Rezept Steckruebenmus mit karamelisierten Schalotten

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Steckruebenmus mit karamelisierten Schalotten

Steckruebenmus mit karamelisierten Schalotten

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21231
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3791 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Majoran !
Nervenwirksam, spannungslösend, sedativtonisierend. Majoran verbindet sich gut mit Bergamotte und Lavendel. Die Mischung wirkt angenehm entspannend.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
800 g Steckrueben
1/4 l Creme fraiche
1/4 l Gemuesebruehe
- - Salz
- - Pfeffer
1 Prise Zucker
250 g Schalotten
50 g Butter
50 g Zucker
125 ml Gemuesebruehe
Zubereitung des Kochrezept Steckruebenmus mit karamelisierten Schalotten:

Rezept - Steckruebenmus mit karamelisierten Schalotten
Steckrueben schaelen und in Stuecke schneiden. Steckrueben mit Creme fraiche und Gemuesebruehe ca. 60 Minuten garen. Schalotten schaelen. Butter erhitzen, Zucker zugeben, leicht braun werden lassen. Schalotten und Gemuesebruehe zugeben und 15 Minuten koecheln lassen. Steckrueben puerieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Steckruebenmus anrichten und mit glasierten Schalotten garnieren. Tip: Als Beilage eignet sich ein Stueck Kasseler, gebratene Leber oder Fisch. Je ein Teil Steckrueben und Karotten gemischt machen das Gericht noch feiner. * Quelle: Nach: Gerald Brunnert Iserlohn, in der Sendung Kostprobe, Januar 1996 Erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Gemuese, Frisch, Steckruebe, Schalotte, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Rebhuhn - Genuss von WildRebhuhn - Genuss von Wild
Wild zu essen bedeutet, ein Stück europäischer Tradition zu folgen – und das auf sehr angenehme Art und Weise.
Thema 7392 mal gelesen | 14.11.2008 | weiter lesen
Kushi: Sushi war gesternKushi: Sushi war gestern
Kushi-Gerichte kommen wie Sushi aus Fernost und sind schmackhafte Spieße mit Fisch, Fleisch oder Gemüse, die gegrillt oder im Ofen zubereitet werden. Die wichtigsten Infos zur Kushi-Küche.
Thema 6275 mal gelesen | 28.03.2009 | weiter lesen
Schlehen - Früchte für den Schlehenwein oder MarmeladeSchlehen - Früchte für den Schlehenwein oder Marmelade
Schon in der Jungsteinzeit speisten unsere Vorfahren von den herben Früchten des Schleh- oder Schwarzdorns (Prunus spinosa).
Thema 10983 mal gelesen | 24.09.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |