Rezept Stilton Terrine

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Stilton - Terrine

Stilton - Terrine

Kategorie - Pasteten, Terrinen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 13764
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3349 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Wildfleisch feucht halten !
Speckscheiben vom Metzger sehr dünn schneiden lassen und das Wildfleisch damit gut umhüllen. So ist das zarte Wildfleisch vor dem Austrocknen geschützt. Dauert etwas länger, aber noch mehr Genuss bringen gehäutete Weinbeeren.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
125 g Backpflaumen ; essfertige
5 El. Portwein
150 g Stiltonkaese
250 ml Huehner- oder Gemuesebruehe
125 ml Suesse Sahne
1  Eiweiss
1  Spur Salz
4  Scheibe Gelatine
Zubereitung des Kochrezept Stilton - Terrine:

Rezept - Stilton - Terrine
Backpflaumen in eine kleine Schuessel geben, mit dem Portwein begiessen und gut abgedeckt ueber Nacht einweichen lassen. Kaese mit einer Gabel zerdruecken und mit der Haelfte der Bruehe im Mixer puerieren. In der restlichen Bruehe Gelatine aufloesen. Die beiden Mischungen gut miteinander verruehren und so lange kalt stellen, bis das Ganze fest zu werden beginnt. Pflaumen mit dem Portwein in einem kleinen Topf gut zugedeckt 10 min. garen. Die Pflaumen sollten nun die gesamte Fluessigkeit aufgesogen haben. Beiseite stellen. Sahne schlagen, bis sie cremig, aber noch nicht steif ist. Eiweiss mit dem Salz steif schlagen. Abgekuehlte Pflaumen entsteinen und sehr fein hacken. Unter die fest werdende Kaesemasse zuerst die Sahne, dann das Eiweiss unterziehen. Die Haelfte dieser Mischung in eine gefettete 1 - Liter Kastenform giessen und kalt stellen. Wenn die Mischung etwas fest geworden ist, die gehackten Pflaumen darueber streuen und vorsichtig etwas in die Oberflaeche eindruecken. Die restliche Kaesemasse in die Form giessen und kalt stellen, bis sie fest ist. Servieren: Kastenform kurz in heisses Wasser stellen, Terrine stuerzen und in 2,5 cm dicke Scheiben schneiden. Auf einem Teller anrichten z.B. mit einem kleinen Salat aus Winteraepfeln und Lauchzwiebeln, angemacht mit einer Vinaigrette aus hartgekochtem Ei, Schalotten und Petersilie. * Quelle: -erfasst und gepostet -Joerg Weinkauf@2:245/6801.7 -Saarbruecker Zeitung ** Gepostet von Joerg Weinkauf Date: Thu, 05 Jan 1995 Stichworte: Kaese, Vorspeise, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Oliven sind gesunde DelikatessenOliven sind gesunde Delikatessen
Diese mediterrane Köstlichkeit ist nicht nur gesund, sondern vor allem lecker. Es gibt hunderte Möglichkeiten sie zuzubereiten und gerade jetzt in der warmen Jahreszeit sind sie eine ideale Beilage für Grillabende.
Thema 4609 mal gelesen | 10.10.2009 | weiter lesen
Wiener Cafés - Kaffeehauskultur mit alter TraditionWiener Cafés - Kaffeehauskultur mit alter Tradition
Stellen Sie sich folgende Szene in einem Wiener Kaffeehaus vor: Kleine Tischchen mit runder Marmorplatte und weißen Spitzendecken darauf, darum herum stehen zwei bis vier Thonet-Stühle, den Gast umfängt eine entspannte Atmosphäre.
Thema 5986 mal gelesen | 24.05.2008 | weiter lesen
Frühlingszwiebeln - Lauchzwiebel die Milde ZwiebelFrühlingszwiebeln - Lauchzwiebel die Milde Zwiebel
Manchmal erfindet Mutter Natur überraschend nützliche Dinge – zum Beispiel eine Zwiebel, die nicht geschält werden muss: die Frühlingszwiebel, auch Lauchzwiebel genannt.
Thema 16421 mal gelesen | 14.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |