Rezept Steaks mit Kräuterkruste

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Steaks mit Kräuterkruste

Steaks mit Kräuterkruste

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 3833
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4657 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Sauerkraut !
bekämpft Erkältungen,entgiftet den Darm, erleichternt bei Rheumabeschwerden,stärkt die Magen und Darmtätigkeit

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
4  Steaks à 200 g
- - weißer Pfeffer
- - Salz
2 El. Öl zum Braten
2  Knoblauchzehen
1/2 Bd. glatte Petersilie
3  Nadeln Rosmarin
1 klein. Zweig Thymian
1 El. Semmelbrösel
- - Olivenöl
- - Salz
1  mittelgroße Zwiebel (ca. 60 g)
1  Apfel (ca. 160 g)
- - Majoranblättchen
20 g Butter
Zubereitung des Kochrezept Steaks mit Kräuterkruste:

Rezept - Steaks mit Kräuterkruste
1. Die Steaks kurz abspülen, trockentupfen und von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer bestreuen. 2. Für die Kräuterkruste den Knoblauch schälen und zusammen mit der Petersilie dem Rosmarin und dem Thymian sehr fein schneiden. Die Semmelbrösel zugeben und so viel Öl zufügen, daß eine streichfähige Masse entsteht. Mit Salz abschmecken. 3. Für die Apfel-Zwiebel-Mischung die Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden. Den Apfel schälen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und die Viertel in kleine Würfel schneiden. Beides mit dem Majoran vermischen. 4. Das Öl erhitzen und die Steaks darin von jeder Seite 4-5 min braten und warmstellen. Auf zwei Steaks die Kräutermischung streichen und unter dem Grill überbacken. 5. Im Bratfett der Steaks die Butter schmelzen und die Apfel-Zwiebel-Mischung darin 3-4 min schmoren. Dann auf den restlichen beiden Steaks verteilen. Hinweis: Für alle, die kein Rind mögen, eignet sich dieses Gericht auch für Hähnchen- oder Putenfilets. Beilage: Kartoffelkrusteln

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kochbuch - Kochbücher sind geschätzte KüchenhelferKochbuch - Kochbücher sind geschätzte Küchenhelfer
Wie viel Safran braucht man doch gleich für eine 15-Personen-Paella? Und wie viel Reis, wie viele Hühnchen, wie viel Salz, so dass es weder fad noch übersalzen schmeckt?
Thema 6343 mal gelesen | 22.10.2008 | weiter lesen
Pökeln - Konservierung nach alter TraditionPökeln - Konservierung nach alter Tradition
Beim Pökeln handelt es sich um eine der ältesten Konservierungsmethoden für Fisch und Fleischwaren. Gibt es heute zahlreiche Verfahren, mit denen die Haltbarkeit der verschiedensten Lebensmittel verlängert werden kann, so unterlagen diese Nahrungsmittel noch vor dem 14. Jahrhundert einer raschen Verderblichkeit.
Thema 7296 mal gelesen | 10.06.2009 | weiter lesen
Die Wasserkastanie: Zutat in Fleischgerichten und GemüsepfannenDie Wasserkastanie: Zutat in Fleischgerichten und Gemüsepfannen
Auch wenn ihr Name das vermuten lässt: Bei der Wasserkastanie handelt es sich gerade nicht um eine asiatische Form der in Europa wachsenden Esskastanie, sondern um die Knollen einer im Wasser lebenden Pflanze aus der Familie der Sauergräser.
Thema 6827 mal gelesen | 17.12.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |