Rezept Steinpilz Pizza

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Steinpilz-Pizza

Steinpilz-Pizza

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 10839
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2489 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Eine Prise Salz, damit es süßer schmeckt !
Wenn der Eigengeschmack noch verstärkt werden soll, dann geben Sie an süße Speisen eine Prise Salz. An salzige Gerichte geben Sie eine Prise Zucker.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
300 g Weizenmehl
1/2  St Hefewuerfel
125 ml Wasser; lauwarm
30  m Steinpilzoel; oder Olivenoel oder gemischt
- - Salz
1  Bd. Fruehlingszwiebeln; 150 g
180 g Tomaten
4  St Steinpilze
2 El. Oel
- - Pfeffer; schwarz, f.a.d.M.
4 El. Tomatenmark
125 g Mozzarella
Zubereitung des Kochrezept Steinpilz-Pizza:

Rezept - Steinpilz-Pizza
Mehl bis auf 50g in eine Schuessel geben. Die Hefe in lauwarmen Wasser aufloesen und zusammen mit dem Oel und einer Prise Salz zum Mehl geben und zu einem glatten Teig verar- beiten. Zugedeckt an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen. Fruehlingszwiebeln putzen und in 10cm lange Stuecke schneiden. 1 Minute in Salzwasser blanchieren und in kaltem Wasser abschrecken. Gut abtropfen lassen. Tomaten von den Stielan- saetzen befreien und in 1/2cm duenne Scheiben schneiden. Steinpilze mit einem Tuch sauber abwischen und in 1/2cm duenne Scheiben schneiden. Oel in einer Pfanne erhitzen und die Steinpilzscheiben von beiden Seiten 1 Minute bei mittlerer Hitze braten. Mit Salz und Pfeffer wuerzen und auf Kuechenpapier abtropfen lassen. Tomatenmark mit 4-6 El. Wasser glattruehren und mit Salz und Pfeffer wuerzen. Mozzarella in kleine Wuerfel schneiden. Den Hefeteig mit den Haenden durchkneten und in 4 gleich grosse Stuecke schneiden. Etwas Mehl auf die Arbeitsflaeche streuen und die Teigstuecke 3 mm duenn ausrollen. Dabei immer wieder mit Mehl bestaeuben. Je 2 Teigstuecke auf der Saft- pfanne und das Backblech legen, mit einem Tuch bedecken und 15-20 Minuten gehen lassen. Den Backofen auf 250 Grad vorheizen. Tomatenmark in die Mitte der Teigstuecke geben und mit einem Pinsel verstreichen. Teigstuecke mit Fruehlingszwiebeln, Tomatenscheiben und Steinpilzscheiben belegen. Mozzarella- wuerfel gleichmaessig darauf verteilen und den Belag mit Salz und Pfeffer wuerzen. * Quelle: essen & trinken ** From: BOLLERIX@WILAM.north.de (K.-H. Boller ) Date: Sat, 27 Aug 1994 Stichworte: Mehlspeisen, Pizza, Pilze, Steinpilze

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Besondere Genüsse: Mark - das Beste vom Knochen?Besondere Genüsse: Mark - das Beste vom Knochen?
Knochenmark verspeisen – bei dieser Vorstellung schüttelt es nicht nur so manchen Vegetarier –, ist für viele Genuss und eine Delikatesse – und das nicht nur bei den menschlichen Gourmets, sondern auch im Tierreich.
Thema 3419 mal gelesen | 18.03.2010 | weiter lesen
Schwäbische Springerle - Weihnachtsplätzchen mit AnisSchwäbische Springerle - Weihnachtsplätzchen mit Anis
Sie sehen fast zu schön aus, um gegessen zu werden: Springerle sind die Kunstwerke unter den Weihnachtsplätzchen.
Thema 5874 mal gelesen | 22.11.2008 | weiter lesen
Koriander - Korianderkraut unversichtbar in der Indischen KücheKoriander - Korianderkraut unversichtbar in der Indischen Küche
Ist das tatsächlich wahr – es gibt ein Gewürz, das Brot und Lebkuchen verfeinert und gleichzeitig unverzichtbar in indischen Chilis und Currymischungen ist?
Thema 7537 mal gelesen | 02.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.13% |