Rezept Spitzbuben

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Spitzbuben

Spitzbuben

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 7693
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7204 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Fleisch durchbraten !
Braten Sie Fleisch auf keinen Fall nur äußerlich an, um es dadurch zu konservieren, wie es unsere Großmütter empfohlen haben. Sie würden dadurch den Salmonellenbakterien im Inneren des Bratens einen hervorragenden Nährboden schaffen

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
375 g Weizenmehl
3 g Backpulver (1 gestr. TL)
200 g Zucker
1 Glas Vanillezucker
250 g Butter
125 g ungeschaelte Mandeln, gemahlen
- - etwas Arrak
- - Johannisbeermarmelade zum Bestreichen
Zubereitung des Kochrezept Spitzbuben:

Rezept - Spitzbuben
Das Mehl und das Backin auf ein Backbrett sieben. In die Mitte eine Vertiefung eindruecken, Zucker, Vanillezucker und Arrak hineingeben. Darauf das in Stuecke geschnittene, kalte Fett und die Mandeln geben, mit Mehl, bedecken und zu einem Kloss zusammendruecken. Von der Mitte aus alle Zutaten schnell verkneten. Sollte der Teig kleben, eine Zeitlang kalt stellen. Den Teig duenn ausrollen, mit kleinen Foermchen (3 verschiedene Groessen) ausstechen und auf ein gefettes Backblech legen. Etwa 10 min. bei starker Hitze backen. Die Plaetzchen mit Marmelade bestreichen, aufeinanderlegen und mit Puderzucker bestaeuben. E-Herd 220GradC Gas 3-4 ** From: Thomas_engelmeier%m4@zermaus.zer.sub.org Date: Mon, 01 Nov 1993 04:01:00 +0100 Newsgroups: zer.t-netz.essen Stichworte: Zer, Gebaeck, Weihnachten, Backen

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Nudeln wie beim Italiener mit der Nudelmaschine und PastateigNudeln wie beim Italiener mit der Nudelmaschine und Pastateig
Natürlich ist die Zubereitung von Nudeln am einfachsten, wenn man sie fertig im Supermarkt kauft und für neun Minuten ins kochende Wasser wirft - doch wer es wagt, den Teig selbst zu zubereiten, wird sein italienisches Wunder erleben.
Thema 29985 mal gelesen | 04.02.2008 | weiter lesen
Bioäpfel haben viel Biss und innere WerteBioäpfel haben viel Biss und innere Werte
Die Deutschen lieben keine Obstart so sehr wie den Apfel. Der jährliche Pro-Kopf-Verbrauch an Frischäpfeln liegt laut baden-württembergischem Landwirtschaftsministerium bei etwas über 17 Kilogramm.
Thema 4647 mal gelesen | 20.03.2007 | weiter lesen
Die Fototorte ein Hingucker auf jeder FeierDie Fototorte ein Hingucker auf jeder Feier
Die Geschichte der Tortendekoration ist vor wenigen Jahren in ein neues Stadium getreten: Lebensmittelfarben aller Couleur und neue Drucktechniken haben es ermöglicht, Fotos in essbarer Qualität herzustellen, mit denen man seiner Lieblingstorte ein farbiges Kleid passend zu jedem Anlass aufdekorieren kann.
Thema 3957 mal gelesen | 12.02.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.09% |