Rezept Steirische Kuerbiscremesuppe

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Steirische Kuerbiscremesuppe

Steirische Kuerbiscremesuppe

Kategorie - Gemuese, Suppe Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28686
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 9473 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Klar wie Kloßbrühe !
Zwei bis drei Eierschalen lassen Sie ca. zehn Minuten in der Knochenbrühe mitkochen und die Brühe wird klar. Sie können die fertig gekochte Brühe aber auch durch einen Kaffeefilter oder ein Haarsieb gießen, das hat die gleiche Wirkung.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
800 g Kuerbisfleisch (ohne Schale und Kerne gewogen)
1  Zwiebel
2  Knoblauchzehen
2 El. Butter
1/2 l Bruehe
1/2 Tl. Kuemmel
1/2 Tl. getrockneter Majoran
- - Salz
- - Pfeffer
200 g Sauerrahm
1 Bd. Schnittlauch
- - Kuerbiskernoel
Zubereitung des Kochrezept Steirische Kuerbiscremesuppe:

Rezept - Steirische Kuerbiscremesuppe
Wir haben fuer alle unsere drei Suppen und auch fuer die anderen Rezepte den festfleischigen Muskatkuerbis genommen, gut passt auch der duennschalige Hokaidokuerbis. Allerdings laesst sich die Suppe auch prima mit dem steirischen Oelkuerbis oder unserem ganz normalen Gaertnerkuerbis zubereiten. Das Kuerbisfleisch wuerfeln, mit gehackter Zwiebel und durchgepresstem Knoblauch in der heissen Butter anduensten. Mit Bruehe auffuellen, Kuemmel, Majoran, Salz und Pfeffer zufuegen. Zugedeckt eine halbe Stunde weich koecheln. Den Rahm angiessen und aufkochen. Schliesslich alles mit dem Mixstab puerieren, weitere zwei Minuten leise koecheln und noch einmal abschmecken. Vor dem Servieren noch einmal aufmixen, damit die Suppe schoen luftig wird. Feine Ringe von Fruehlingszwiebelgruen auf die Oberflaeche streuen, mit Kuerbiskernoel betraeufeln und dabei eine dekorative Schleife ziehen. http://www.wdr.de/tv/service/essen/rezept/001103_2.html :Stichwort : Suppe :Stichwort : Kuerbis :Stichwort : Creme :Erfasser : Christina Philipp :Erfasst am : 6.11.2000 :Letzte Aenderung: 8.11.2000 :Quelle : WDR Essen und Trinken, 03.11.2000, :Quelle : Thema: Kuerbis; :Quelle : v. Martina Meuth und Bernd Neuner-Duttenhofer

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Frischer Tatar - Das Gericht der wilden MännerFrischer Tatar - Das Gericht der wilden Männer
Um ein Produkt aus des Teufels Küche handelt es sich keinesfalls – obgleich das Wort Tatar, abgeleitet von dem griechischen Wort Tartarus für „aus der Hölle kommen“ diese Vermutung nahe legen könnte.
Thema 4679 mal gelesen | 08.04.2010 | weiter lesen
Minze - die Heilkraft der MinzeMinze - die Heilkraft der Minze
Viele kennen sie nur als Tee (Minze) oder als Geschmacksrichtung von Zahnpasta und Kaugummi. Doch Pfefferminze (Mentha x piperita) und ihre Schwestern aus der Familie der Lippenblüter können mehr.
Thema 7493 mal gelesen | 22.04.2008 | weiter lesen
Federweißer der junge WeinFederweißer der junge Wein
Nach der Weinlese im Herbst gehört zu den ersten Genüssen der neuen Rebenernte der junge Wein, der Federweiße.
Thema 6410 mal gelesen | 01.11.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |