Rezept Squid Stew, Tintenfisch Eintopf

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Squid Stew, Tintenfisch-Eintopf

Squid Stew, Tintenfisch-Eintopf

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20524
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4916 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Auberginen schälen – oder nicht? !
Eine sehr gute Faustregel: Wenn die Auberginen in kurzer Zeit fertig gedünstet sein sollen, schäle man sie vorher. Andernfalls, wenn es nicht eilt, ist Schälen nicht nötig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
1 kg Squid-Tintenfische; (*)
- - Bier
1  Thymianzweig
2  Lorbeerblaetter
1  Rote Paprikaschote
1 Bd. Dill
1  Zwiebel; gehackt
1  Limone; Saft (**)
1 Dos. Tomatenmark
- - Pfeffer
- - Salz
Zubereitung des Kochrezept Squid Stew, Tintenfisch-Eintopf:

Rezept - Squid Stew, Tintenfisch-Eintopf
Den frischen Tintenfisch ausnehmen. Falls vorhanden, den Tintenbeutel vorsichtig entfernen, ohne ihn zu verletzen. Dann die Haut abziehen, den Tintenfisch gruendlich waschen und in kleine Stuecke schneiden. Es kann auch tiefgefrorener Tintenfisch verwendet werden. Das Bier mit dem Thymian, den Lorbeerblaettern, Pfeffer und Salz wuerzen, und den Tintenfisch darin 30 bis 40 Minuten kochen, bis er gar ist. Die Paprikaschote in Wuerfel, den Dill kleinschneiden und zusammen mit dem Zwiebel dem Tintenfisch zugeben. Das Ganze weitere 10 Minuten koecheln lassen. Den Limonensaft mit dem Tomatenmark verruehren und dem Tintenfisch zugeben. Umruehren, damit sich das Tomatenmark verteilt. Beilage: verschiedene Gemuese, zum Beispiel Rote Bohnen-Topf. (*) In Barbados gibt es verschieden grosse Tintenfische, die dort allgemein Octopus heissen. Squid ist der Name einer kleinen Tintenfischart. In der Umgangssprache werden sie auch Sea Cats, Seekatzen, genannt. (**) Es sind Zitronen gemeint. * Quelle: Nach: Heidi Keller und Miranda Greaves Karibisch kochen, 1993 ISBN 3 86034 122 7 Erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Weichtier, Salzwasser, Tintenfisch, Bier, Karibik, P6

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gaumenfreuden: Kostbare Lebensmittel für GourmetsGaumenfreuden: Kostbare Lebensmittel für Gourmets
Essen war schon immer nicht nur Notwendigkeit, sondern auch Genuss. Und dieser Genuss ließ und lässt sich auf vielerlei Arten und Weisen steigern. Beispielsweise mit exotischen Gewürzen.
Thema 4785 mal gelesen | 12.02.2010 | weiter lesen
Labskaus ein Seemannsgericht aus dem NordenLabskaus ein Seemannsgericht aus dem Norden
Manchmal entsteht aus der Not heraus Gutes. Manchmal sogar Delikatessen. Manchmal aber auch so etwas wie Labskaus.
Thema 7880 mal gelesen | 22.11.2008 | weiter lesen
Zink in Lebensmittel ist gut für Haut, Haare und HormoneZink in Lebensmittel ist gut für Haut, Haare und Hormone
Ist die kalte Jahreszeit erst wieder im Anmarsch, so häufen sich auch wieder Schnupfen, Grippe & Co. Ein Spurenelement kann das Immunsystem auf Trab bringen: Zink.
Thema 41245 mal gelesen | 05.09.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |