Rezept Steckruebenplaetzchen mit Pecorino Quark

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Steckruebenplaetzchen mit Pecorino-Quark

Steckruebenplaetzchen mit Pecorino-Quark

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20046
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2341 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Knollensellerie !
ist eine verdickte, etwa spielballgroße Wurzel. Den würzigen Geschmack geben Ihm die ätherischen Öle. Außerdem enthält Knollensellerie Kalium, Kalzium, Vitamin E, B6 und Folsäure.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
125 g Weizen; frisch gemahlen
80 g Saure Sahne
3  Eier
1  Zwiebel
10 g Butter; (1)
1  Stange Lauch
3  Steckrueben
- - Salz
- - weisser Pfeffer, a.d.Muehle
50 g Butter, (2)
50 g Olivenoel
100 g Quark
50 g Sahne
50 g Pecorino; frisch gerieben ersatzweise Parmesan
1  Knoblauchzehe
- - Salz
- - Pfeffer a.d.Muehle
Zubereitung des Kochrezept Steckruebenplaetzchen mit Pecorino-Quark:

Rezept - Steckruebenplaetzchen mit Pecorino-Quark
Weizen mit der sauren Sahne und den Eiern zu einem glatten Teig verruehren, salzen und pfeffern. Steckrueben schaelen und fein raffeln. Zwiebel fein wuerfeln, Butter(1) zerlassen und Zwiebel darin anduensten. Steckrueben und angeduenstete Zwiebel in den Teig geben. Die Mischung nochmals abschmecken. Oel und Butter(2) in einer Pfanne erhitzen. Mit einer Saucenkelle oder einem Loeffel kleine Kleckse von der Mischung in die Pfanne geben (wie bei Reibekuchen). Auf beiden Seiten goldbraun braten. Die Plaetzchen auf einer Lage Kuechenpapier abtropfen lassen und warmstellen. Quark mit der Sahne glattruehren. Pecorino und die gepresste Knoblauchzehe untermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Tip: Die Plaetzchen koennen auch mit Moehren, Kohlrabi, Roter Bete oder Zucchini zubereitet werden. * Quelle: natur 2/96 erfasst: Barbara Schulz, 10.3.96 ** Gepostet von Barbara Schulz Stichworte: Gemuese, Frisch, Steckruebe, Bratling, Quark, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die andalusische Küche - einfach vielseitig und faszinierend lecker!Die andalusische Küche - einfach vielseitig und faszinierend lecker!
Paella, Tapas, Tortillas oder Gazpacho - die andalusische Küche vereint faszinierende und ausgesprochen köstliche Gegensätze. Sie ist exotisch, bodenständig, einfach oder aufwändig – eben typisch andalusisch.
Thema 5202 mal gelesen | 12.05.2010 | weiter lesen
Essen für Kinder - Gemüse hübsch verstecktEssen für Kinder - Gemüse hübsch versteckt
Gemüse ist gesund, enthält viele Vitamine und Ballaststoffe. Trotzdem lehnen einige Gemüse ab, vor allem Kinder begegnen ihm skeptisch. Hier gibt es einige Tipps, wie man sich und andere überlisten kann.
Thema 8816 mal gelesen | 28.02.2009 | weiter lesen
Römertopf - kochen wie die alten RömerRömertopf - kochen wie die alten Römer
Nicht nur die Römer bevorzugten Tontöpfe beim Garen von Speisen, auch andere Kulturen kennen und schätzen die Vorzüge des Naturmaterials.
Thema 15041 mal gelesen | 07.01.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |