Rezept Steinbeisserfilet auf Tomatenkompott

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Steinbeisserfilet auf Tomatenkompott

Steinbeisserfilet auf Tomatenkompott

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 15826
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7501 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Quark für die Frikadellen !
Frikadellen werden besonders saftig, wenn Sie einen Teelöffel Quark in die Mitte geben. Außerdem bringt es eine pikante Geschmacksnote hinein.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
750 g Fleischtomaten
12  Schalotten
1  Knoblauchzehe
3 El. Olivenoel
1  Lorbeerblatt
1 El. Tomatenmark
- - Salz
1 Tl. Zucker
- - Cayennepfeffer
4  Stuecke Steinbeisserfilet a ca. 200 g
1 El. Zitronensaft
40 g Butter
2  Stengel Basilikum
1 El. Aquavit
- - schwarzer Pfeffer grob geschrotet
Zubereitung des Kochrezept Steinbeisserfilet auf Tomatenkompott:

Rezept - Steinbeisserfilet auf Tomatenkompott
Die Tomaten an der Oberseite ueber Kreuz einritzen, den Stielansatz kelchfoermig herausschneiden. Tomaten kurz in kochendes Wasser legen, haeuten und vierteln. Saft und Kerne herausdruecken, die Tomaten in Stuecke schneiden. Die Schalotten und Knoblauchzehen pellen, den Knoblauch feinhacken. Beides im Olivenoel bei maessiger Hitze unter Ruehren 7 Minuten glasig duensten. Lorbeer und Tomatenmark zugeben und weitere 3 Minuten duensten. Dann die Tomaten zugeben, mit Salz, Zucker und etwas Cayennepfeffer wuerzen und ohne Deckel bei schwacher Hitze 10 Minuten kochen, ohne zu ruehren. Inzwischen das Fischfilet mit Salz und Zitronensaft wuerzen. In der nicht zu heissen Butter von jeder Seite 5 Minuten sanft braten. Die Basilikumblaetter abzupfen und in feine Streifen schneiden. Ueber den Fisch streuen, und die Filets in der Butter wenden, damit sie ganz vom Basilikum ueberzogen sind. Mit dem Tomatenkompott auf vorgewaermten Tellern anrichten. Den Aquavit in die Brattbutter giessen, einmal kraeftig sprudelnd aufkochen lassen und je 1 Essloeffel davon auf jedes Filet traeufeln und sofort servieren. * Quelle: Nach: Tip der Woche Erfasst: Ulli Fetzer ** Gepostet von Ulli Fetzer Date: Thu, 04 May 1995 Stichworte: Fisch, Salzwasser, Tomate, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Wein erleben und genießenWein erleben und genießen
Seit sich immer mehr Menschen in vielen verschiedenen Ländern für Wein interessieren, hat Wein einen ganz neuen Stellenwert gewonnen.
Thema 6725 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen
Dip Rezepte - für jede Gelegenheit und Feier das richtige DipDip Rezepte - für jede Gelegenheit und Feier das richtige Dip
Winterzeit ist Partyzeit: Ob an Halloween, in den Adventswochen, zu Weihnachten, an Silvester oder einfach nur, weil es draußen so schaurig und drinnen so schön ist – in der kalten Jahreszeit wird gerne gefeiert.
Thema 16900 mal gelesen | 01.10.2007 | weiter lesen
Okinawa Diät - Ernährung mit viel Fisch und wenig KalorienOkinawa Diät - Ernährung mit viel Fisch und wenig Kalorien
Okinawa ist eine Insel im Süden Japans, die den Wissenschaftlern Denkstoff gibt, denn hier leben die meisten - gesunden und vitalen - hundertjährigen Menschen.
Thema 16793 mal gelesen | 31.08.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |