Rezept Stachelbeer Kokostorte

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Stachelbeer-Kokostorte

Stachelbeer-Kokostorte

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 17226
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4045 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kartoffelpuffer !
Kartoffelpuffer aus der Tüte verbessert man mit einer frisch geriebenen Kartoffel und einer Zwiebel. Das ist sehr viel müheloser und schmeckt doch „wie selbstgemacht “. Kartoffelpuffer sind leichter verdaulich, wenn dem Teig ein wenig Backpulver beigefügt wird.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
100 g Dinkel (1); fein gemahlen
50 g Kokosflocken (1)
1/2 Tl. Zimt
80 g Butter
75 g Vollrohrzucker
2 El. Wasser, anpassen
1  Eigelb
4  Eiweiss
100 g Vollrohrzucker
75 g Dinkel (2); fein gemahlen
150 g Kokosflocken (2)
1 El. Orangenschale
3 El. Grand marnier
500 g Stachelbeeren
Zubereitung des Kochrezept Stachelbeer-Kokostorte:

Rezept - Stachelbeer-Kokostorte
Alle Zutaten fuer den Teig zu einem glatten Teig verarbeiten und ca. 30 Minuten in den Kuehlschrank stellen. Inzwischen Die Eiweisse mit dem Vollrohrzucker steif schlagen. Den Dinkel (2), die Kokosflocken (2), die Orangenschale und den Grand marnier mischen. Die Eiweissmasse vorsichtig unterheben. Eine Springform leicht fetten und den Teig darin ausrollen. Die Haelfte der Eiweiss-Kokosmasse auf den Teigboden verteilen. Die geputzten Stachelbeeren darauf fuellen und anschliessend die andere Haelfte der Eiweiss-Kokosmasse auf die Stachelbeeren geben. Den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 40 Minuten auf der untersten Leiste backen. Der Kuchen sollte leicht gebraeunt sein. Besonders gut schmeckt dieser Kuchen, wenn er 1-2 Tage durchgezogen ist. * Quelle: Kreiert, ausprobiert und Erfasst von Diana Drossel Stichworte: Backen, Kuchen, Muerbteig, Stachelbeer, Kokos, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Luffa: der kulinarisch unterschätzte SchwammkürbisLuffa: der kulinarisch unterschätzte Schwammkürbis
Kaum eine Pflanze wird so unterschätzt, wie der Schwammkürbis. Hierzulande wird der Luffa aegyptiaca – so der botanische Name dieser Kürbispflanze - hauptsächlich als grober Schwamm benutzt.
Thema 9633 mal gelesen | 08.12.2009 | weiter lesen
Pochieren: Lebensmittel schonend garenPochieren: Lebensmittel schonend garen
Pochieren ist eine sehr schonende Art, Lebensmittel zu garen. Besonders geeignet ist sie für zartes Fischfleisch.
Thema 11842 mal gelesen | 13.05.2009 | weiter lesen
Schnittlauch ein würziges Kraut für Salate und GerichteSchnittlauch ein würziges Kraut für Salate und Gerichte
Ein Hauch von Knoblauch im Geschmack, eine deutliche Zwiebelnote im Geruch – und doch ist er so herrlich leicht und bekömmlich: der Schnittlauch.
Thema 6271 mal gelesen | 18.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |