Rezept Spinattaschen

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Spinattaschen

Spinattaschen

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 14808
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3210 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zu dünne Mayonnaise !
Sie lässt sich ganz schnell mit einer gekochten, geriebenen Kartoffel andicken.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1 kg Mehl
2  Eier
1  Becher Joghurt
250 ml Oel
1  Portion Hefe
1  Prise Salz
1 kg Spinat
1  Zwiebel
1  Prise Salz
- - Pfeffer und beliebige Gewuerze
- - etwas Olivenoel
- - etwas Eigelb zum Bepinseln
Zubereitung des Kochrezept Spinattaschen:

Rezept - Spinattaschen
Das Mehl mit den anderen Zutaten fuer den Teig zu einem Hefeteig verkneten. Diesen etwa 45 min. ruhen lassen. Fuer die Fuellung den Spinat waschen und in kleine Stueckchen schneiden. Mit der kleingehackten Zwiebel, den Gewuerzen, Salz und Olivenoel mischen. Wenn der Teig ausgeruht hat, nimmt man eine Handvoll davon. Mit dem Roller so lange bearbeiten, bis ein sehr duenner runder Teig entsteht - auf Tuerkisch Yufka genannt. Sodann den gewuerzten Spinat darauf streuen und das ganze so zusammenrollen, dass sich daraus eine Schnecke formen laesst (aehnlich der Schneckennudel). Die Schnecke mit Eigelb einpinseln, bevor sie auf das gefettete Blech gelegt wird. Bei 200 bis 240 Grad zwischen 20 und 30 min. backen. * Quelle: Mannheimer Morgen Nr. 264 vom 15./16. November 1994, Rubrik "Mannheim backt international", Rezept von Rabyie Oezer. ** Gepostet von Sabine Engelhardt Date: Tue, 21 Mar 1995 Stichworte: Hefeteig, Spinat, Gemuese

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Pfeffer - früher eines der Kostbarsten Gewürze der PfefferPfeffer - früher eines der Kostbarsten Gewürze der Pfeffer
Jeden Tag benutzt man ihn in der Küche als alltägliches Küchengewürz. Dabei gehörte Pfeffer einmal zu den kostbarsten Gewürzen, die sich nur die wenigsten leisten konnten.
Thema 10109 mal gelesen | 24.10.2007 | weiter lesen
Nouvelle Cuisine, das Auge isst mitNouvelle Cuisine, das Auge isst mit
Wer in einem feinen Restaurant nach der Bestellung eines edlen Menüs riesige Teller von einem frackgekleideten Ober mit aufwändigem Ritual serviert bekommt, und sich dann gezwungen fühlt, auf dem riesigen Gedeck quasi mit der Lupe nach der einen grünen Spargelspitze mit einem Scheibchen Ei und einem Teelöffelchen Lachskaviar zu suchen, der begegnet der Nouvelle Cuisine.
Thema 6563 mal gelesen | 10.06.2009 | weiter lesen
Preiswerte Nudelgerichte die den Geldbeutel schonenPreiswerte Nudelgerichte die den Geldbeutel schonen
Nudelgerichte tun nicht nur Körper und Seele gut, sondern entlasten auch die Haushaltskasse.
Thema 6069 mal gelesen | 07.11.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.05% |