Rezept Steinbutt mit Raeucheraalsauce und Lauchscheiben

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Steinbutt mit Raeucheraalsauce und Lauchscheiben

Steinbutt mit Raeucheraalsauce und Lauchscheiben

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 13758
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2486 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Knochenbrühe !
Knochen für Brühe immer in kaltem, leicht gesalzenem Wasser aufsetzen. Vorher ausgelöste Knochen von Koteletts, Braten oder Huhn nicht wegwerfen. Entweder gleich für eine Suppe auskochen oder einfrieren und sammeln; später für Brühe oder Eintopf verwenden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Steinbutt
2  Stangen Lauch
100 g Rauchaalgraeten
50 g Butter
100 g Creme fraiche Salz und Pfeffer
- - Zitronensaft
1  Knollensellerie
2  Zwiebeln
- - Petersilie
1  Lorbeerblatt
- - Pfefferkoerner
1/2 l Weisswein
Zubereitung des Kochrezept Steinbutt mit Raeucheraalsauce und Lauchscheiben:

Rezept - Steinbutt mit Raeucheraalsauce und Lauchscheiben
Den Steinbutt filetieren, portionieren und mit Salz und Pfeffer wuerzen. Die Steinbuttgraeten waessern und danach mit dem Gemuese, Weisswein und Gewuerzen in einen Topf geben, mit kaltem Wasser knapp bedecken, aufkochen und 20 Minuten ziehen lassen, durch ein Sieb geben. In diesen Fond die Rauchaalgraeten geben und ziehen lassen, bis der Fond den Rauchaalgeschmack angenommen hat. Graeten entfernen. Den Fond bis auf 5-6 Essloeffel reduzieren lassen, Creme fraiche zugeben, mit Salz, Pfeffer und Zitrone abschmecken und mit kalter Butter aufmontieren. In die heisse Pfanne geklaerte Butter geben und die Steinbuttschnitten einlegen, zusammen mit den Lauchscheiben. Den Fisch anbraten, umdrehen und die Pfanne ca. 3-4 Minuten in den vorgeheizten Ofen (220 GradC) geben. Herausnehmen, frische Butter zugeben und den Fisch und Lauch damit uebergiessen. Danach auf einem Tuch abtropfen lassen und zusammen mit den Lauchscheiben auf der Aalsauce anrichten. * Quelle: Nordtext 1.07.94 Das!-Rezept Erfasst: Ulli Fetzer 2:246/1401.62 Erfasser: Stichworte: Fisch, Salzwasser, Steinbutt, Gemuese, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Nahrungsmittel - Nahrung die gute Laune versprichtNahrungsmittel - Nahrung die gute Laune verspricht
Viele unterschätzen die Auswirkung der Ernährung auf die Stimmungslage, dabei beeinflussen die aufgenommenen Nahrungsmittel die psychische Verfassung mehr, als es vorstellbar ist.
Thema 15788 mal gelesen | 15.02.2009 | weiter lesen
Schwangerschaft - Tipps für die richtige NahrungSchwangerschaft - Tipps für die richtige Nahrung
Supermodels und Filmstars zeigen stolz ihren Babybauch, und auch die Mode hat Schwangere als Zielgruppe für attraktive Stoffe und Kleider entdeckt.
Thema 6391 mal gelesen | 10.07.2008 | weiter lesen
Claus-Peter Lumpp - ein Verfechter der vollkommenen KücheClaus-Peter Lumpp - ein Verfechter der vollkommenen Küche
Der bodenständige Claus-Peter Lumpp, der in einem Interview einst launig bemerkte, er koche für seine Gäste und nicht für seine Kritiker, treibt sich und sein Team stets zu neuen Höchstleistungen an.
Thema 5186 mal gelesen | 04.11.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |