Rezept Steinpilz Groestl mit Senfschaum

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Steinpilz-Groestl mit Senfschaum

Steinpilz-Groestl mit Senfschaum

Kategorie - Kartoffel, Pilz, Sauce, Senf Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27936
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4208 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Sellerie !
stärkt die männliche potenz, Verdauungsfördernd, reinigt das Blut, beruhigt die Nerven

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
650 g Kartoffeln; festkochend
40 g Butterschmalz
- - Salz
100 ml Wasser
400 g Steinpilze
60 g Durchwachsener Speck; ohne Schwarte
1 Bd. Schnittlauch
1 klein. Rosmarinzweig
2  Eigelb
100 ml Gemuesefond
125 ml Schlagsahne
1 El. Senf; mittelscharf
30 g Butter; weich
1 El. Zitronensaft; evt. x2
4 El. Olivenoel
- - Pfeffer
- - Petra Holzapfel essen & trinken 9/95
Zubereitung des Kochrezept Steinpilz-Groestl mit Senfschaum:

Rezept - Steinpilz-Groestl mit Senfschaum
Die Kartoffeln schaelen, laengs in je 6 Spalten schneiden und 15 Minuten in kaltes Wasser legen. Dann abgiessen und mit einem Kuechentuch trockentupfen. Kartoffeln in einer grossen Pfanne im sehr heissen Butterschmalz anbraten. Mit Salz wuerzen, ab und zu wenden und bei schwaecherer Hitze ohne Deckel insgesamt 25 Minuten braten. Nach 15 Minuten das Wasser dazugiessen und wieder vollstaendig verkochen lassen. Inzwischen die Pilze putzen und grob wuerfeln. Den Schnittlauch in feine Roellchen schneiden. Die Rosmarinnadeln abzupfen und grob hacken. Fuer die Sauce Eigelb mit der Haelfte vom Gemuesefond, Sahne, Senf und Butter verruehren, mit Salz und Zitronensaft wuerzen. Langsam erhitzen (aber nicht kochen lassen), bis die Sauce bindet, dabei mit dem Schneidstab schaumig aufmixen und warm halten. Die gegarten Kartoffeln auf einer Servierplatte im Backofen bei 100GradC warm halten. Das Olivenoel in der Pfanne erhitzen, die Speckwuerfel darin ausbraten. Die Pilze dazugeben und mit Salz, Pfeffer und Rosmarin wuerzen. Bei starker Hitze unter Ruetteln 2 Minuten braten, dann den restlichen Gemuesefond dazugiessen und weitere 2 Minuten stark braten. Die Pilze ueber die Kartoffeln geben, mit eine paar Loeffeln Sauce ueberziehen und mit etwas Schnittlauch bestreuen. Die uebrige Sauce mit dem restlichen Schnittlauch bestreuen und extra servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Geißfuß (Giersch) - Ein Kraut für die GemüsekücheGeißfuß (Giersch) - Ein Kraut für die Gemüseküche
Geißfuß oder Erdholler (Erdholunder) heißt der wilde Giersch (Aegopodium podagraria) auch wegen seiner gespaltenen Blätter, die im Frühjahr mit ihrem frischen Glanz zu den ersten Gartenunkräutern zählen, die den Hobbygärtner das Grausen lehren.
Thema 7375 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen
Biogarten für Bier kriechen Schnecken meilenweitBiogarten für Bier kriechen Schnecken meilenweit
In den ersten warmen Frühlingsnächten rücken sie an: die Schnecken. Schleimspuren und Fraßstellen zeugen am Tag danach von ihrer heimlichen Fressorgie. Doch man sollte trotz drohender Invasion nicht gleich zur chemischen Keule greifen.
Thema 7836 mal gelesen | 02.03.2007 | weiter lesen
Fatburner - fallen die Kilos tatsächlich ?Fatburner - fallen die Kilos tatsächlich ?
Ganz einfach abnehmen, indem man die Fettverbrennung des Körpers per Fatburner anheizt... ein Traum.
Thema 8728 mal gelesen | 20.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |