Rezept Sp"tzle mit Faschiertem und Knoblauch

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Sp"tzle mit Faschiertem und Knoblauch

Sp"tzle mit Faschiertem und Knoblauch

Kategorie - Fleisch, Spaetzle Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 30090
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5063 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kühlschrank-Strategie !
Frisches Obst und Gemüse nie in verschlossenen Tüten oder Dosen in den Kühlschrank stellen. So verderben pflanzliche Stoff schneller, weil die Fäulnisgase nicht entweichen können. Verwenden Sie durchlöcherte Beutel.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
1 Glas Spaetzle
250 g Faschiertes
1  Zwiebel
7  Knoblauch
1 Bd. Majoran
1 Bd. Petersilie
- - Salz
- - Pfeffer
- - Oel
- - Paprika-Salat
1/2 klein. Zwiebel
3 klein. Paprika (rot/gelb/gruen)
9 El. klare Suppe
3 El. Essig
1 Tl. gehackte Kraeuter
3 El. Oel
- - Salz
- - Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Sp"tzle mit Faschiertem und Knoblauch:

Rezept - Sp"tzle mit Faschiertem und Knoblauch
1) Spaetzle laut Anweisung auf der Packung zubereiten. 2) Inzwischen Knoblauch und Zwiebel schaelen. Zwiebel fein hacken, Knoblauch kleinwuerfelig schneiden. Majoran- und Petersilblaettchen grob hacken. 3) Zwiebel in ca. 6 EL Oel anschwitzen, Faschiertes zugeben, salzen und pfeffern und unter oefterem Umruehren anbraten. Knoblauch und Kraeuter untermischen und kurz mitroesten. Pfanne vom Feuer nehmen und beiseitestellen. 4) Spaetzle auf ein Sieb schuetten und gut abtropfen lassen. Spaetzle unter das Faschierte mischen und nochmals erwaermen. Vor dem Anrichten eventuell mit Salz und Pfeffer wuerzen. Dazu passt Paprikasalat: 1/2 kleine Zwiebel schaelen und kleinwuerfelig schneiden. 3 kleine Paprika (rot,gelb,gruen) putzen und in 1/2 cm breite Streifen schneiden- 9 EL klare Suppe mit 3 EL Essig, 1 TL gehackten Kraeutern sowie Salz und Pfeffer gut verruehren. 3 EL Oel unter staendigem Ruehren in duennem Strahl zugiessen. Paprika und Zwiebeln mischen, mit der Marinade uebergiessen und vorsichtig durchruehren.FmMW250

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die sardische Küche - so gar nicht italienisch!Die sardische Küche - so gar nicht italienisch!
Obwohl Sardinien zu Italien gehört, unterscheidet sich die sardische Küche sehr deutlich von der des Mutterlandes. Während die Italiener vor allem Pasta in allerlei Variationen bevorzugen, spielen in der Küche der Mittelmeerinsel andere Dinge die Hauptrolle.
Thema 9939 mal gelesen | 12.05.2010 | weiter lesen
Waffeln - gebackene Waffeln, mit dem richtigen Waffelteig zum ErfolgWaffeln - gebackene Waffeln, mit dem richtigen Waffelteig zum Erfolg
Sobald der Teig in das heiße Eisen tropft, hat die Köchin ruckzuck einen an der Waffel: Kaum ein süßes Gericht duftet beim Zubereiten verführerischer als Waffeln, und deshalb finden sie auch meistens innerhalb von Sekunden begeisterte Abnehmer.
Thema 51549 mal gelesen | 24.09.2007 | weiter lesen
Besteck - Essbesteck wie Messer, Gabel, Löffel sind Pflicht ?Besteck - Essbesteck wie Messer, Gabel, Löffel sind Pflicht ?
Messer, Gabel, Löffel - das Dreigestirn des Bestecks scheint uns in der westlichen Welt unverzichtbar. Dass es auch anders geht, ist zwar bekannt, wird aber nicht wirklich ernst genommen.
Thema 12002 mal gelesen | 02.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |