Rezept Spinatpuffer mit Quarkdip

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Spinatpuffer mit Quarkdip

Spinatpuffer mit Quarkdip

Kategorie - Gemüsegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 4304
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4398 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: damit das Fett nicht spritzt !
Streuen Sie vor dem Braten etwas Mehl oder Salz in die Pfanne, dann spritzt das heiße Fett nicht.


Kein Fett in den Ausguss
Schütten Sie niemals Fettreste oder Altöl in den Ausguss. Denn schon ein Liter Fett verunreinigt eine Million Liter Trinkwasser!!

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 Kart. tiefgefrorener Blattspinat (300 g)
1  Zwiebel (50 g)
20 g Butter oder Margarine
150 g Buchweizen (grob geschrotet)
- - Salz
- - Pfeffer
- - Muskat
- - Koriander
4  Eier
150 g Schmand
100 ml Sahne
3  Eßlöffel Paniermehl
100 g Gouda, geraspelter mittelalter
8  Eßlöffel Öl.
500 g Magerquark
150 g Vollmilchjoghurt
1  Salatgurke (geraspelt)
- - Salz
- - Pfeffer
1 Bd. Schnittlauch (in Röllchen).
Zubereitung des Kochrezept Spinatpuffer mit Quarkdip:

Rezept - Spinatpuffer mit Quarkdip
1. Aufgetauten Spinat gut ausdrucken und grob hacken. Zwiebelwürfel im heißen Fett glasig dünsten. Buchweizenschrot zugeben, unter Rühren kurz anrösten. Zum Spinat geben, untermischen. Würzen. 2. Restliche Zutaten (außer Öl) verrühren, würzen und zur Spinatmasse geben. Abschmecken. Zirka 30 Minuten kalt stellen. Dipzutaten verrühren. Abschmecken. 3. Aus der Spinatmasse im heißen Öl portionsweise ca. 12 kleine Puffer braten. Mit dem Quarkdip anrichten.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Frankfurter Grüne Soße - die Grie Soß und Ihre GeschichteFrankfurter Grüne Soße - die Grie Soß und Ihre Geschichte
Die berühmte Grie Soß, wie sie von den Frankfurtern liebevoll genannt wird, ist keineswegs eine Erfindung der Mutter Johann Wolfgang von Goethes, auch wenn sich manche das wünschen würden.
Thema 12406 mal gelesen | 10.12.2007 | weiter lesen
Saftfasten, mit Saft zur schlanken Linie?Saftfasten, mit Saft zur schlanken Linie?
Das so genannte Saftfasten wird anstelle von strengem Fasten mit Wasser und Kräutertee von vielen Menschen weit lieber zur Gewichtsreduktion eingesetzt. Bei dieser Methode des Fastens kann man in Extremfällen innerhalb einer Woche bis zu fünf Kilogramm an Gewicht verlieren.
Thema 7485 mal gelesen | 13.05.2009 | weiter lesen
Spätzle - schwäbische Küche mit RezeptideenSpätzle - schwäbische Küche mit Rezeptideen
Laugawecka, Maultascha, Schbäzla – die Schwaben lieben Mehl in den unterschiedlichsten Zubereitungsarten. Die schwäbische Küche basiert auf einer einfach gehaltenen ländlichen Hausmannskost, wie sie schon zu Großmutters Zeiten äußerst beliebt war.
Thema 20509 mal gelesen | 03.09.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |