Rezept Steinpilzbaellchen mit Roquefort Walnusssauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Steinpilzbaellchen mit Roquefort-Walnusssauce

Steinpilzbaellchen mit Roquefort-Walnusssauce

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20525
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 1833 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Formen ausfetten – oder nicht !
Ausfetten: Bei Rührteig, Honigkuchen, Hefeteig, Biskuitteig. Nicht ausfetten: Mürbeteig, Brandteig. Blätterteig auf einem mit kaltem Wasser abgespülten Blech backen. Baiser- und Makronenmasse auf einem mit Backpapier oder Folie ausgelegten Blech backen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
15 g Steinpilze getrocknet o. Maronenroehlringe
450 g Rinderhackfleisch; mager
1 klein. Zwiebel; gewuerfelt
2  Eigelb
2 Tl. Thymian; frisch, gehackt
2 El. Olivenoel
- - Selleriesalz
- - Pfeffer; schwarz
200 ml Milch
50 g Walnuesse; geroestet
3  Scheibe Weissbrot; ohne Rinde
75 g Roquefort-Kaese
4 El. Petersilie; gehackt
Zubereitung des Kochrezept Steinpilzbaellchen mit Roquefort-Walnusssauce:

Rezept - Steinpilzbaellchen mit Roquefort-Walnusssauce
Die Pilze 20 Minuten einweichen, dann abtropfen lassen und fein hacken, die Einweichfluessigkeit aufheben. Hackfleisch, Zwiebel, Eigelb, Thymian und Gewuerze in eine Schuessel geben, die Pilze zugeben und gruendlich mischen. Von der Masse mit feuchten Haenden daumengrosse Stuecke abnehmen und zu Baellchen formen. Fuer die Sauce die Milch in einem kleinen Topf zum Kochen bringen. Die Walnuesse in der Kuechenmaschine sehr fein zerkleinern, das Brot, die Milch und das Pilzwasser zugeben. Kaese und Petersilie hinzufuegen und zu einer glatten Masse verarbeiten. In eine Schuessel umfuellen und zugedeckt warmstellen. Das Olivenoel in einer grossen Pfanne erhitzen. Die Fleischbaellchen darin in zwei Portionen jeweils 6-8 Minuten braten. Die Sauce in die Pfanne giessen und vorsichtig erhitzen, jedoch nicht mehr kochen lassen. In eine Schuessel fuellen oder direkt auf Bandnudeln servieren. * Quelle: Nach Dumonts Grosses Pilzbuch erfasst Ilka Spiess 21.05.1996 Stichworte: Fleisch, Rind, Pilze, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Tempeh, der Fleischersatz aus IndonesienTempeh, der Fleischersatz aus Indonesien
Auf die Sojabohne kommt es an: Während Tofu hierzulande schon lange als „der“ Fleischersatz für Vegetarier gilt, fristet Tempeh eher ein Schattendasein.
Thema 5239 mal gelesen | 04.11.2009 | weiter lesen
Pfälzer Spezialitäten von deftig bis kräftig mit RezeptideenPfälzer Spezialitäten von deftig bis kräftig mit Rezeptideen
Fröhlich Pfalz – Gott erhalt's! singt schon 1891 Kurfürstin Marie bei der Uraufführung von Carl Zellers (1842–1898) Operette „Der Vogelhändler”. Wein, Weib und Gesang sowie das zugehörige Lebensgefühl sind in der Pfalz zuhause, soviel steht fest.
Thema 12475 mal gelesen | 03.09.2007 | weiter lesen
Brot BackenBrot Backen
Verführerischer Duft aus dem Backofen oder Brotbackautomat, der durch ihre Wohnung zieht, das wäre doch etwas!? Selbst Brot backen macht Spaß, ist lecker, preiswert und kinderleicht.
Thema 54430 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |