Rezept Steinbrot Fladen mit Griebenschmalz

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Steinbrot-Fladen mit Griebenschmalz

Steinbrot-Fladen mit Griebenschmalz

Kategorie - Brot Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 8432
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5055 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Tipps für versalzene Speisen !
Etwas Zucker zugeben. Oder noch besser: zwei Teelöffel Obstessig mit einem Teelöffel Zucker mischen und langsam dem Kochgut zugeben, bis sich der Salzgeschmack neutralisiert hat. Bei klaren Suppen ein rohes Eiweiß hineingeben und nach einiger Zeit wieder herausnehmen. Das geronnne Eiweiß wirkt wie ein Schwamm, der einen großen Teil des Salzes aufgenommen hat.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
330 g Weizenmehl (Type 550)
660 g dunkles Roggenmehl
250 g Sauerteig (vom Baecker)
1  Paeckchen Trockenhefe
1 1/2  Essloeffel Salz
- - ca. 1/2 l lauwarmes Wasser
10 g gemahlener Fenchel
10 g gemahlener Koriander
- - Fett fuer das Backblech
- - Mehl zum Bestaeuben
Zubereitung des Kochrezept Steinbrot-Fladen mit Griebenschmalz:

Rezept - Steinbrot-Fladen mit Griebenschmalz
In eine Ruehrschuessel wird das gemischte Mehl gegeben und in die Mitte eine Vertiefung eingedrueckt. In die Vertiefung den Sauerteig und die in Wasser nach Anweisung aufgeloeste Hefe gegeben und alles mit etwas Mehl verruehren. Den Vorteig ca. 30 Minuten zugedeckt an einem warmen Ort ruhen lassen. Den Teig salzen, mit dem restlichen Mehl zu einem Teig kneten. Dabei nach und nach das Wasser zufuegen und arbeiten, bis der Teig geschmeidig ist. Die Gewuerze unter den Teig mischen und an einem warmen Ort zugedeckt ca. 2 Stunden gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat. Den Teig nochmals energisch durchkneten und 10-12 Fladen (etwa 20 cm Durchmesser) formen. Auf ein gefettetes, bemehltes Backblech legen, fein bemehlen und mit einer Gabel mehrfach einstechen. Im vorgeheizten Backofen (E: 225 Grad, G: Stufe 4) ca. 30 min. ausbacken. Die Fladen sind gar, wenn sie beim Beklopfen der Unterseite hohl klingen. Herausnehmen und abkuehlen lassen. Das Griebenschmalz bereitet man entweder nach einem beliebigen Rezept zu oder man kauft fertiges (dabei sollte man dann aber nicht sparen!). ** Aus der Rezeptsammlung von Andreas Kohout vom 04.12.1993 Stichworte: Andreas, Brot

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Mönchsbart - ein italienisches GemüseMönchsbart - ein italienisches Gemüse
Als Roscano Agretto oder Agretti, Barba di frate oder Barba dei frati und Liscari sativa kennt man die Pflanze in Italien, wo sie von Gourmets gern verspeist wird, besonders in der Toskana ist sie auf dem Markt zu finden.
Thema 35976 mal gelesen | 22.07.2009 | weiter lesen
Kresse das Gewürzkraut - Vitamine von der FensterbankKresse das Gewürzkraut - Vitamine von der Fensterbank
Sobald die Tage wieder länger werden, wächst bei den meisten Menschen der Hunger auf frisches Grün. Doch noch ist es zu früh für einheimisches Gemüse, außer Wintergemüse wie diverse Kohlsorten oder Bleichgemüse wie Chicoree gibt es nur Importware.
Thema 19187 mal gelesen | 14.01.2008 | weiter lesen
Coole Rezepte und Kochbücher für Jungs und MädelsCoole Rezepte und Kochbücher für Jungs und Mädels
Jetzt beginnt bei Teenies der Kochspaß. Bunte Spieße, scharfe Häppchen, süße Kleinigkeiten und coole Getränke – das schmeckt nicht nur gut, sondern kommt auch bei Kumpels und Mädels aus der Klasse gut an.
Thema 19316 mal gelesen | 25.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |