Rezept Steinbeisserfilet auf Tomatenkompott

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Steinbeisserfilet auf Tomatenkompott

Steinbeisserfilet auf Tomatenkompott

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 15826
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7556 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Schokoladenraspel !
Häufig hat man keine Schokoladesplitter im Haus, wenn man sie gerade braucht. Nehmen Sie einen Riegel Schokolade und Ihren Kartoffelschäler und raspeln Sie die Schokolade klein.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
750 g Fleischtomaten
12  Schalotten
1  Knoblauchzehe
3 El. Olivenoel
1  Lorbeerblatt
1 El. Tomatenmark
- - Salz
1 Tl. Zucker
- - Cayennepfeffer
4  Stuecke Steinbeisserfilet a ca. 200 g
1 El. Zitronensaft
40 g Butter
2  Stengel Basilikum
1 El. Aquavit
- - schwarzer Pfeffer grob geschrotet
Zubereitung des Kochrezept Steinbeisserfilet auf Tomatenkompott:

Rezept - Steinbeisserfilet auf Tomatenkompott
Die Tomaten an der Oberseite ueber Kreuz einritzen, den Stielansatz kelchfoermig herausschneiden. Tomaten kurz in kochendes Wasser legen, haeuten und vierteln. Saft und Kerne herausdruecken, die Tomaten in Stuecke schneiden. Die Schalotten und Knoblauchzehen pellen, den Knoblauch feinhacken. Beides im Olivenoel bei maessiger Hitze unter Ruehren 7 Minuten glasig duensten. Lorbeer und Tomatenmark zugeben und weitere 3 Minuten duensten. Dann die Tomaten zugeben, mit Salz, Zucker und etwas Cayennepfeffer wuerzen und ohne Deckel bei schwacher Hitze 10 Minuten kochen, ohne zu ruehren. Inzwischen das Fischfilet mit Salz und Zitronensaft wuerzen. In der nicht zu heissen Butter von jeder Seite 5 Minuten sanft braten. Die Basilikumblaetter abzupfen und in feine Streifen schneiden. Ueber den Fisch streuen, und die Filets in der Butter wenden, damit sie ganz vom Basilikum ueberzogen sind. Mit dem Tomatenkompott auf vorgewaermten Tellern anrichten. Den Aquavit in die Brattbutter giessen, einmal kraeftig sprudelnd aufkochen lassen und je 1 Essloeffel davon auf jedes Filet traeufeln und sofort servieren. * Quelle: Nach: Tip der Woche Erfasst: Ulli Fetzer ** Gepostet von Ulli Fetzer Date: Thu, 04 May 1995 Stichworte: Fisch, Salzwasser, Tomate, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Weihnachtsmarkt Guide - kulinarische Leckereien ohne Reue schlemmenWeihnachtsmarkt Guide - kulinarische Leckereien ohne Reue schlemmen
Ihre Duftglocke betört unnachahmlich adventlich und löst binnen Sekunden Appetit, wenn nicht sogar bohrenden Hunger aus: Weihnachtsmärkte sind ein kulinarisches Schlaraffenland und gespickt mit bösen Kalorienfallen.
Thema 9613 mal gelesen | 12.11.2007 | weiter lesen
Sherry - Der Aperitif aus AndalusienSherry - Der Aperitif aus Andalusien
Er gehört zu den Lieblingsgetränken der Spanier, Holländer und Deutschen, die Engländer lieben ihn als Aperitif, aber auch Amerikaner und Japaner sind sich einig, dass ein guter Sherry zu den Genüssen dieser Welt gehört.
Thema 8582 mal gelesen | 15.02.2009 | weiter lesen
Douce Steiner - das Talent liegt in der FamilieDouce Steiner - das Talent liegt in der Familie
Schon im zarten Alter von acht Jahren hatte die 1971 geborene Douce Steiner den festen Wunsch, einmal als Köchin zu arbeiten.
Thema 5579 mal gelesen | 11.01.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |