Rezept Steinbuttfilets mit Lachsmousse

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Steinbuttfilets mit Lachsmousse

Steinbuttfilets mit Lachsmousse

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18299
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2885 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Whisky –nicht steinalt, sonder steinkalt !
Wenn Sie Eiswürfel in Whisky oder andere Getränke geben, werden diese schnell verwässert. Nehmen Sie doch einfach saubere Kieselsteine, die Sie ins Frosterfach gelegt haben. Das sieht lustig aus, und Sie haben im wahrsten Sinne des Wortes Whisky on the rocks.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
300 g Lachsfilet
1  Spur Salz
100 g Creme double
1  Ei
1  Eiweiss
- - Salz
- - Pfeffer
- - Muskat
400 g Steinbuttfilet
5 El. Geschlagene Sahne
1/2 l Rotwein
3  Schalotten
4 cl Portwein
150 g Butter
- - Salz
500 g Blattspinat
60 g Butter
1  Knoblauchzehe
- - Salz
- - Pfeffer
- - Muskat
- - Aluminiumfolie
- - Tomaten
- - Blaetterteiggebaeck
Zubereitung des Kochrezept Steinbuttfilets mit Lachsmousse:

Rezept - Steinbuttfilets mit Lachsmousse
1. Gut gekuehltes Lachsfleisch in Stuecke schneiden und salzen. In einer Kuechenmaschine mit der Creme double puerieren oder durch den Fleischwolf drehen ("feine Scheibe"). Ei und Eiweiss unterruehren und nach und nach die geschlagene Sahne unterheben. Mit Salz, Pfeffer und Muskat wuerzen. 2. Die Steinbuttfilets salzen und pfeffern, die Lachsmousse daraufstreichen und in eine gebutterte feuerfeste Form geben. Mit Alufolie abdecken und im vorgeheizten Backofen bei 200 GradC ca. 12 Minuten garen. 3. Fuer die rote Buttersauce den Rotwein mit den feingewuerfelten Schalotten aufkochen und auf 2-3 Essloeffel einkochen lassen. Den Portwein zugeben. Bei geringer Hitze nach und nach kalte Butterfloeckchen mit dem Schneebesen unterschlagen. Mit Salz abschmecken. 4. Den Blattspinat putzen und gruendlich waschen. Die Knoblauchzehe schaelen und durchdruecken. Butter in einem grossen Topf erhitzen, den Knoblauch zugeben. Die Spinatblaetter hineingeben. Deckel schliessen und den Spinat zusammenfallen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. 5. Die Steinbuttfilets mit dem Blattspinat auf Tellern anrichten und die Buttersauce dazu reichen. Mit gebruehten, gehaeuteten und entkernten Tomaten und Blaetterteiggebaeck garnieren. * Quelle: Prima 12/95 Weihnachtsmenue gepostet von Joerg Weinkauf Stichworte: Fisch, Hauptspeise, Gemuese, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Woran man erkennt, ob Obst und Gemüse frisch ist!Woran man erkennt, ob Obst und Gemüse frisch ist!
Jeder kennt es, man steht vor dem Obst- und Gemüseregal und weiß nicht, wo man getrost zugreifen kann. Dabei ist es gar nicht so schwierig, die Frische und Reife zu erkennen.
Thema 31510 mal gelesen | 05.04.2009 | weiter lesen
Fast Food - wie (un)gesund ist FastfoodFast Food - wie (un)gesund ist Fastfood
Eine Sache gilt unter Ernährungswissenschaftlern als unbestritten: Wer sich dauerhaft von Fast Food ernährt, gefährdet seine Gesundheit in hohem Maße.
Thema 11797 mal gelesen | 06.05.2008 | weiter lesen
Schokoladenfestival chocolART in TübingenSchokoladenfestival chocolART in Tübingen
Beim Internationalen Schokoladenfestival „chocolART“ verwandelt sich Tübingen seit dem Jahr 2005 jeden Winter aufs Neue in Deutschlands Schokoladen-Hauptstadt.
Thema 4404 mal gelesen | 26.10.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |