Rezept Steinpilzbaellchen mit Roquefort Walnusssauce

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Steinpilzbaellchen mit Roquefort-Walnusssauce

Steinpilzbaellchen mit Roquefort-Walnusssauce

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20525
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 1657 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Wildfleisch feucht halten !
Speckscheiben vom Metzger sehr dünn schneiden lassen und das Wildfleisch damit gut umhüllen. So ist das zarte Wildfleisch vor dem Austrocknen geschützt. Dauert etwas länger, aber noch mehr Genuss bringen gehäutete Weinbeeren.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
15 g Steinpilze getrocknet o. Maronenroehlringe
450 g Rinderhackfleisch; mager
1 klein. Zwiebel; gewuerfelt
2  Eigelb
2 Tl. Thymian; frisch, gehackt
2 El. Olivenoel
- - Selleriesalz
- - Pfeffer; schwarz
200 ml Milch
50 g Walnuesse; geroestet
3  Scheibe Weissbrot; ohne Rinde
75 g Roquefort-Kaese
4 El. Petersilie; gehackt
Zubereitung des Kochrezept Steinpilzbaellchen mit Roquefort-Walnusssauce:

Rezept - Steinpilzbaellchen mit Roquefort-Walnusssauce
Die Pilze 20 Minuten einweichen, dann abtropfen lassen und fein hacken, die Einweichfluessigkeit aufheben. Hackfleisch, Zwiebel, Eigelb, Thymian und Gewuerze in eine Schuessel geben, die Pilze zugeben und gruendlich mischen. Von der Masse mit feuchten Haenden daumengrosse Stuecke abnehmen und zu Baellchen formen. Fuer die Sauce die Milch in einem kleinen Topf zum Kochen bringen. Die Walnuesse in der Kuechenmaschine sehr fein zerkleinern, das Brot, die Milch und das Pilzwasser zugeben. Kaese und Petersilie hinzufuegen und zu einer glatten Masse verarbeiten. In eine Schuessel umfuellen und zugedeckt warmstellen. Das Olivenoel in einer grossen Pfanne erhitzen. Die Fleischbaellchen darin in zwei Portionen jeweils 6-8 Minuten braten. Die Sauce in die Pfanne giessen und vorsichtig erhitzen, jedoch nicht mehr kochen lassen. In eine Schuessel fuellen oder direkt auf Bandnudeln servieren. * Quelle: Nach Dumonts Grosses Pilzbuch erfasst Ilka Spiess 21.05.1996 Stichworte: Fleisch, Rind, Pilze, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Schimmelkäse - Schimmel in Lebensmittel und im KäseSchimmelkäse - Schimmel in Lebensmittel und im Käse
Nur wenige Pflanzenarten besitzen so unterschiedliche Wirkungen wie die Vertreter der Familie der Schimmelpilze. Auf der einen Seite gäbe es ohne sie weder Penizillin noch Käsespezialitäten wie Roquefort, Gorgonzola oder Camembert.
Thema 9682 mal gelesen | 04.03.2008 | weiter lesen
Schwarzwurzel Spargel des kleinen MannesSchwarzwurzel Spargel des kleinen Mannes
Schon seit dem Altertum bis ins Mittelalter hinein hatte die wildwachsende Schwarzwurzel einen ausgezeichneten Ruf. Allerdings nicht als aromatisches Gemüse. Sie galt als wirksame Heilpflanze.
Thema 7373 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen
Löwenzahn - Mehr als UnkrautLöwenzahn - Mehr als Unkraut
Bei Kindern ist Löwenzahn besonders als Pusteblume beliebt, Nagetiere fressen Löwenzahn ebenfalls gerne. Dabei geht leider unter, dass auch Löwenzahn in der Küche eine tolle Erweiterung des Speiseplans ist.
Thema 8332 mal gelesen | 05.04.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.09% |