Rezept Steinbuttlasagne mit gruenen Linsen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Steinbuttlasagne mit gruenen Linsen

Steinbuttlasagne mit gruenen Linsen

Kategorie - Teigwaren, Fisch, Gemuese Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 30120
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2620 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Eine Prise Salz, damit es süßer schmeckt !
Wenn der Eigengeschmack noch verstärkt werden soll, dann geben Sie an süße Speisen eine Prise Salz. An salzige Gerichte geben Sie eine Prise Zucker.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
200 g Mehl
2  Eier
1  Eigelb
1 Tl. Oel
4 El. Gruene Linsen
- - Salz
24  Frische Saubohnen
1 klein. Moehre
4 klein. Schalotten; gewuerfelt
150 ml Weisswein, trocken
150 g Butter
500 g Steinbuttfilet
1  Schalotte; feingewuerfelt
20 g Butter; zum Braten
- - Pfeffer a.d. Muehle
- - Frische Kraeuter zum Bestreuen
Zubereitung des Kochrezept Steinbuttlasagne mit gruenen Linsen:

Rezept - Steinbuttlasagne mit gruenen Linsen
1. Die Zutaten fuer den Nudelteig auf der Arbeitsflaeche gut verkneten und etwa eine Stunde ruhen lassen. Den Teig duenn ausrollen und in sechs mal acht Zentimeter grosse Stuecke schneiden. 2. Die Linsen (sie muessen nicht eingeweicht werden) in leicht gesalzenem Wasser 20 Minuten kochen. Die Saubohnen aus den Huelsen loesen, die Kerne auspellen. Die Moehre laengs in duenne Scheiben, dann in rautenfoermige Stuecke schneiden. Alles separat in Salzwassser garen. 3. Fuer die Beurre Blanc die Schalotten mit dem Weisswein langsam auf ein Drittel einkochen, durch ein Sieb giessen. Die warme Butter nach und nach unterruehren. Dabei darf die Sauce nicht mehr kochen. Bei milder Hitze warmhalten. 4. Das Steinbuttfilet in duenne Scheiben (doppelte Anzahl Portionen) schneiden, die in etwa die Groesse der Nudelblaetter haben. Die Schalotte in etwas Butter anduensten, das Gemuese zugeben, mit Salz und Pfeffer wuerzen. Die Lasagneblaetter eine Minute in kochendem Salzwasser garen und kurz kalt abschrecken. Die gewuerzten Steinbuttscheiben kurz braten. Das Gemuese auf Tellern verteilen. Danach abwechselnd Nudeln und Fisch aufeinander schichten. Mit der beure Blanc begiessen und mit frischen Kraeutern bestreuen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Spekulatius das würzige Mandelgebäck mit RezeptideeSpekulatius das würzige Mandelgebäck mit Rezeptidee
Was für die Kinder der Pfefferkuchen ist, ist der Spekulatius für Eltern: Das würzige Mandelgebäck gilt als Dauerbrenner unter den weihnachtlichen Erwachsenenkeksen. Es ist nicht zu süß, nicht zu niedlich und macht auch optisch etwas her.
Thema 16608 mal gelesen | 05.11.2007 | weiter lesen
Met der HonigweinMet der Honigwein
Met, der auch als Honigwein bezeichnet wird, zählt zu einem der ältesten alkoholischen Getränke weltweit und wurde den Überlieferungen zufolge eher zufällig entdeckt.
Thema 4913 mal gelesen | 22.06.2009 | weiter lesen
Likör von der Medizin zum MixgetränkLikör von der Medizin zum Mixgetränk
Ungefähr im Jahre 1000 entstanden die ersten Vorläufer des heutigen Likör. Einige Quellen berichten von den Brüdern des Ordens Romualdo, die versuchten mit Ihrer Mischung aus Pflaumen und destilliertem Alkohol die Malaria zu bekämpfen.
Thema 8623 mal gelesen | 13.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |