Rezept Steinbuttlasagne mit gruenen Linsen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Steinbuttlasagne mit gruenen Linsen

Steinbuttlasagne mit gruenen Linsen

Kategorie - Teigwaren, Fisch, Gemuese Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 30120
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2859 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Äpfel gegen Durchfall !
Wenn Sie unter Durchfall leiden, hilft es oft, wenn man geriebene Äpfel isst.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
200 g Mehl
2  Eier
1  Eigelb
1 Tl. Oel
4 El. Gruene Linsen
- - Salz
24  Frische Saubohnen
1 klein. Moehre
4 klein. Schalotten; gewuerfelt
150 ml Weisswein, trocken
150 g Butter
500 g Steinbuttfilet
1  Schalotte; feingewuerfelt
20 g Butter; zum Braten
- - Pfeffer a.d. Muehle
- - Frische Kraeuter zum Bestreuen
Zubereitung des Kochrezept Steinbuttlasagne mit gruenen Linsen:

Rezept - Steinbuttlasagne mit gruenen Linsen
1. Die Zutaten fuer den Nudelteig auf der Arbeitsflaeche gut verkneten und etwa eine Stunde ruhen lassen. Den Teig duenn ausrollen und in sechs mal acht Zentimeter grosse Stuecke schneiden. 2. Die Linsen (sie muessen nicht eingeweicht werden) in leicht gesalzenem Wasser 20 Minuten kochen. Die Saubohnen aus den Huelsen loesen, die Kerne auspellen. Die Moehre laengs in duenne Scheiben, dann in rautenfoermige Stuecke schneiden. Alles separat in Salzwassser garen. 3. Fuer die Beurre Blanc die Schalotten mit dem Weisswein langsam auf ein Drittel einkochen, durch ein Sieb giessen. Die warme Butter nach und nach unterruehren. Dabei darf die Sauce nicht mehr kochen. Bei milder Hitze warmhalten. 4. Das Steinbuttfilet in duenne Scheiben (doppelte Anzahl Portionen) schneiden, die in etwa die Groesse der Nudelblaetter haben. Die Schalotte in etwas Butter anduensten, das Gemuese zugeben, mit Salz und Pfeffer wuerzen. Die Lasagneblaetter eine Minute in kochendem Salzwasser garen und kurz kalt abschrecken. Die gewuerzten Steinbuttscheiben kurz braten. Das Gemuese auf Tellern verteilen. Danach abwechselnd Nudeln und Fisch aufeinander schichten. Mit der beure Blanc begiessen und mit frischen Kraeutern bestreuen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kalter Hefeteig aus der Trickkiste der Thüringer BackfrauKalter Hefeteig aus der Trickkiste der Thüringer Backfrau
Einen guten Hefeteig zu bereiten ist nicht so einfach. Kennen auch Sie dieses Gefühl, Sie haben die letzten, süßen Pflaumen des Jahres geerntet und wollen einen letzten, leckeren Kuchen backen, aber der Hefeteig gelingt nicht.
Thema 27251 mal gelesen | 01.03.2007 | weiter lesen
Chili - mit Chilipflanzen den Chili im Garten oder Balkon selber anbauenChili - mit Chilipflanzen den Chili im Garten oder Balkon selber anbauen
Wer es scharf mag, kauft sich die Schoten im Glas und fügt sie klein geschnitten dem Essen zu. Wer es scharf mag und zudem einen grünen Daumen besitzt, kann Chilis sogar auf dem heimischen Balkon anbauen.
Thema 11669 mal gelesen | 01.10.2007 | weiter lesen
Wild und Wildfleisch - Wie bereitet man Wild zu?Wild und Wildfleisch - Wie bereitet man Wild zu?
Unsere Großmütter konnten den weihnachtlichen Rehrücken noch aus dem ff zubereiten - duftend und zartrosa im Kern kam er auf die festliche Tafel, umringt von Speckböhnchen, Rotkraut oder würzigen Pfifferlingen.
Thema 13001 mal gelesen | 22.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |