wer liebt sie nicht, die Schokolade. Für Schokosüchtige gibt es nun einen Ort, an dem sie sich so richtig austoben können.
Thema 4552 mal gelesen | 18.05.2009 | weiter lesen
Schnitzel - Das Wiener Schnitzel nur echt mit KalbfleischSchnitzel - Das Wiener Schnitzel nur echt mit Kalbfleisch
Kaum ein Gericht landet so oft in falscher Zusammensetzung auf den Speisekarten wie das berühmte Wiener Schnitzel. Denn ein Wiener Schnitzel ist nur dann ein Wiener Schnitzel, wenn es aus dünnem Kalbfleisch besteht.
Thema 12351 mal gelesen | 05.11.2007 | weiter lesen
Kalium - ein lebenswichtiges ElektrolytKalium - ein lebenswichtiges Elektrolyt
Nicht zu viel und nicht zu wenig, sondern 3,5 – 5,5 Millimol pro Liter – so sieht der ideale Kaliumwert im Blutserum aus. Das unscheinbare, für den menschlichen Organismus unverzichtbare Alkalimetall im Zellinneren gleicht einer Schaltzentrale, in der alle Fäden zusammenlaufen.
Thema 3104 mal gelesen | 26.02.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.10% |