Rezept Stockfisch Rote Bete Auflauf

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Stockfisch-Rote-Bete Auflauf

Stockfisch-Rote-Bete Auflauf

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 3175
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3530 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Salbei !
Vitalisierend, anregen, tonisierend, stärkt die Willenkraft. Passt gut zu anderen frischen Düften wie Basilikum, Bergamotte, Pfefferminze.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
400 g Stockfisch (in Salzkruste
- - getrockneter norwegischer Kabeljau;
48  Stunden vorher einweichen,
- - siehe Rezeptpunkt 1),
8  Gewürznelken
3  Zweige frischer Thymian
- - (ersatzweise 1 1/2 Tl. getrockneter Thymian)
2  Lorbeerblätter
6  vorwiegend festkochende Kartoffeln
500 g rote Bete
1  mittelgroße Zwiebel
3  Knoblauchzehen
50 g Butter
3 El. Balsamico-Essig
- - Salz
- - schwarzer Pfeffer adM.
2 Tl. gerebelter getrockneter Thymian
- - Butter
1 Glas süße Sahne (200 g)
300 ml Milch
- - geriebener Muskat
4 El. Semmelbrösel
Zubereitung des Kochrezept Stockfisch-Rote-Bete Auflauf:

Rezept - Stockfisch-Rote-Bete Auflauf
1. Den Stockfisch in Stücke teilen, so daß er in eine große Schüssel paßt. Mindestens 48 Stunden mit Wasser bedeckt stehen lassen, dabei das Wasser mehrmals wechseln. 2. Nelken, Thymian und Lorbeerblätter in reichlich Wasser aufkochen, den Stockfisch darin 7-10 Minuten gar ziehen lassen. Dann den Fisch aus dem Sud nehmen, abkühlen lassen und in Stückchen von den Gräten und der Haut lösen. Den Fisch beiseite stellen. 3. Die Kartoffeln mit Wasser bedeckt in 15-20 Minuten gar kochen. Dann das Wasser abgießen und abschrecken, die Kartoffeln pellen und in Würfel schneiden. Rote Bete schälen und in kleine Würfel oder dünne Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und ebenfalls würfeln. Knoblauch schälen und fein hacken. 4. 20 g Butter in einer Kasserolle erhitzen, rote Bete, Zwiebel und Knoblauch anbraten. Mit Essig und 150 ml Wasser ablöschen, mit Salz, Pfeffer und getrocknetem Thymian würzen und zugedeckt bei schwacher Hitze 20 Minuten garen. 5. Elektro-Ofen auf 200 Grad vorheizen. Eine feuerfeste, flache Auflaufform mit Butter einpinseln. Abwechselnd Kartoffeln, rote Bete und Stockfisch hineinschichten. Sahne und Milch verquirlen, mit Salz, Pfeffer und einer guten Prise Muskatwürzen und überden Auflauf gießen. Die restliche Butter mit den Semmelbröseln verkneten und über den Auflauf verteilen. 20 Minuten auf der oberen Schiene im Backofen überbacken, bis eine knusprige Kruste entstanden ist (Gas: Stufe 3). Dazu schmeckt ein Glas Chianti. Dieses kräftige Gericht verträgt einen knackigen Begleiter, einen Romana-Salat mit feingeschnittenen Schalotten.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Schüssler Salze - Abnehmen für die schlanke LinieSchüssler Salze - Abnehmen für die schlanke Linie
Wie man mit Schüssler Salze dem Speck zuleibe rückt und das unbeliebte Hüftgold in eine schlanke Linie verwandelt, darüber informiert Maria Lohman in ihrem Ratgeber „Natürlich abnehmen mit Schüßler-Salzen“.
Thema 24126 mal gelesen | 18.03.2008 | weiter lesen
Durian - Tropenfrucht aus SüdostasienDurian - Tropenfrucht aus Südostasien
Etwa kopfgroß und bis zu acht Kilogramm schwer, mit kegelförmigen, facettierten grünbraunen Stacheln gespickt ist die igelartige Tropenfrucht, an der sich die Geister scheiden: Durian.
Thema 6832 mal gelesen | 26.01.2009 | weiter lesen
Kochen für die SinneKochen für die Sinne
Kochen ist für viele Menschen eine Pflichterfüllung, die mal schnell nebenbei erledig wird. Dabei ist Kochen doch Leidenschaft, hier werden alle Sinne angeregt, der Alltagstrott wird unterbrochen und man widmet sich den schönen Dingen des Lebens.
Thema 5407 mal gelesen | 22.06.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |