Rezept Steckbrief: Mineralwasser + Saefte II

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Steckbrief: Mineralwasser + Saefte II

Steckbrief: Mineralwasser + Saefte II

Kategorie - Grundlagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20043
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5589 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Petersilie richtig aufbewahren !
Achten Sie darauf, dass Sie Petersilie niemals in der Nähe oder zusammen mit Äpfeln oder Tomaten aufbewahren oder lagern. Sie fault oder vergilbt sehr rasch.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
Zubereitung des Kochrezept Steckbrief: Mineralwasser + Saefte II:

Rezept - Steckbrief: Mineralwasser + Saefte II
Saefte: Wer es lieber etwas fruchtiger und suesser mag: Auch Saefte sind erfrischend, viele von Ihnen kalorienarm. Sie werden aus reifem frischem Obst gewonnen. In Deutschland alle ohne Konservierungsstoffe. Haltbarmachung durch erhitzen ist erlaubt. Erzeugnisse aus Fruchtsaftkon- zentraten muessen auch so gekennzeichnet sein. Es gibt die Aufteilung in: Fruchtsaft: Aus verschiedenen Obstsorten. *Naturrein* heisst unverduennt und ohne Zucker oder andere Zusatzstoffe. *Naturtrueb* sind ungefilterte Fruchtsaefte. Fruchtnektar: Aus Fruchtsaft, Saftkonzentrat oder Fruchtmark hergestellt. Darf Wasser und Zuckerzusatz enthalten. Der Mindestfruchtanteil ist aber festgelegt. Fruchtsaftgetraenk: Erfrischungsgetraenk aus Fruchtsaft oder Fruchtauszuegen versetzt mit Wasser und Zucker. Mit und ohne Kohlensaeure. Der Mindestfruchtgehalt betraegt bei Zitrusfruechten 6%, Kernobst und Trauben 30%, anderen Fruechten 10%. Gemuesesaft: Aus frischem, gewaschenem und geputztem Gemuese, wie Tomaten oder Karotten. Auch Gemuesemischungen. Als Geschmacksverstaerker duerfen Zucker, Salz, Frucht- oder Milchsaeure zugesetzt werden. Wird durch erhitzen oder sterilisieren haltbar gemacht. Farbstoffe und Konservierungsstoffe sind verboten. Unverduennt als Gemuesesaft oder Gemuesecocktail, verduennt als Gemuesetrunk. LAGERUNG Mineralwaesser stets kuehl aufbewahren. kohlensaeurehaltiges Mineralwasser ist nahezu unbegrenzt haltbar, ohne an Geschmack oder Qualitaet zu verlieren. Geoeffnete Flaschen bald austrinken. Sonst Qualitaetsverlust. Bei Obst und Gemuesesaeften auf das Mindesthaltbarkeitsdatum achten. Angebrochene Packungen oder Flaschen immer im Kuehlschrank aufbewahren. Innerhalb weniger Tage verbrauchen. Ernaehrungsphysiologie Mineralwaesser sind die besten Durstloescher und gesunde Erfrischer. Sie enthalten natuerliche fuer den Koerper essentielle Mineralstoffe und Spurenelemente wie Kalzium, Magnesium, Natrium, Kalium, Carbonate, Sulfate und Chloride. Sie verhindern das Austrocknen der Haut und besorgen den Stromtransport im Koerper, indem sie uns als Elektrolyte dienen. Je nach Anteil der verschiedenen Mineralien und Spurenelemente koennen sie bei Erkrankungen des Verdauungstrakts, bei Bronchialleiden oder Hautkrankheiten helfen. Manche beleben den Kreislauf, andere senken den Blutdruck. Sie werden damit zu einem wichtigen und wertvollen Getraenk, das dem Koerper vieles zufuehrt, nur keine Kalorien. Auch frisch gepresste Saefte sind ernaehrungsphysiologisch wertvoll. Sie sind reich an Vitaminen. Gemuesesaefte regen die Verdauung an. * Quelle: Nach Zabert Sandmann Essen wie Gott in Deutschland erfasst Ilka Spiess ** Gepostet von Ilka Spiess Stichworte: Info, Getraenke, Wasser, Saft, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Füllstoffe - was ist in unserer Nahrung alles enthalten?Füllstoffe - was ist in unserer Nahrung alles enthalten?
Füllstoffe sind nur eine Gruppe von vielen gängigen Zusatzstoffen in unserer Nahrung. Die Verwendung von Zusatzstoffen in der Nahrung ist nicht neu. Um die Lebensmittel zu konservieren, wurde seit jeher zu Hilfsmitteln wie Salz, Zucker, Rauch oder Essig gegriffen.
Thema 5185 mal gelesen | 26.02.2010 | weiter lesen
Dim Sum - Fingerfood in ChinaDim Sum - Fingerfood in China
Kleine Appetithäppchen sind auf der ganzen Welt verbreitet. Nun hat auch China kleine Köstlichkeiten zu bieten, die es in sich haben. „Dim Sum“, was so viel bedeutet wie „Kleine Herzerwärmer“ sind wahre Köstlichkeiten und werden Liebhabern der Chinesischen Küche den Mund wässrig machen.
Thema 5947 mal gelesen | 03.07.2009 | weiter lesen
Mangostan - Eine umstrittene Frucht?Mangostan - Eine umstrittene Frucht?
Von einigen wird die Mangostan-Frucht gepriesen, andere begegnen ihr skeptisch und bezweifeln die verkündeten positiven Gesundheitswirkungen. Was ist nun wahr?
Thema 15185 mal gelesen | 11.01.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |