Rezept Stockfisch mit Erdaepfeln ueberbacken

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Stockfisch mit Erdaepfeln ueberbacken

Stockfisch mit Erdaepfeln ueberbacken

Kategorie - Fisch, Salzwasser, Stockfisch, Kartoffel, Österreich Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28932
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3779 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Johanniskrauttee !
Gegen nervöse Erschöpfung, Wechselbeschwerden, Abgespanntheit, Ruhelosigkeit

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1000 g Stockfisch
600 g Kartoffeln
2 Bd. Petersilie
- - Salz
40 g Butter
- - Pfeffer
1  Eidotter
125 ml Sauerrahm
2 El. Semmelbroesel
- - E.G. Baur und R. Zeltner Erfasst von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Stockfisch mit Erdaepfeln ueberbacken:

Rezept - Stockfisch mit Erdaepfeln ueberbacken
Stockfisch zwei bis drei Stunden in kaltes Wasser legen. Kartoffeln in der Schale kochen. Abgiessen und die Schale abziehen. Backofen auf 200 C vorheizen. Petersilie waschen, abtropfen lassen und fein hacken. Stockfisch mit etwas Salz in kochendes Wasser geben, fuenf bis 8 Minuten kochen lassen. Herausnehmen, entgraeten und die Haut entfernen. Fisch in nicht zu grosse Stuecke schneiden. Eine Auflaufform mit Butter ausstreichen. Kartoffeln in Scheiben schneiden. Eine Schicht Kartoffeln in die Form legen. Darueber die Haelfte der Fischstuecke legen. Salzen und pfeffern. Eidotter und Sauerrahm verruehren, die Haelfte davon auf die Fischstuecke geben. Mit der naechsten Kartoffellage, dem restlichen Fisch, Salz, Pfeffer, Petersilie und der restlichen Rahm-Ei-Mischung fortfahren. Mit Kartoffeln abschliessen. Restliche Petersilie darueberstreuen. Nochmals salzen und pfeffern. Semmelbroesel darauf verteilen. Butterfloeckchen daraufsetzen. Dreissig Minuten ueberbacken. :Fingerprint: 21724306,101318661,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Innereien - So bleiben Leber und Nierchen zartInnereien - So bleiben Leber und Nierchen zart
Manch einen schüttelt es bei dem Gedanken, die Innereien eines Tieres zu essen. Andere schlemmen eine zarte Kalbsleber sogar hin und wieder roh.
Thema 15316 mal gelesen | 05.09.2008 | weiter lesen
Avocado - Persea americana die Grüne Frucht der AvocadosAvocado - Persea americana die Grüne Frucht der Avocados
Weltweit gibt es über 400 Sorten Avocados: von Miniaturfrüchtchen in Pflaumengröße bis zu zwei Kilogramm schweren Brocken. Avocados wachsen auf Bäumen und stammen ursprünglich aus Zentralamerika.
Thema 8901 mal gelesen | 16.05.2007 | weiter lesen
US-Studie: Welche Diät man wählt, ist (fast) egal – Hauptsache, man hält sich dranUS-Studie: Welche Diät man wählt, ist (fast) egal – Hauptsache, man hält sich dran
Low-Fat, Low-Carb, wenig Protein oder lieber viel von einem und wenig vom andern – mit welcher Nährstoffzusammensetzung erzielt man die besten Abnehmerfolge? Das ist die Kernfrage aller Abnehmwilligen rund um den Globus, die mit ihren Pfunden kämpfen.
Thema 3202 mal gelesen | 18.03.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |