Rezept Spinatpizokels (Graubuenden)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Spinatpizokels (Graubuenden)

Spinatpizokels (Graubuenden)

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 17694
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3217 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Bohnenkrauttee !
Wirkt gegen Depressionen, Grippe ,und Krämpfe im Bereich des Unterleibes

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
250 g Mehl
5  Eier
200 ml Milch
200 ml Wasser
250 g Weissbrotbroesmeli
100 g Butter
1/2  Bd. Petersilie; gehackt
1/2  Bd. Schnittlauch;feingeschnitt
250 g Spinat; gehackt
- - Salz
- - Pfeffer
- - Muskat
150 g Sbrinz; gerieben
Zubereitung des Kochrezept Spinatpizokels (Graubuenden):

Rezept - Spinatpizokels (Graubuenden)
Aus Mehl, Eiern, Milch, Wasser und den Gewuerzen einen Teig zubereiten. Die Weissbrotbroesmeli in der Haelfte der Butter anziehen lassen, Petersilie, Schnittlauch und Spinat zugeben und das Ganze mit dem Teig gut verkneten. Eine Stunde zugedeckt ruhen lassen. Mit einem Essloeffel Kloesschen abstechen und in kochendem Salzwasser pochieren: steigen sie an der Oberflaeche, werden sie mit der Schaumkelle herausgenommen, in einer ausgebutterten Gratinplatte angerichtet und lagenweise mit dem Sbrinz bestreut. Die restliche Butter leicht braeuen und daruebergiessen. Wer will, serviert dazu eine Tomatensauce. * Quelle: Nach: Tele ?? Erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Teigware, Spaetzle, Spinat, Sbrinz, Schweiz, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Schlehen - Früchte für den Schlehenwein oder MarmeladeSchlehen - Früchte für den Schlehenwein oder Marmelade
Schon in der Jungsteinzeit speisten unsere Vorfahren von den herben Früchten des Schleh- oder Schwarzdorns (Prunus spinosa).
Thema 10989 mal gelesen | 24.09.2008 | weiter lesen
Wildschwein und WildschweinfleischWildschwein und Wildschweinfleisch
Wer sich beim Walspaziergang unverhofft Aug in Aug mit einem ausgewachsenem Wildschwein wiederfindet und dieses Schwein gerade Frischlinge beschützt, ist es das Klügste, sich flach auf den Boden zu legen und tot zu stellen.
Thema 9327 mal gelesen | 14.11.2008 | weiter lesen
Alte Maße und Gewichte in der KücheAlte Maße und Gewichte in der Küche
Wer mal in Großmutters oder Urgroßmutters handgeschriebenen Rezeptbüchern blättert und versucht, das ein oder andere Rezept nachzukochen, nachzubacken oder nachzubraten, gerät leicht ins Grübeln bei den Formulierungen.
Thema 9581 mal gelesen | 15.02.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |