Rezept SPINATSALAT (GROSSMUTTER)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept SPINATSALAT (GROSSMUTTER)

SPINATSALAT (GROSSMUTTER)

Kategorie - Salat, Spinat Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27665
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3486 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Patschuli !
(Blätter des indischen Patschulibaumes)
Kleine Dosen regen an, höhere sedieren – abhängig auch vom individuellen Befinden. Aphrodisisch, stabilisierender Einfluss auf die vitalen Energiereserven.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
200 g Spinatblaetter
75 g Frische Champignons blaettrig geschnitten
1/2  Rote Zwiebel; in duenne Scheiben geschnitten
75 g Gorgonzola-Kaese
1  Knoblauchzehe (gepresst)
1 Prise Getrockneter Thymian
- - Salz und weisser Pfeffer
6 El. Olivenoel
2 El. Weissweinessig
- - Ulli Fetzer Was die Grossmutter noch wusste
Zubereitung des Kochrezept SPINATSALAT (GROSSMUTTER):

Rezept - SPINATSALAT (GROSSMUTTER)
Gorgonzola-Kaese mit der Gabel zerdruecken und zusammen mit dem gepressten Knoblauch, Thymian, Olivenoel, Weissweinessig, etwas Pfeffer und Salz zu einer Salatsauce verruehren. Den gewaschenen Spinat mit den Zwiebeln und Champignons vermischen. Die Salatsauce darueber geben.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Nudeln und Pasta selbst gemacht, schmeckt einfach besserNudeln und Pasta selbst gemacht, schmeckt einfach besser
Haben Sie noch nie Nudeln selbst gemacht? Keine Angst, es ist ganz einfach und geht (vor allem mit einer Nudelmaschine) schneller als man denkt. Selbst gemachte Nudeln schmecken wirklich besser.
Thema 54732 mal gelesen | 30.07.2007 | weiter lesen
Aperitif - der Aperitif stimmt uns auf das Essen einAperitif - der Aperitif stimmt uns auf das Essen ein
Ein gediegenes Abendessen beginnt nicht mit der Vorspeise, sondern mit einem Aperitif. Das Servieren eines Aperitifs ist eine wunderbare Gelegenheit, die Gäste in einer lockeren Atmosphäre miteinander bekannt zu machen.
Thema 30693 mal gelesen | 11.02.2008 | weiter lesen
Dickmacher: Heißhunger um MitternachtDickmacher: Heißhunger um Mitternacht
Was in den Büchern für Jugendliche so toll klang, die Mitternachtsparty mit Freundinnen und Freunden im Internat, kann sich im häuslichen Alltag zum Dickmacher Nr. 1 entwickeln: nächtliche Ess-Attacken.
Thema 4184 mal gelesen | 23.01.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |