Rezept Spinatstrudel

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Spinatstrudel

Spinatstrudel

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 5159
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7030 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Beinwelltee !
Wirken bei Hämorrhoiden, Blutergüssen und Nervenverletzungen

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
250 g Mehl
1/2 Tl. Salz
20 g Butter, flüssige, oder Margarine
1  Ei
10 El. Wasser, lauwarmes
20 g Butter, flüssige, oder Margarine
2  Zwiebeln
4  P. TK-Blattspinat (à 600 g)
2 El. Olivenöl, kaltgepreßtes
- - Pfeffer, frisch gemahlener
- - Salz
1 Bd. Kräuter, frische
- - (Liebstöckel, Petersilie und Beifuß)
200 g Frischkäse, körniger
2  Eigelb
3 El. Hafervollkornschrot, grobes
Zubereitung des Kochrezept Spinatstrudel:

Rezept - Spinatstrudel
Alle Zutaten fuer den Teig in einer Ruehrschuessel mit dem Handruehrgeraet zu einem geschmeidigen, glaenzenden Teig zusammenkneten, zu einer Kugel formen. Mit zerlassener Butter bestreichen. Teig 40 - 50 Min. unter einer angewaermten Schuessel ruhen lassen. Inzwischen Zwiebeln schaelen, wuerfeln, Spinat auftauen lassen. Zwiebeln im Oel anduensten, Spinat zugeben, mitduensten; danach abkuehlen lassen. Die beim Duensten entstandene Fluessigkeit abgiessen, und das Gemuese mit Pfeffer, Salz und feingehackten Kraeutern abschmecken. Frischkaese mit Eigelb mischen und mit Hafervollkornschrot unter die Spinatmasse geben. Strudelteig ueber den Handruecken ausziehen oder auf einem bemehlten Tuch duenn ausrollen. Mit etwas fluessiger Butter bestreichen, Spinatmasse auftragen, den Strudel mit Hilfe des Tuches von der schmalen Seite her zusammenrollen. Auf ein gefettetes Backblech setzen, mit der restlichen Butter bestreichen und backen. Dazu schmeckt Tomatensosse. Schaltung: 200 - 220°, 2. Schiebeleiste v.u. 190 - 200°, Umluftbackofen 40 - 45 Minuten

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Was ist Cholesterin, und auf was muß ich achten?Was ist Cholesterin, und auf was muß ich achten?
Cholesterin ist ein fettähnlicher Stoff, welchen der Körper überwiegend selbst bildet, den Rest nimmt er mit der Nahrung auf.
Thema 17109 mal gelesen | 24.09.2008 | weiter lesen
Molekulare Küche - kochen der Zukunft ?Molekulare Küche - kochen der Zukunft ?
Was geschieht beim Kochen? Kürzlich noch hat diese Frage überhaupt niemand gestellt. Kochen war erlernbares Handwerk, bestimmt durch klar umgrenztes Wissen und über Generationen überlieferte Traditionen.
Thema 52937 mal gelesen | 03.09.2007 | weiter lesen
Japanische Küche und KochkunstJapanische Küche und Kochkunst
Wer hierzulande an japanische Küche denkt, dem fällt sicherlich Sushi ein, das höchst dekorative und schmackhafte Häppchenessen, vor dem es so manchem graust, weil dazu auch roher Fisch gehört.
Thema 9228 mal gelesen | 23.12.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |