Rezept Stockfisch a Braz

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Stockfisch a Braz

Stockfisch a Braz

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 19405
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5143 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Beschwipster Weihnachtsbraten !
Pinseln Sie Ihren Enten- oder Gänsebraten 20 Minuten vor Ende der Garzeit mit Bier oder einer Salzlösung ein. Er wird dann besonders knusprig. Damit die feuchten Dämpfe beim Fertigbräunen abziehen, lassen Sie die Backofentür etwas offen stehen. Klemmen Sie hierfür einen Holzkochlöffel in die Tür.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1 kg Kartoffeln
- - Olivenoel oder Kokosfett zum Fritieren
600 g Stockfisch
2  Zwiebeln
3  Knoblauchzehen
1  Lorbeerblatt
100 ml Olivenoel
8  Eier
- - Salz
- - Weisser Pfeffer
1 Bd. Petersilie
- - Schwarze Oliven
Zubereitung des Kochrezept Stockfisch a Braz:

Rezept - Stockfisch a Braz
Entfernen Sie vom Stockfisch Haut und Graeten. Schneiden Sie ihn in Stuecke. Reissen Sie ihn dann in kleine Streifen, waschen diese sorgfaeltig und weichen sie solange in kaltem Wasser ein, bis sie zart sind. Schaelen Sie die Kartoffeln, und schnitzeln Sie diese in duenne Streifchen. Die ueberfluessige Staerke in kaltem Wasser ausspuelen; Kartoffelstreifen ausdruecken und in einem Sieb abtropfen lassen. In Palmin oder Olivenoel fritieren. Die beiden Zwiebeln in Scheiben schneiden, die Knoblauchzehen mit dem Messer zerdruecken und in einer Kasserolle zusammen mit einem Lorbeerblatt in drei Vierteln des Olivenoels glasig schwitzen. Den Rest Olivenoel in eine grosse gusseiserne Pfanne geben, auf mittlerer Stufe anheizen, die Zwiebeln aus der Kasserolle in die Pfanne umfuellen. Druecken Sie den eingeweichten Stockfisch mit den Haenden aus, bis er moeglichst trocken ist, und verteilen Sie ihn ueber die Zwiebeln. Gut durchruehren. Schmecken Sie mit Salz und gemahlenem weissen Pfeffer ab, und fuegen Sie die Haelfte der frittierten Kartoffelstreifchen hinzu. Alles gut, aber sachte durchruehren. Die geschlagenen Eier unterheben. Das Gericht sollte, unter staendigem Ruehren, nur noch einmal schnell durchgebraten werden. Richten Sie "Balcalhau a Braz" auf einer vorgewaermten Platte an. Garnieren Sie mit fein gewiegter Petersilie, schwarzen Oliven und den restlichen frittierten Kartoffelstreifen. Getraenkevorschlag: Weisser "Cartaxo" oder weisser "Dao". * Quelle: Nach Nordtext 08.12.95 Erfasst: Ulli Fetzer Stichworte: Fisch, Salzwasser, Stockfisch, Kartoffel, Ei, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Erdbeerspinat direkt aus dem HausgartenErdbeerspinat direkt aus dem Hausgarten
Wer einmal den Herdergarten in Weimar besucht hat, der zum Weltkulturerbe „Klassisches Weimar“ gehört, kennt ihn vielleicht schon, den Erdbeerspinat (Blitum virgatum).
Thema 13752 mal gelesen | 25.02.2009 | weiter lesen
Ravioli und Maultaschen sind einfach leckerRavioli und Maultaschen sind einfach lecker
Ihr Name ist eine Abwandlung des Genueser Slangausdrucks rabioli, und das bedeutet schlicht Reste. Wahrscheinlich wurden sie schon im Mittelalter erfunden, um Reste vergangener Mahlzeiten nicht umkommen zu lassen.
Thema 8183 mal gelesen | 07.01.2008 | weiter lesen
Gesund Kochen mit der Vital Küche gegen die WinterpfundeGesund Kochen mit der Vital Küche gegen die Winterpfunde
Der Winter ist offensichtlich vorbei, und mit Beginn des Sommers öffnen nun auch endlich die Freibäder wieder ihre Pforten. Die dicken langen Winterklamotten dürfen nun endlich weggeräumt werden.
Thema 15173 mal gelesen | 01.05.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |