Rezept Steinbutt, an der Graete gebraten, Pilze, Perlzwiebeln

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Steinbutt, an der Graete gebraten, Pilze, Perlzwiebeln

Steinbutt, an der Graete gebraten, Pilze, Perlzwiebeln

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21232
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8977 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Spritzbeutel-Ersatz !
Wenn Sie Ihre Torte verzieren wollen und haben keine Spritzbeutel zur Hand, stellen Sie sich eine Tüte aus zusammengerolltem Pergamentpapier her. Die Spritze je nach gewünschtem Muster ein- bzw. abschneiden und die Glasur- oder Gussmasse einfüllen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
60 g Perlzwiebeln
30 g Butter
1 El. Zucker
4  Steinbuttfilets mit Haut und Graete; je 200g
- - Salz
- - Pfeffer
- - Zitronensaft
1 klein. Fenchelknolle
3 El. Olivenoel
80 g Butter; zum Braten
100 g Kartoffeln
80 g Kleine Pilze; Shiitake, Herbsttrompeten, Champig- nons
8  Weisse Kirschtomaten
8  Rote Kirschtomaten
1/2  Knoblauchknolle
2  Kraeuterbuendel; Rosmarin, Thymian, Basilikum)
- - Paprikamehl
150 ml Weisser Fischsud
1 El. Geschlagene Sahne
- - Einige frische Kraeuter
- - Etwas Pesto
Zubereitung des Kochrezept Steinbutt, an der Graete gebraten, Pilze, Perlzwiebeln:

Rezept - Steinbutt, an der Graete gebraten, Pilze, Perlzwiebeln
Die Perlzwiebeln schaelen, in der Pfanne mit Butter und Zucker glasieren. Die Kartoffeln schaelen und in kleine Wuerfel schneiden. Fenchel putzen und kleinschneiden, Pilze putzen, Knoblauchzehen pellen. Steinbuttkotelette salzen, pfeffern und mit Zitronensaft saeuern, abtropfen lassen, trockentupfen, in Paprikamehl wenden, in der Pfanne mit Butter von beiden Seiten anbraten. Perlzwiebeln, Fenchel, Knoblauch, Pilze und Kraeuter in die Pfanne zum Steinbutt geben. Im Ofen bei 210 GradC ungefaehr 6 Minuten garen, Zwischendurch mit dem Bratensaft begiessen. Die Kirschtomaten halbieren und etwa 1 Minute mitgaren. Die Fischgrundsauce erhitzen und die Schlagsahne unterziehen. Fisch und Gemuese nach dem Garen mit Olivenoel betraeufeln. Den Steinbutt mit den glasierten Gemuesen in einer schwarzen Pfanne servieren oder portionsweise auf Tellern anrichten, mit frischen Kraeutern garnieren. Die Sauce getrennt dazu reichen, mit dem Pesto marmorieren. Anmerkung zum Paprikamehl: 2 El Mehl und einen gestrichenen Tl mildes Paprikapulver mischen und in eine Tuete geben. Den Fisch hineingeben und gut durchschuetteln. Weinempfehlung: eine trockene Riesling-Spaetlese oder Auslese vom Rhein. * Quelle: Das! Rezept N3 gepostet von Joerg Weinkauf Stichworte: Fisch, Pilze, Kartoffel, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kochen mit dem Wok - Asiatische KücheKochen mit dem Wok - Asiatische Küche
Das Kochen mit dem Wok geht schnell von der Hand, ist gesund und prädestiniert für das Zubereiten asiatischer Gerichte mit Fleisch, Fisch und Gemüse.
Thema 28951 mal gelesen | 14.04.2008 | weiter lesen
Apfelkuchen kann so lecker seinApfelkuchen kann so lecker sein
An Apple a day keeps the doctor away - dieses angelsächsische Sprichwort hat auch bei uns Verbreitung gefunden. Und nicht zu Unrecht, schließlich enthalten Äpfel viele gesunde Vitamine und unterstützen die Gesundheit.
Thema 5627 mal gelesen | 22.10.2008 | weiter lesen
Italienische Cannelloni - lecker gefüllte PastaItalienische Cannelloni - lecker gefüllte Pasta
Cannelloni sind eine besonders raffinierte Variante der italienischen Pasta. Sie unterscheiden sich nicht durch Farbe oder Geschmack von ihren mannigfaltigen Kollegen, sondern in ihrer Form und Verarbeitung.
Thema 19435 mal gelesen | 30.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |