Rezept Stockfisch a Braz

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Stockfisch a Braz

Stockfisch a Braz

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 19405
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5008 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Mit Zitrone gegen Kopfschmerzen !
Bei Kopfschmerzen hilft Ruhe und Verdunkelung des Zimmers. Zusätzlich Kompressen mit Zitronenwasser auf die Schläfen legen. Durch Wechselfußbäder und Trockenbürsten entspannt sich das Gefäßsystem, und die veränderten Blutgefäße im Gehirn nehmen wieder ihre natürliche Größe an; der Kopfschmerz hört wieder auf.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1 kg Kartoffeln
- - Olivenoel oder Kokosfett zum Fritieren
600 g Stockfisch
2  Zwiebeln
3  Knoblauchzehen
1  Lorbeerblatt
100 ml Olivenoel
8  Eier
- - Salz
- - Weisser Pfeffer
1 Bd. Petersilie
- - Schwarze Oliven
Zubereitung des Kochrezept Stockfisch a Braz:

Rezept - Stockfisch a Braz
Entfernen Sie vom Stockfisch Haut und Graeten. Schneiden Sie ihn in Stuecke. Reissen Sie ihn dann in kleine Streifen, waschen diese sorgfaeltig und weichen sie solange in kaltem Wasser ein, bis sie zart sind. Schaelen Sie die Kartoffeln, und schnitzeln Sie diese in duenne Streifchen. Die ueberfluessige Staerke in kaltem Wasser ausspuelen; Kartoffelstreifen ausdruecken und in einem Sieb abtropfen lassen. In Palmin oder Olivenoel fritieren. Die beiden Zwiebeln in Scheiben schneiden, die Knoblauchzehen mit dem Messer zerdruecken und in einer Kasserolle zusammen mit einem Lorbeerblatt in drei Vierteln des Olivenoels glasig schwitzen. Den Rest Olivenoel in eine grosse gusseiserne Pfanne geben, auf mittlerer Stufe anheizen, die Zwiebeln aus der Kasserolle in die Pfanne umfuellen. Druecken Sie den eingeweichten Stockfisch mit den Haenden aus, bis er moeglichst trocken ist, und verteilen Sie ihn ueber die Zwiebeln. Gut durchruehren. Schmecken Sie mit Salz und gemahlenem weissen Pfeffer ab, und fuegen Sie die Haelfte der frittierten Kartoffelstreifchen hinzu. Alles gut, aber sachte durchruehren. Die geschlagenen Eier unterheben. Das Gericht sollte, unter staendigem Ruehren, nur noch einmal schnell durchgebraten werden. Richten Sie "Balcalhau a Braz" auf einer vorgewaermten Platte an. Garnieren Sie mit fein gewiegter Petersilie, schwarzen Oliven und den restlichen frittierten Kartoffelstreifen. Getraenkevorschlag: Weisser "Cartaxo" oder weisser "Dao". * Quelle: Nach Nordtext 08.12.95 Erfasst: Ulli Fetzer Stichworte: Fisch, Salzwasser, Stockfisch, Kartoffel, Ei, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Sushi selber machenSushi selber machen
Wenn man heute Sushi essen möchte, muss man nicht zwangsläufig ins Restaurant gehen und teils horrende Preise zahlen. Sushi ist ein Essen, das je nach Anspruch und Fingerfertigkeit gar nicht so schwierig zuzubereiten ist.
Thema 74877 mal gelesen | 26.02.2007 | weiter lesen
Wenn Lebensmittel gefährlich werden!Wenn Lebensmittel gefährlich werden!
Wir alle wissen, Obst und Gemüse sind gesund, je mehr man davon isst, desto besser. Chips und Co sind Dickmacher und sollten dagegen nur in kleinen Mengen gegessen werden.
Thema 4743 mal gelesen | 18.05.2009 | weiter lesen
Flambieren - Ein Kulinarisches FeuerwerkFlambieren - Ein Kulinarisches Feuerwerk
Feuer fasziniert einfach. Auch und besonders in der Küche, zum Beispiel beim Flambieren.
Thema 9294 mal gelesen | 25.02.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |