Rezept Sprossen gesund und lecker Info

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Sprossen - gesund und lecker - Info

Sprossen - gesund und lecker - Info

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 15823
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7550 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Salz entklumpen !
Wenn Salz in der Packung feucht geworden ist, kann man es kurz in der Mikrowelle erhitzen, dann wird es wieder streufähig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
- - Sprossen
Zubereitung des Kochrezept Sprossen - gesund und lecker - Info:

Rezept - Sprossen - gesund und lecker - Info
Sprossen und Keime - seit ewigen Zeiten vor allem wichtiger Bestandteil der China-Kueche - passen hervorragend in Salate, auf Rohkostplatten und sind eine preiswerte Suppeneinlage. Man kann sie auf der Fensterbank leicht selber ziehen und das sieht darueberhinaus auch noch ausgesprochen huebsch aus. Aus fast allen Huelsenfruechten, aber auch aus Getreide und anderen Samen lassen sich Keimlinge in wenigen Tagen zuechten. Diese quellen schnell im Wasser sehr schnell auf und dabei vervielfacht sich ihr Gehalt an Vitaminen, Mineralstoffen und Enzymen. Man nimmt nur intakte Samen aus dem Reformhaus oder Fachhandel, da kann man sicher gehen, dass sie nicht mit Chemie behandelt wurden. Bitte genau an die Gebrauchsanweisung halten. Vor der Saat gruendlich mit warmem Wasser abbrausen, und zieht sie am besten in speziellen Keimglaesern oder Keimkaesten (auch im Fachhandel erhaeltlich). Zweimal taeglich sollten die Keimlinge mit kaltem Wasser abgespuelt werden. Das verhindert das austrocknen. Keimbehaelter an einem hellen warmen Ort aufstellen. Natuerlich kann man die Saat ebensogut in flachen , mit Watte oder Mull ausgelegten Schalen zum Keimen bringen. Auch hier muessen die Keimlinge zweimal taeglich mit Wasser abgespuelt werden. Schale anschliessen schraeg halten, damit dass Wasser wieder ablaufen kann. Es darf nicht in der Schale stehen bleiben, sonst koennte die Saat faulen. Um Bakterienbefall zu verweiden, am besten nach jeder Spuelung mit Gaze abdecken. Vor dem Verzehr sollten die Keime mit heissem Wasser abgespuelt und kurz blanchiert werden. Bockshornkleesprossen: Erinnern im Geschmack an Curry. Diese Sprossen muessen nach dem Keimen rasch verbraucht werden, weil sie sonst bitte schmecken. Keimdauer ca. zwei Tage. Kichererbsensprossen: Sie schmecken leicht suesslich-pikant und passen gut in gemischte Salate und auf Rohkostplatten. Keimdauer etwa zwei bis drei Tage. Mungobohnensprossen: Nussig-aromatisch im Geschmack und sehr knackig. Vor dem Verzehr sollten sie unbedingt blanchiert werden. Keimdauer ca. vier bis sechs Tage. Rettichsprossen: Sie geben Salaten einen scharfwuerzigen Geschmack. Diese Sprossen sind meist nur in Samenmischungen erhaeltlich. Keimdauer ca. zwei bis vier Tage. Sojasprossen: Sind sehr frisch und knackig und mild im Geschmack. Wenn sie kurz werden, sind sie noch bekoemmlicher. Keimdauer ca. drei bis vier Tage. Roggensprossen: Sie verleihen vielen Gerichten einen besonders wuerzigen Geschmack. Das Keimgut darf aber auf keinen Fall zu hell stehen. Keimdauer nur etwa zwei bis drei Tage. * Quelle: nach Lisa ?/95 Erfasst: A.Bendig 4.5.95 ** Gepostet von Astrid Bendig Date: Fri, 05 May 1995 Stichworte: Gemuese, Frisch, Sprossen, Info, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Drei schnelle Rezepte für KochanfängerDrei schnelle Rezepte für Kochanfänger
Es soll ja Menschen geben, denen sogar das Wasser beim Kochen anbrennt. Das liegt aber weniger an mangelndem Talent als vielmehr an mangelnder Übung.
Thema 13096 mal gelesen | 23.08.2008 | weiter lesen
Zitronenmelisse Melissa officinalis - verfeinert das Dessert und heilt im TeeZitronenmelisse Melissa officinalis - verfeinert das Dessert und heilt im Tee
Wenn man ihre zarten, grünen Blättchen zwischen Daumen und Zeigefinger reibt, entströmt ihnen ein köstlicher, minzeähnlicher und zitroniger Duft, der Appetit macht: Die Kraft der Zitronenmelisse wirkt bereits über die Nase.
Thema 6479 mal gelesen | 26.02.2008 | weiter lesen
Alles Käse oder wasAlles Käse oder was
Vergammelte Milch, sagen die Verächter. Der Himmel auf der Zunge, schwärmen die Liebhaber. Riecht nach ungewaschenen Füßen, schimpfen die einen.
Thema 6474 mal gelesen | 01.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |