Rezept Spinattorte II

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Spinattorte II

Spinattorte II

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 8429
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4681 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Butter einfieren !
Butter kann über mehrere Monate gefroren aufbewahrt werden, wenn sie luftdicht verschlossen wird.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
600 g Mehl
3 El. Oel
1  Prise Salz
- - Wasser
500 g Spinat (geputzt)
- - oder anderes Blattgemuese wie Mangold
1/2  Zwiebel
3 El. Oel
300 g Ricotta
0.1 l Milch
50 g geriebener Parmesan
4  Eigelb
- - Majoran
- - Salz
- - frisch gemahlener Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Spinattorte II:

Rezept - Spinattorte II
Mehl auf die Arbeitsflaeche sieben. Oel, Salz und so viel Wasser einarbeiten bis ein recht fester Teig entsteht. Ausgiebig kneten. (Von der Stirne heiss...) Der Teig soll glatt und elastisch sein. Den Teig in 6 bis 7 Teile teilen, kleinere Kugeln formen und 15 min. ruhen lassen. Zwiebel fein hacken, geputzten Spinat ausdruecken und fein hacken. Mit der Zwiebel im Oel anbraten, salzen und einige Minuten ziehen lassen. Ricotta mit Milch und 1 Prise Salz verruehren. Spinat / Zwiebeln mit Ricotta / Milch verruehren Eine Tortenform (Quicheform aus feuerfestem Keramik) buttern und mit Mehl bestaeuben. 1 Teigkugel ausrollen und in die Form legen. Der Fladen soll etwas ueber den Rand herausschauen. Den Teig mit etwas Oel bepinseln und einige Butterfloeckchen am Rand verteilen. Das Gemuesegemisch einfuellen. 4 Loecher buddeln und in jedes Loch etwas Butter geben und etwas Parmesan reinstreuen. Jedes Loch mit 1 Eigelb bestuecken und wieder etwas Parmesan drauf. Alles mit Salz, Pfeffer und Majoran wuerzen. Weitere 2 (3) Fladen ausrollen und das Gemuese bedecken. Die ueberstehenden Raender und den Deckel zusammendruecken, so dass die Torte gut verschlossen ist. Die Torte mit etwas Oel bepinseln und mit einer Gabel einstechen. (Nicht an den Stellen mit den Eigelb...) Im vorgeheizten Ofen bei 200GradC etwas 45 min. backen. Lauwarm oder kalt servieren * Aus Das grosse Buch der italienischen Kueche, erschienen im Delphin Verlag ** From: Alex@ee.uni-sb.de (Alexander Bachmann) Date: 8 Dec 1993 17:10:43 GMT Stichworte: Ostertorte, italienisch, Spinat, Torten, Herzhaft

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Lexikon alter Apfelsorten mit Tipps für den AnbauLexikon alter Apfelsorten mit Tipps für den Anbau
Äpfel dienten schon unseren Vorfahren in der Jungsteinzeit als Nahrung. Weltweit gibt es mehr als 20.000 Sorten, Großhändler führen meist acht bis zehn Sorten (z.B. Golden Delicious, Elstar, Jonagold, Cox Orange, Idared, Braeburn und Boskoop).
Thema 26960 mal gelesen | 28.03.2007 | weiter lesen
Das Geheimnis der Donauwelle - KuchenDas Geheimnis der Donauwelle - Kuchen
Wie bei vielen Kuchen aus Großmutters Backbuch liegt auch die Herkunft der Donauwellen im Dunkeln – warum und wann die Leckerei zu ihrem klingenden Namen kam, darf nur noch spekuliert werden.
Thema 60084 mal gelesen | 15.05.2008 | weiter lesen
Luffa: der kulinarisch unterschätzte SchwammkürbisLuffa: der kulinarisch unterschätzte Schwammkürbis
Kaum eine Pflanze wird so unterschätzt, wie der Schwammkürbis. Hierzulande wird der Luffa aegyptiaca – so der botanische Name dieser Kürbispflanze - hauptsächlich als grober Schwamm benutzt.
Thema 9789 mal gelesen | 08.12.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |