Rezept Steinbeisser auf Süsskartoffeltörtchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Steinbeisser auf Süsskartoffeltörtchen

Steinbeisser auf Süsskartoffeltörtchen

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 6093
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6769 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Ananas im Nu geschält !
Oben und unten eine dicke Scheibe abschneiden. Ananas hinstellen und die Schale von oben nach unten abschneiden. Dann das Fruchtfleisch in Scheiben oder Würfel schneiden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
- - Balsamico
- - Gemüsebrühe
1 Bd. Frühlingszwiebeln
- - Knoblauch
- - Olivenöl
- - Pfeffer
1  Ruccola
- - Salz
150 g Steinbeisserfilet
2  Süsskartoffeln
- - Weißwein
- - Heinz Thevis VOX Videotext, Kochduell, 04:10. 2000
Zubereitung des Kochrezept Steinbeisser auf Süsskartoffeltörtchen:

Rezept - Steinbeisser auf Süsskartoffeltörtchen
Zubereitung: Zunaechst den Steinbeisser portionieren, mit Salz und Pfeffer wuerzen und in einem Fond aus Weisswein, Bruehe und feinen Fruehlingszwiebelringen duensten. Die Suesskartoffeln in kleine Wuerfel schneiden und in Gemuesebruehe mit etwas Knoblauch kochen. Zu dem Fischfond Balsamicoessig und Olivenoel geben und als Sossenspiegel auf einen flachen Teller geben. Die weichen Kartoffelwuerfel mit fein geschnittenem Ruccola, Balsamicoessig und Olivenoel zu einem Kartoffelsalat vermengen. Den Teller mit dem verbliebenen Ruccola auslegen, ein Kartoffelsalattoertchen formen und in die Mitte des Tellers setzen. Anschliessend den Fisch darauf anrichten. Hierzu empfiehlt unsere Weinexpertin einen 1999er Riesling Spaetlese trocken aus der Pfalz.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hildegard von Bingen - die Ernährungslehre einer ÄbtissinHildegard von Bingen - die Ernährungslehre einer Äbtissin
Heutzutage gibt es zahlreiche Ernährungslehren, aber kaum eine ist so wirksam und zeitlos wie die der Hildegard von Bingen. Sie wurde im Jahre 1098 als zehntes Kind des Grafen Hildebert und seiner Frau Mechthild von Bermersheim geboren.
Thema 20752 mal gelesen | 03.07.2007 | weiter lesen
Schmalzgebäck ist beliebt im Karneval!Schmalzgebäck ist beliebt im Karneval!
Im Januar und Februar eines jeden Jahres laufen die Karnevalisten zur Höchstform auf: Es wird geschunkelt, gefeiert und natürlich fließt dabei auch Alkohol. Ebenso wichtig wie ein frisches Kölsch sind Berliner, Krapfen, Mutzenmandeln & Co.
Thema 3569 mal gelesen | 12.02.2010 | weiter lesen
Isabelle Auguy - ein Stern für die AutodidaktinIsabelle Auguy - ein Stern für die Autodidaktin
Manche Karrieren scheinen einfach vorbestimmt zu sein – so auch die von Isabelle Auguy. Das Talent für die Gourmet-Küche wurde ihr zweifelsohne in die Wiege gelegt, denn bereits ihre Großmutter wurde 1931 im Guide Michelin erwähnt.
Thema 3563 mal gelesen | 31.05.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |