Rezept Steckruebenplaetzchen mit Pecorino Quark

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Steckruebenplaetzchen mit Pecorino-Quark

Steckruebenplaetzchen mit Pecorino-Quark

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20046
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2302 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Fischheber !
Fisch zerbricht leicht, wenn er aus dem Sud gehoben wird. Wenn Sie keinen Fischtopf mit Hebeeinsatz haben, behelfen Sie sich mit einem Streifen doppelt gelegten Pergamentpapier. Legen Sie ihn vor dem Kochen auf den Boden des Topfes und der Fisch lässt sich auf dieser Unterlage zum Schluss gut herausheben.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
125 g Weizen; frisch gemahlen
80 g Saure Sahne
3  Eier
1  Zwiebel
10 g Butter; (1)
1  Stange Lauch
3  Steckrueben
- - Salz
- - weisser Pfeffer, a.d.Muehle
50 g Butter, (2)
50 g Olivenoel
100 g Quark
50 g Sahne
50 g Pecorino; frisch gerieben ersatzweise Parmesan
1  Knoblauchzehe
- - Salz
- - Pfeffer a.d.Muehle
Zubereitung des Kochrezept Steckruebenplaetzchen mit Pecorino-Quark:

Rezept - Steckruebenplaetzchen mit Pecorino-Quark
Weizen mit der sauren Sahne und den Eiern zu einem glatten Teig verruehren, salzen und pfeffern. Steckrueben schaelen und fein raffeln. Zwiebel fein wuerfeln, Butter(1) zerlassen und Zwiebel darin anduensten. Steckrueben und angeduenstete Zwiebel in den Teig geben. Die Mischung nochmals abschmecken. Oel und Butter(2) in einer Pfanne erhitzen. Mit einer Saucenkelle oder einem Loeffel kleine Kleckse von der Mischung in die Pfanne geben (wie bei Reibekuchen). Auf beiden Seiten goldbraun braten. Die Plaetzchen auf einer Lage Kuechenpapier abtropfen lassen und warmstellen. Quark mit der Sahne glattruehren. Pecorino und die gepresste Knoblauchzehe untermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Tip: Die Plaetzchen koennen auch mit Moehren, Kohlrabi, Roter Bete oder Zucchini zubereitet werden. * Quelle: natur 2/96 erfasst: Barbara Schulz, 10.3.96 ** Gepostet von Barbara Schulz Stichworte: Gemuese, Frisch, Steckruebe, Bratling, Quark, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Fisch Grillen - Welcher Fisch eignet sich zum Grillen ?Fisch Grillen - Welcher Fisch eignet sich zum Grillen ?
In diesem Sommer dreht sich mal wieder alles ums Grillen. Die beste Kohle, der beste Grill, die besten Dips, die besten Marinaden, grillen mit Fleisch, grillen mit Gemüse, grillen mit Obst. Hat schon mal irgend jemand an den guten alten Fisch gedacht?
Thema 168783 mal gelesen | 23.05.2007 | weiter lesen
Gut gekocht für wenig GeldGut gekocht für wenig Geld
Der täglich wiederkehrende Albtraum einer jeden Hausfrau: Seit morgens ist man auf den Beinen, hat Frühstück gemacht, Wäsche gewaschen, das Haus geputzt und den Einkauf erledigt.
Thema 26361 mal gelesen | 26.02.2007 | weiter lesen
Erdbeerspinat direkt aus dem HausgartenErdbeerspinat direkt aus dem Hausgarten
Wer einmal den Herdergarten in Weimar besucht hat, der zum Weltkulturerbe „Klassisches Weimar“ gehört, kennt ihn vielleicht schon, den Erdbeerspinat (Blitum virgatum).
Thema 12322 mal gelesen | 25.02.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |