Rezept Stachelbeerkuchen mit "Speckfett" Glasur

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Stachelbeerkuchen mit "Speckfett"-Glasur

Stachelbeerkuchen mit "Speckfett"-Glasur

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 24514
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6291 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Lavendel !
Beruhigend, nervenstärkend im Sinn einer Regulation des Nervensystems, bei nervösen Erregungszuständen; stark antiseptisch wirksam. (Hohe Dosen können den gegenteiligen Effekt haben). Hildegard von Bingen schreibt zum Lavendel: „…und er bereitet reines Wissen und einen reinen Verstand“. Lavendel und Neroli sind eine exquisite Duftmischung.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
- - Hefeteig nach Grundrezept 1,
- - halbe Menge für ein Kuchenblech
100 g Quark
- - Pudding (aus
1/2 l Milch
2  Zucker
1/2  Puddingpulver Vanillegeschma
1  Vanillezucker
1  Puddingpulver
50 g Butter
750 g Stachelbeeren, gut abgetropfte
- - aus der Konserve
375 ml Milch
3  Zucker
1  Puddingpulver Vanille- oder Mandelgeschmack
125 g Butter
5  Puderzucker
1  Ei
2  Zitronensaft
100 g Kokosfett
100 g gehackte Mandeln
Zubereitung des Kochrezept Stachelbeerkuchen mit "Speckfett"-Glasur:

Rezept - Stachelbeerkuchen mit "Speckfett"-Glasur
Auf dem ausgerollten Hefeteig die Quarkcreme dünn verstreichen. Dafür den Quark mit einem nach Grundrezept gekochten, abgekühlten Vanillepudding verrühren. Vanillezucker, 1 Tl Puddingpulver und die zerlassene Butter zugeben und gut verrühren. Auf diese Quarkcreme die Früchte legen. Backen und gut auskühlen lassen. Für die Buttercreme einen Vanille- oder Mandelpudding bereiten, erkalten lassen. Die Butter schaumig schlagen, löffelweise den Pudding zufügen und rühren. Die Creme dünn auf die Früchte streichen. Fest werden lassen. Den Puderzucker mit dem Ei kräftig verrühren, Zitronensaft zugeben und das zerlassene, leicht abgekühlte Kokosfett allmählich unterrühren. Die Mandeln in der trockenen Pfanne rösten, abkühlen lassen und unterheben. Mit dieser 1/2Speckfett1/2-Glasur den Stachelbeerkuchen vorsichtig überziehen. Kalt stellen. Backzeit: 25 Minuten Hitze: 180° -200° C Die süße, knackige 1/2Speckfett1/2-Masse auf den säuerlichen Beeren gibt dem Kuchen den besonderen Geschmack.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Essbare WildpflanzenEssbare Wildpflanzen
„Sämtliche in der zugänglichen Literatur genannten essbaren Wildpflanzen Mitteleuropas“, das sind mehr als 1.500 Farn- und Blütenpflanzen, versammelt Steffen Guido Fleischhauer in seiner „Enzyklopädie der essbaren Wildpflanzen“.
Thema 12567 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen
Kürbis - Kürbisse sind echte Alleskönner mit RezeptideenKürbis - Kürbisse sind echte Alleskönner mit Rezeptideen
Sie machen sich bestens als ausgehöhlte Grinsefratzen mit flackernder Kerze im Innern, um an Halloween bösen Geister von Hauseingängen fernzuhalten – doch Kürbisse haben noch mehr Qualitäten:
Thema 11096 mal gelesen | 17.09.2007 | weiter lesen
Avocado - Persea americana die Grüne Frucht der AvocadosAvocado - Persea americana die Grüne Frucht der Avocados
Weltweit gibt es über 400 Sorten Avocados: von Miniaturfrüchtchen in Pflaumengröße bis zu zwei Kilogramm schweren Brocken. Avocados wachsen auf Bäumen und stammen ursprünglich aus Zentralamerika.
Thema 8904 mal gelesen | 16.05.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |