Rezept Stangensellerie Apfel Salat

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Stangensellerie-Apfel-Salat

Stangensellerie-Apfel-Salat

Kategorie - Salat, Kalt, Sellerie, Apfel Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25968
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 22602 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Sandelholz !
Leicht tonisierend, aphrodisisch, sedativ. Verbindet sich mit den meisten Ölen gut, vor allem mit Rose und Orangenblüte.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 g Stangensellerie
4 El. Zitronensaft
1 Tl. Scharfer Senf
1 Tl. Koerniger Senf
150 ml Halbrahm
- - Salz
- - Pfeffer
4  Saeuerliche Aepfel wenn moeglich rotschalig
80 g Haselnusskerne
- - Anne-Marie Wildeisen Meyers Modeblatt 39/97 Erfasst von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Stangensellerie-Apfel-Salat:

Rezept - Stangensellerie-Apfel-Salat
Den Stangensellerie ruesten, dabei schoenes Blattgruen auf die Seite legen. Das Gemuese in Scheibchen schneiden. Zitronensaft, beide Senfsorten, Halbrahm, Salz und Pfeffer zu einer Sauce ruehren. Stangensellerieblaetter bis auf einige wenige fein hacken. In die Sauce geben. Die Apfel ungeschaelt vierteln und das Kerngehaeuse entfernen. Die Aepfel zuerst in Scheiben, dann in Stifte schneiden. Sofort in die Sauce geben, damit sie sich nicht braun verfaerben. Den Stangensellerie zu den Aepfeln geben und nochmals alles gut mischen und mit Salz sowie Pfeffer abschmecken. Mindestens 20 Minuten, besser aber laenger durchziehen lassen. Die Haselnusskerne in einer trockenen Pfanne ohne Fettzugabe leicht rosten. Abkuehlen lassen, dann blaettrig schneiden. Vor dem Servieren ueber den Stangenselleriesalat streuen und diesen mit den zurueckbehaltenen Blaettern garnieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Bitterstoffe sind wichtig für Ihre ErnährungBitterstoffe sind wichtig für Ihre Ernährung
Erinnern Sie sich noch, wie vor etwa 20 oder 30 Jahren Chicorée schmeckte? Der innere Spross war gallebitter, und die meisten Leute entfernten ihn vor dem Essen. Auch Spargel hatte ein kräftiger bitteres Aroma als heute.
Thema 21539 mal gelesen | 15.04.2008 | weiter lesen
Maulbeeren sind WildfrüchteMaulbeeren sind Wildfrüchte
Die Maulbeere ist in deutschen Gefilden eine echte Exotin – und das wird sie wohl auch bleiben, denn das hiesige Klima ist zu rau, um die Beere gewinnbringend anzubauen.
Thema 36164 mal gelesen | 14.11.2008 | weiter lesen
Loquat: Japanische Wollmispel - lecker und gesundLoquat: Japanische Wollmispel - lecker und gesund
Die Japanische Wollmispel (Eriobotrya japanoica) oder Loquat stammt ursprünglich aus China und Japan und fand im Lauf des 18. Jahrhunderts den Weg in die mediterranen Gebiete Europas.
Thema 9241 mal gelesen | 17.12.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |