Rezept Spinatlasagne Neptun

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Spinatlasagne Neptun

Spinatlasagne Neptun

Kategorie - Teigware, Lasagne, Fisch, Krevette, Jakob Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27669
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3025 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Schokoladenraspel !
Häufig hat man keine Schokoladesplitter im Haus, wenn man sie gerade braucht. Nehmen Sie einen Riegel Schokolade und Ihren Kartoffelschäler und raspeln Sie die Schokolade klein.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Schalotte
1  Knoblauchzehe
40 g Butter
800 g Tomatenwuerfelchen; Dose
- - Salz
- - Pfeffer
500 g Blattspinat; tiefgekuehlt und aufgetaut
12  Lasagneblaetter
800 g Fischfilets/Meeresfruechte z.B.
200 g Steinbuttfilets
300 g Lachsfilets
100 g geschaelte Crevetten
200 g geschaelte Jakobsmuscheln
150 g Weichkaese
2 dl Fischfond; oder Bouillon
1 dl Weisswein
180 g Saucenrahm
Zubereitung des Kochrezept Spinatlasagne Neptun:

Rezept - Spinatlasagne Neptun
Schalotte und Knoblauch hacken, in wenig Rutter duensten. Tomatenwuerfel mit der Fluessigkeit zufuegen, kochen lassen, bis die Sauce dicklich wird. Wuerzen. Spinat gut ausdruecken, in der restlichen heissen Butter kurz duensten. Lasagneblaetter in Salzwasser knapp weichkochen, herausheben und auf ein Kuechentuch legen. Fischfilets in Stuecke schneiden und mit Salz und Pfeffer wuerzen. Kaese in Wuerfel schneiden. Den Boden einer eingefetteten Auflaufform mit Lasagneblaettern belegen. Spinat darauf verteilen. Mit den Kaesewuerfeln belegen. Die Fischstuecke darauf verteilen. Etwas Tomatensauce daruebergiessen. Dann wieder je eine Schicht Lasagneblaetter und Meeresfruechte darauf verteilen, restliche Tomatenssauce darueber geben. Mit Lasagne abschliessen. Fischfond, Weisswein und Saucenrahm aufkochen, mit Salz und Pfeffer wuerzen und daruebergiessen. Im 180 Grad heissen Ofen 20 Minuten gratinieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Creme Fraiche - Salate, Aufläufe und Saucen verfeinern mit Creme FraicheCreme Fraiche - Salate, Aufläufe und Saucen verfeinern mit Creme Fraiche
Milder als saure Sahne, schmeckt frischer als süße Sahne, zergeht sanft auf der Zunge und hat eine angenehm säuerliche Note - wegen all dieser Vorzüge ist die Crème fraîche aus der gehobenen Küche nicht mehr wegzudenken.
Thema 15477 mal gelesen | 11.02.2008 | weiter lesen
Speiseeis im Vergleich, und dabei noch Kalorien sparenSpeiseeis im Vergleich, und dabei noch Kalorien sparen
Speiseeis lieben Groß und Klein. Je höher die Außentemperaturen steigen, desto größer die Lust auf den kühlen Genuss, ob am Stil oder als frisch gestochene Kugel, im Becher oder im Hörnchen.
Thema 4670 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen
Vogelmiere: ein feines Salat- und GemüsepflänzchenVogelmiere: ein feines Salat- und Gemüsepflänzchen
Mancher Hobbygärtner verflucht das unscheinbare Kraut, weil es sich so schnell auf den Beeten verbreitet und eigentlich nicht auszurotten ist.
Thema 22237 mal gelesen | 22.07.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |