Rezept Spreewaelder Karpfengulasch

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Spreewaelder Karpfengulasch

Spreewaelder Karpfengulasch

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 13750
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3637 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Käseschäler !
Haben Sie nur kleine Mengen Käse zu reiben, nehmen Sie doch den Karfoffelschäler.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 gross. Karpfen;oder 2 md oder 500g Karpfenfilet + Kopf u.Reste
850 g Paprokaschoten;gemischt, Glas, vorgegart
850 g Tomaten; geschaelt
1  Zitrone
2 El. Paprika
1/2 El. Weisser Pfeffer
- - Salz
Zubereitung des Kochrezept Spreewaelder Karpfengulasch:

Rezept - Spreewaelder Karpfengulasch
1/8 l P - lanzenoel;geschmacksneutra 2 1/2 tb Schmand; Creme fraiche 1/4 l Trockener Weisswein MMMMM---------------------------SUD:---------------------------------- Fischkopf und Abschnitte 3 Lorbeerblaetter 5 Pimentkoerner 2 Kirschpaprika 2 Getrocknete peperono 1/2 Zwiebel 1 l Wasser Wasser mit allen Zutaten zum Kochen bringen, auf kleinste Flamme schalten, den sich entwickelnden Eiweissschaum von der Oberflaeche schoepfen - bis zur weiteren Verwendung, das heisst etwa 45 Minuten, weiterkoecheln lassen. In einem grossen Topf - ca. 6 Liter - Pflanzenoel erhitzen, Zwiebel glasig anduensten, mit Weisswein abloeschen. Eingelegtes Paprikagemuese abgiessen, feinschneiden, in den Topf geben, verruehren, geschaelte Tomaten hinzufuegen und wieder gut verruehren; auf kleiner Flamme ein gutes halbes Stuendchen koecheln lassen. Kuechenfertigen Karpfen unter fliessend kaltem Wasser abspuelen, trockentupfen. Vom Kopf bis zum Schwanz hin an der Rueckengraete entlang ca. 3 cm tief einschneiden und ebenso an der Seite entlang, so dass ein Filet herausgeloest werden kann. Ebenso mit der zweiten Seite verfahren. Fischfilets unter fliessendem Wasser erneut abspuelen, trocknen und in mundgerechte Stuecke zerteilen. Fischwuerfel auf einem tiefen Teller mit Zitronensaft betraeufeln - ca. 20 Minuten ziehen lassen. Sosse fertigstellen, indem in das Gemuese der Schmand eingeruehrt wird. Kurze Zeit einkoecheln lassen. Den Topfinhalt durch ein Haarsieb in einen zweiten Topf passieren, etwas Fischbruehe hinzugeben und verruehren. Mit Salz, weissem Pfeffer und Paprika wuerzen - die Sosse soll kraeftig bis scharf schmecken. Die Fischwuerfel vorsichtig in die Sosse einlegen, 7-8 Minuten im offenen Topf garziehen lassen, dabei keinesfalls kochen, der Fisch wuerde leicht auseinanderfallen. Als Beilagen empfehlen sich - landestypisch - Salzkartoffeln und ein Gurkensalat mit Sahnedressing. Als Getraenk empfiehlt sich naturtrueber Apfelsaft! * Quelle: N3 kulinarisch erfasst v. J.Weinkauf ** Gepostet von Joerg Weinkauf Date: Sat, 03 Dec 1994 Stichworte: Fisch, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Nouvelle Cuisine, das Auge isst mitNouvelle Cuisine, das Auge isst mit
Wer in einem feinen Restaurant nach der Bestellung eines edlen Menüs riesige Teller von einem frackgekleideten Ober mit aufwändigem Ritual serviert bekommt, und sich dann gezwungen fühlt, auf dem riesigen Gedeck quasi mit der Lupe nach der einen grünen Spargelspitze mit einem Scheibchen Ei und einem Teelöffelchen Lachskaviar zu suchen, der begegnet der Nouvelle Cuisine.
Thema 8652 mal gelesen | 10.06.2009 | weiter lesen
Gesunde Ernährung fördert schöne FingernägelGesunde Ernährung fördert schöne Fingernägel
Unsere Fingernägel verraten mehr über unsere Gesundheit, unsere Ernährung und unsere Lebensweise, als wir ahnen.
Thema 11507 mal gelesen | 22.04.2008 | weiter lesen
Grill Vergleich - Welcher Grill ist der Richtige?Grill Vergleich - Welcher Grill ist der Richtige?
Der Grill ist schon seit Jahren ein sehr beliebtes Equipment, das besonders in der warmen Jahreszeit häufig in Gebrauch ist. Für das sommerliche Grillvergnügen gibt es viele Versionen von Grills, die auf unterschiedliche Art das Grillgut garen.
Thema 12848 mal gelesen | 10.07.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |