Rezept Steckbrief Fisch: FLUSSAAL

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Steckbrief Fisch: FLUSSAAL

Steckbrief Fisch: FLUSSAAL

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20032
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3911 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Besseres Aroma durch Schnittlauch !
Wenn Sie verschiedene frische Kräuter für ein Gericht brauchen, dann nehmen Sie vor allem viel Schnittlauch. Das Aroma der anderen Kräuter wird dadurch viel stärker entfaltet.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
Zubereitung des Kochrezept Steckbrief Fisch: FLUSSAAL:

Rezept - Steckbrief Fisch: FLUSSAAL
Deutsch Flussaal Engl. Eel Franz. Anguille Ital. Anguilla Span. Anguila Familie: Suesswasser- und Wanderfische Man unterscheidet Spitzkopf- und Breitkopfaal. Der junge, nur 3 cm lange Fisch wandert vom tiefen Meer zu den Kuesten. Bleistiftdick- und lang steigt er dann flussaufwaerts. In den Fluessen verbringt er sein Leben und erreicht eine Laenge von 1m. Nach 5 bis 6 Jahren kehren die geschlechtsreifen Aale ins Meer zurueck, um zu laichen. Aal gehoert zu den Fettfischen und ist einer der edelsten Raeucher- fische. Am schmackhaftesten ist das Fleisch von Flussaalen, die etwa 1 kg wiegen. Zubereitungsarten: Fuer Aal "blau" wird der schuppenlose Fisch mit der Haut gegart. Ansonsten verwendet man ihn gehaeutet. Dafuer am Kopfende rundherum eine Kerbe in die Haut schneiden, in diese eine Schnur ziehen und den Aal an eine Tuerklinke haengen. Die Haut nun mit einem Messer etwas loesen, dann mit einem Tuch fassen und nach unten hin abziehen. Am besten kauft man Aal bereits gehaeutet. Gehaeuteter Aal kann gebraten, in Bier oder Apfelwein geduenstet, gegrillt sowie bemehlt oder durch Ausbackteig gezogen fritiert werden. Geeignete Gewuerze sind Cayennepfeffer, Cognac, Estragon, Kapern, Kerbel, Knoblauch, Lorbeer, Meerrettich, Muskatnuss, Petersilie, weisser Pfeffer, Pimpinelle, Portwein, Salbei, Sauerampfer, Senf, Sherry, Zitrone. Beilagen: Austern, in Weisswein eingeweichte Backpflaumen, Champignons, Kraeuterbutter, gewuerfelte Paprikaschoten, Sardellenbutter, Schalotten, Spargelspitzen, ausgebratene Speckwuerfel, Tomatenwuerfel, Zwiebeln,; Kraeutersauce, Sahne- Weinsauce, Tomatensauce. * Quelle: Nach Graefe und Unzer Fisch erfasst Ilka Spiess ** Gepostet von Ilka Spiess Stichworte: Fisch, Info, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Küchenkräuter und Kräuter von der FensterbankKüchenkräuter und Kräuter von der Fensterbank
Schnuppern Sie einmal an frischen Kräutern und dann an ihrem getrockneten Pendant aus dem Glas – na, merken Sie es? Der Duft frischer Kräuter ist nicht nur intensiver und freundlicher, sondern lässt auch das Wasser im Munde zusammenlaufen.
Thema 11617 mal gelesen | 11.02.2008 | weiter lesen
Oktoberfest gemütlich daheim im eigenen GartenOktoberfest gemütlich daheim im eigenen Garten
Das 174. Oktoberfest in München steht wieder vor der Tür. Vom 22. September bis 7. Oktober 2007 findet das traditionelle Fest auf der Theresienwiese in München statt.
Thema 9321 mal gelesen | 13.08.2007 | weiter lesen
Mangostan - Eine umstrittene Frucht?Mangostan - Eine umstrittene Frucht?
Von einigen wird die Mangostan-Frucht gepriesen, andere begegnen ihr skeptisch und bezweifeln die verkündeten positiven Gesundheitswirkungen. Was ist nun wahr?
Thema 14846 mal gelesen | 11.01.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |