Rezept Spitzkohl Kartoffel Salat

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Spitzkohl-Kartoffel-Salat

Spitzkohl-Kartoffel-Salat

Kategorie - Salat, Katroffel, Kohl Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25165
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8090 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kühlschranktür schließen !
Schließen Sie die Tür Ihres Kühlschrankes immer gleich wieder, damit er nicht unnötig aufgeheizt wird.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 g Kartoffeln, klein, fest- kochend
1  Spitzkohl a etwa 1 kg
1  Lauchstange a 250 g
1/2 l Fleischbruehe; frisch gekocht
2 El. Weissweinessig (I)
- - Salz
- - schwarzer Pfeffer, grob geschrotet
3 El. Weissweinessig (II)
7 El. Oel
2 El. Kuerbiskernoel
1 El. Balsamessig
1/2 Bd. Schnittlauch
100 g Meerrettich, frisch
- - Tafelspitz, kalt; aufge- schnitten
Zubereitung des Kochrezept Spitzkohl-Kartoffel-Salat:

Rezept - Spitzkohl-Kartoffel-Salat
Kartoffeln in der Schale garen, abschrecken. Spitzkohlblaetter so weit wie moeglich abloesen, von den Mittelrippen befreien, in 4 cm grosse Rauten schneiden. Lauch laengs halbieren, in duenne Halbringe schneiden. Spitzkohl und Lauch in die heisse Bruehe geben, einmal aufkochen und abgiessen. Die Bruehe auffangen und mit dem Essig (I) wuerzen. Die Kartoffeln pellen und in Scheiben direkt in die Bruehe schneiden. Mit Salz und Pfeffer wuerzen und 1 Stunde ziehen lassen, eventuell abtropfen lassen. Oel, Kuerbiskernoel, Balsamessig und den restlichen Essig verquirlen. Lartoffeln, Lauch und Spitzkohl darin 15 Minuten ziehen lassen. Den Salat abschmecken. Den Schnittlauch in Roellchen schneiden, den Meerrettich fein raspeln, beides ueber den Salat streuen. Dazu passt Tafelspitz. Anmerkung Petra: Weniger Lauch, dafuer noch eine rote Zwiebel in Halbringen genommen. Weniger Oel verwendet.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gesundes grillen - was man beim gesunden Grillen beachten sollteGesundes grillen - was man beim gesunden Grillen beachten sollte
Warme Frühlingstage und laue Sommerabende laden zum Grillen ein. Für das sommerliche Grillvergnügen gibt es immer mehr Fleisch und Würstchen in Bio-Qualität. Das Sortiment reicht vom Rindersteak über die Hühnerschlegel bis zur Putenbrust.
Thema 8468 mal gelesen | 04.06.2007 | weiter lesen
Brunnenkresse - Ideal zu Salat und anderen SpeisenBrunnenkresse - Ideal zu Salat und anderen Speisen
Ein moderner Gourmetkoch schwört auf die Geheimnisse der Brunnenkresse (Rorippa nasturtium-aquaticum) – und im Idealfall wird er sie selbst anbauen.
Thema 4652 mal gelesen | 30.08.2008 | weiter lesen
Gärtnern mit und nach dem MondGärtnern mit und nach dem Mond
Gemeint ist damit nicht, nur noch nachts zu arbeiten und den Garten bei Mondlicht umzupflügen, sondern die Kräfte und Einflüsse des Mondes im Bereich des Gartenbaus sinnvoll zu nutzen.
Thema 9799 mal gelesen | 12.06.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |