Rezept Steinbuttfilets mit Lachsmousse

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Steinbuttfilets mit Lachsmousse

Steinbuttfilets mit Lachsmousse

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18299
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2909 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Panierte Schnitzel !
Haben Sie Ihre Schnitzel paniert, dann vergessen Sie nicht, sie vor dem Braten abzuschütteln. Lockere Brösel brennen zu schnell an in der Pfanne und schmecken dann bitter.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
300 g Lachsfilet
1  Spur Salz
100 g Creme double
1  Ei
1  Eiweiss
- - Salz
- - Pfeffer
- - Muskat
400 g Steinbuttfilet
5 El. Geschlagene Sahne
1/2 l Rotwein
3  Schalotten
4 cl Portwein
150 g Butter
- - Salz
500 g Blattspinat
60 g Butter
1  Knoblauchzehe
- - Salz
- - Pfeffer
- - Muskat
- - Aluminiumfolie
- - Tomaten
- - Blaetterteiggebaeck
Zubereitung des Kochrezept Steinbuttfilets mit Lachsmousse:

Rezept - Steinbuttfilets mit Lachsmousse
1. Gut gekuehltes Lachsfleisch in Stuecke schneiden und salzen. In einer Kuechenmaschine mit der Creme double puerieren oder durch den Fleischwolf drehen ("feine Scheibe"). Ei und Eiweiss unterruehren und nach und nach die geschlagene Sahne unterheben. Mit Salz, Pfeffer und Muskat wuerzen. 2. Die Steinbuttfilets salzen und pfeffern, die Lachsmousse daraufstreichen und in eine gebutterte feuerfeste Form geben. Mit Alufolie abdecken und im vorgeheizten Backofen bei 200 GradC ca. 12 Minuten garen. 3. Fuer die rote Buttersauce den Rotwein mit den feingewuerfelten Schalotten aufkochen und auf 2-3 Essloeffel einkochen lassen. Den Portwein zugeben. Bei geringer Hitze nach und nach kalte Butterfloeckchen mit dem Schneebesen unterschlagen. Mit Salz abschmecken. 4. Den Blattspinat putzen und gruendlich waschen. Die Knoblauchzehe schaelen und durchdruecken. Butter in einem grossen Topf erhitzen, den Knoblauch zugeben. Die Spinatblaetter hineingeben. Deckel schliessen und den Spinat zusammenfallen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. 5. Die Steinbuttfilets mit dem Blattspinat auf Tellern anrichten und die Buttersauce dazu reichen. Mit gebruehten, gehaeuteten und entkernten Tomaten und Blaetterteiggebaeck garnieren. * Quelle: Prima 12/95 Weihnachtsmenue gepostet von Joerg Weinkauf Stichworte: Fisch, Hauptspeise, Gemuese, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Natürliche Lebensmittel - länger fit und leistungsfähig bleibenNatürliche Lebensmittel - länger fit und leistungsfähig bleiben
Fühlen Sie sich müde, ausgelaugt und nicht mehr so leistungsfähig wie früher? Das muss nicht sein.
Thema 10259 mal gelesen | 17.08.2008 | weiter lesen
Pfirsich - Obst mit Mineralien und VitaminePfirsich - Obst mit Mineralien und Vitamine
Ihr besonderer Charme ist auch ihr Verhängnis: Die samtige, mit feinsten Härchen besetzte Haut der Pfirsiche verführt zum Fühlen und Streicheln.
Thema 14171 mal gelesen | 05.07.2008 | weiter lesen
Reis - beliebtes Nahrungsmittel der ReisReis - beliebtes Nahrungsmittel der Reis
Reis ist eines der beliebtesten Nahrungsmittel. Kein Wunder. Denn kaum ein Nahrungsmittel ist so vielfältig wie diese Grassamen. Ob Reis als Beilage, in Form von Risotto als Hauptgericht zubereitet, oder als süßer Milchreis zum Nachtisch.
Thema 16440 mal gelesen | 15.08.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |