Rezept Spinatsuppe mit Hackfleischkloesschen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Spinatsuppe mit Hackfleischkloesschen

Spinatsuppe mit Hackfleischkloesschen

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27980
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3169 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zitronensaft gegen verschluckte Gräten !
Saugen Sie langsam an einer Zitrone. Durch die Säure wird die Gräte weich und lässt sich dann durch Essen von trockenem Brot hinunterschlucken. Im Magen wird die Gräte von den Magensäften zersetzt und ganz normal ausgeschieden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 g frischer Spinat;
3  Zweige glatte Petersilie;
250 g Rinderhackfleisch;
- - Salz;
- - Pfeffer aus der Muehle;
1  Msp. gemahlener Zimt;
40 g Butterschmalz;
2 El. Mehl;
1 1/4 l Fleischbruehe, selbst gekocht oder instant;
6  Kardamomkapseln
Zubereitung des Kochrezept Spinatsuppe mit Hackfleischkloesschen:

Rezept - Spinatsuppe mit Hackfleischkloesschen
1. Den Spinat waschen, abtropfen lassen, verlesen, mittelfein schneiden und beiseite stellen. Petersilie fein zerkleinern und mit Hackfleisch, 1 gestrichenen TL Salz, reichlich Pfeffer und Zimt gut verkneten. Daraus kirschgrosse Kloesschen formen. 2. In einer Pfanne in 20 g Butterschmalz rundum braun braten, aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. 3. Zum Bratfett 10 g Schmalz geben und gut erhitzen. Mehl einstreuen und unter Ruehren leicht braeunen. Die Haelfte der Fleischbruehe unterruehren, aufkochen, dann in einen Topf geben. Restliche Bruehe dazugiessen und aufkochen. 4. Die Pfanne saeubern, restliches Butterschmalz darin stark erhitzen und den Spinat unter Ruehren 3 Minuten braten. Anschliessend zur Suppe geben und aufkochen. 5. Die Kardamomkoerner aus den Kapseln nehmen, im Moerser fein zerreiben und in die Suppe ruehren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Kloesschen in die Suppe geben und diese bei schwacher Hitze noch 3 bis 4 Minuten offen koecheln. Tipp: Dazu frisches Fladenbrot reichen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Fastnachtskrapfen und Krapfen ein traditionelles GebäckFastnachtskrapfen und Krapfen ein traditionelles Gebäck
Nichts schmeckt duftiger als ein frisch gebackener Fastnachtskrapfen – und nichts lastet schwerer auf Gaumen und Magen als ein altbackener Fastnachtskrapfen.
Thema 17258 mal gelesen | 24.12.2007 | weiter lesen
Feldsalat - Reich an Vitaminen und MineralienFeldsalat - Reich an Vitaminen und Mineralien
Vogerlsalat, Sonnenwirbel, Nüsslisalat, Rapunzel, Ackersalat – der dunkelgrüne Feldsalat kennt viele Namen und begeistert Gourmets mit seinem unverwechselbar nussigen Geschmack.
Thema 9609 mal gelesen | 20.11.2007 | weiter lesen
Soßen - Soße aus Fleischsaft und Gemüseessenz zubereitenSoßen - Soße aus Fleischsaft und Gemüseessenz zubereiten
„Eigentlich koche ich ganz gut. Nur Soßen zubereiten – das kann ich nicht.“ Diesen Satz hört man oft. Eine vollmundige Soße zum gebratenen Fleisch scheint eine Domäne zu sein, die alleine den Gourmetköchen vorbehalten ist.
Thema 36577 mal gelesen | 10.07.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |