Rezept Spinatlasagne Neptun

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Spinatlasagne Neptun

Spinatlasagne Neptun

Kategorie - Teigware, Lasagne, Fisch, Krevette, Jakob Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27669
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3129 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Geruchsfresser !
Hände verlieren den Fischgeruch, wenn man sie mit Essig oder Salz abreibt. Fischgeruch beim Kochen wird durch Essig im Sud gemildert. Etwas Sesamöl tut es auch. Um die Bratpfanne von Fischgeruch zu befreien, streue man reichlich Salz in die Pfanne, gieße heißes Wasser darüber und lasse die Pfanne einige Zeit stehen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Schalotte
1  Knoblauchzehe
40 g Butter
800 g Tomatenwuerfelchen; Dose
- - Salz
- - Pfeffer
500 g Blattspinat; tiefgekuehlt und aufgetaut
12  Lasagneblaetter
800 g Fischfilets/Meeresfruechte z.B.
200 g Steinbuttfilets
300 g Lachsfilets
100 g geschaelte Crevetten
200 g geschaelte Jakobsmuscheln
150 g Weichkaese
2 dl Fischfond; oder Bouillon
1 dl Weisswein
180 g Saucenrahm
Zubereitung des Kochrezept Spinatlasagne Neptun:

Rezept - Spinatlasagne Neptun
Schalotte und Knoblauch hacken, in wenig Rutter duensten. Tomatenwuerfel mit der Fluessigkeit zufuegen, kochen lassen, bis die Sauce dicklich wird. Wuerzen. Spinat gut ausdruecken, in der restlichen heissen Butter kurz duensten. Lasagneblaetter in Salzwasser knapp weichkochen, herausheben und auf ein Kuechentuch legen. Fischfilets in Stuecke schneiden und mit Salz und Pfeffer wuerzen. Kaese in Wuerfel schneiden. Den Boden einer eingefetteten Auflaufform mit Lasagneblaettern belegen. Spinat darauf verteilen. Mit den Kaesewuerfeln belegen. Die Fischstuecke darauf verteilen. Etwas Tomatensauce daruebergiessen. Dann wieder je eine Schicht Lasagneblaetter und Meeresfruechte darauf verteilen, restliche Tomatenssauce darueber geben. Mit Lasagne abschliessen. Fischfond, Weisswein und Saucenrahm aufkochen, mit Salz und Pfeffer wuerzen und daruebergiessen. Im 180 Grad heissen Ofen 20 Minuten gratinieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Enzymreiche Ernährung - Enzyme sorgen für LebenEnzymreiche Ernährung - Enzyme sorgen für Leben
Vorsichtigen Schätzungen zufolge gibt es um die 10.000 verschiedene Enzyme, von denen erst ein Fünftel näher erforscht worden ist. Im fein ausbalancierten Gleichgewicht des Körpers spielen Enzyme eine wichtige Rolle, denn ohne Enzyme ist kein Leben denkbar.
Thema 18291 mal gelesen | 13.05.2009 | weiter lesen
Shiitake Gesundheitspilz: der Shii-TakeShiitake Gesundheitspilz: der Shii-Take
Die Heimat des braunkappigen Lamellenpilzes ist Ostasien, doch auch in Europa ist der Shii-Take mittlerweile sehr geschätzt.
Thema 6235 mal gelesen | 02.03.2009 | weiter lesen
Himbeeren - schmackhaft und gesundHimbeeren - schmackhaft und gesund
Die leckeren roten Beeren, die uns unterwegs in freier Natur oder im Garten begegnen, sind nicht nur eine willkommene gesunde Abwechslung, sondern auch noch medizinisch wirksam.
Thema 4759 mal gelesen | 16.09.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |