Rezept Spinattaschen

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Spinattaschen

Spinattaschen

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 14808
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3155 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Das ist lustig !
Legen Sie ein paar Gummibärchen in die Schälchen, bevor Sie den Wackelpudding einfüllen. Das schmeckt toll und sieht auch lustig aus.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1 kg Mehl
2  Eier
1  Becher Joghurt
250 ml Oel
1  Portion Hefe
1  Prise Salz
1 kg Spinat
1  Zwiebel
1  Prise Salz
- - Pfeffer und beliebige Gewuerze
- - etwas Olivenoel
- - etwas Eigelb zum Bepinseln
Zubereitung des Kochrezept Spinattaschen:

Rezept - Spinattaschen
Das Mehl mit den anderen Zutaten fuer den Teig zu einem Hefeteig verkneten. Diesen etwa 45 min. ruhen lassen. Fuer die Fuellung den Spinat waschen und in kleine Stueckchen schneiden. Mit der kleingehackten Zwiebel, den Gewuerzen, Salz und Olivenoel mischen. Wenn der Teig ausgeruht hat, nimmt man eine Handvoll davon. Mit dem Roller so lange bearbeiten, bis ein sehr duenner runder Teig entsteht - auf Tuerkisch Yufka genannt. Sodann den gewuerzten Spinat darauf streuen und das ganze so zusammenrollen, dass sich daraus eine Schnecke formen laesst (aehnlich der Schneckennudel). Die Schnecke mit Eigelb einpinseln, bevor sie auf das gefettete Blech gelegt wird. Bei 200 bis 240 Grad zwischen 20 und 30 min. backen. * Quelle: Mannheimer Morgen Nr. 264 vom 15./16. November 1994, Rubrik "Mannheim backt international", Rezept von Rabyie Oezer. ** Gepostet von Sabine Engelhardt Date: Tue, 21 Mar 1995 Stichworte: Hefeteig, Spinat, Gemuese

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Stockfisch - luftgetrocknete Delikatesse aus dem MeerStockfisch - luftgetrocknete Delikatesse aus dem Meer
Seinen Namen verdankt der Stockfisch der speziellen Trocknungsmethode, die ihn so haltbar macht. Je zwei gesalzene Fische werden an den Schwänzen aneinander gebunden und so gebündelt zum Trocknen über ein aus Stöcken bestehendes Holzgestell gehängt.
Thema 5385 mal gelesen | 11.10.2009 | weiter lesen
Alkoholfreier Wein es geht auch ohne AlkoholAlkoholfreier Wein es geht auch ohne Alkohol
Alkoholfreies Bier kennt jeder, und im Zuge der höchst wahrscheinlichen Entwicklung der Promille-Regelung werden alkoholfreie Biere und Weine wohl an Beliebtheit in der nächsten Zeit steigen.
Thema 10927 mal gelesen | 01.05.2007 | weiter lesen
Frankfurter Grüne Soße - die Grie Soß und Ihre GeschichteFrankfurter Grüne Soße - die Grie Soß und Ihre Geschichte
Die berühmte Grie Soß, wie sie von den Frankfurtern liebevoll genannt wird, ist keineswegs eine Erfindung der Mutter Johann Wolfgang von Goethes, auch wenn sich manche das wünschen würden.
Thema 10296 mal gelesen | 10.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.09% |