Rezept Stettiner Rollbraten mit Bleichsellerie

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Stettiner Rollbraten mit Bleichsellerie

Stettiner Rollbraten mit Bleichsellerie

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 17877
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3640 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Fisch zubereiten !
Reiben Sie den Fisch mit Essig ein. Die Schuppen lassen sich ohne Schwierigkeiten lösen. Nach dem Säubern beträufeln Sie ihn mit Zitronensaft und salzen ihn erst anschließend.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
500 g Truthahnrollbraten
- - Pfeffer; aus der Muehle
1 El. Butterschmalz
200 g Wurzelgemuese; (Karotten, Lauch, Zwiebeln)
- - Lorbeerblatt
- - Wacholderbeeren
- - Pfefferkoerner
1/4 l Huehnerbruehe
200 g Bleichsellerie
80 g Karotten
80 g Zucchini
50 ml Gemuesebruehe
1 El. Butter
2 El. Mehl
1/8 l Gemuesebruehe
50 ml Sahne
- - Pfeffer; aus der Muehle
- - Jodsalz
Zubereitung des Kochrezept Stettiner Rollbraten mit Bleichsellerie:

Rezept - Stettiner Rollbraten mit Bleichsellerie
Truthahnrollbraten mit Pfeffer wuerzen und in Butterschmalz von allen Seiten anbraten. Kleingeschnittenes Wurzelgemuese dazu, ebenso Lorbeerblatt, Wacholderbeeren, Pfefferkoerner; das Ganze mit der Huehnerbruehe angiessen. Im Backofen bei 200 oC im geschlossenen Topf ca. 40 Minuten garen. In der Zwischenzeit das Gemuese putzen, waschen und in wenig Gemuesebruehe auf den Biss duensten. Aus Butter und Mehl eine Schwitze herstellen und mit der kalten Gemuesebruehe angiessen. Gut verruehren, bis die Sauce saemig ist und anschliessend mit Sahne verfeinern. Zum Schluss das vorgegarte Gemuese dazugeben und mit Jodsalz und Pfeffer wuerzen. Den Rollbraten aus dem Netz loesen und in Scheiben aufschneiden. Zusammen mit dem Rahmgemuese auf Tellern anrichten und servieren. Beilageempfehlung: Neue Kartoffeln in wenig Butter geschwenkt und mit Petersilie verfeinert. * Quelle: Nach Sat.1 Text 24.07.95 Erfasst: Ulli Fetzer Stichworte: Gefluegel, Pute, Gemuese, P2

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Trüffel Gourmet und die Geschichte der Trüffel?Trüffel Gourmet und die Geschichte der Trüffel?
Wie eine missförmige, ungeschälte Kartoffel (Trüffel) mit schwarzbrauner Schale sehen sie aus, und gehören doch heutzutage zu den teuersten Genüssen der Welt.
Thema 17445 mal gelesen | 20.04.2007 | weiter lesen
Chicoree gesundes SalatgemüseChicoree gesundes Salatgemüse
Dass er mit der Wegwarte verwandt ist, deren blaue Blütensterne im von Frühsommer bis Herbst an den Wegrändern leuchten, sieht man dem Chicorée (Cichorium intybus var. Foliosum) nicht an.
Thema 5584 mal gelesen | 22.10.2008 | weiter lesen
Schnittlauch ein würziges Kraut für Salate und GerichteSchnittlauch ein würziges Kraut für Salate und Gerichte
Ein Hauch von Knoblauch im Geschmack, eine deutliche Zwiebelnote im Geruch – und doch ist er so herrlich leicht und bekömmlich: der Schnittlauch.
Thema 6005 mal gelesen | 18.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |