Rezept Spinatlasagne Neptun

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Spinatlasagne Neptun

Spinatlasagne Neptun

Kategorie - Teigware, Lasagne, Fisch, Krevette, Jakob Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27669
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2944 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kokosnüsse öffnen !
Am besten mit einem kräftigen Korkenzieher oder einem Handbohrer an den „Augen“ öffnen, damit die Milch herausfließen kann.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Schalotte
1  Knoblauchzehe
40 g Butter
800 g Tomatenwuerfelchen; Dose
- - Salz
- - Pfeffer
500 g Blattspinat; tiefgekuehlt und aufgetaut
12  Lasagneblaetter
800 g Fischfilets/Meeresfruechte z.B.
200 g Steinbuttfilets
300 g Lachsfilets
100 g geschaelte Crevetten
200 g geschaelte Jakobsmuscheln
150 g Weichkaese
2 dl Fischfond; oder Bouillon
1 dl Weisswein
180 g Saucenrahm
Zubereitung des Kochrezept Spinatlasagne Neptun:

Rezept - Spinatlasagne Neptun
Schalotte und Knoblauch hacken, in wenig Rutter duensten. Tomatenwuerfel mit der Fluessigkeit zufuegen, kochen lassen, bis die Sauce dicklich wird. Wuerzen. Spinat gut ausdruecken, in der restlichen heissen Butter kurz duensten. Lasagneblaetter in Salzwasser knapp weichkochen, herausheben und auf ein Kuechentuch legen. Fischfilets in Stuecke schneiden und mit Salz und Pfeffer wuerzen. Kaese in Wuerfel schneiden. Den Boden einer eingefetteten Auflaufform mit Lasagneblaettern belegen. Spinat darauf verteilen. Mit den Kaesewuerfeln belegen. Die Fischstuecke darauf verteilen. Etwas Tomatensauce daruebergiessen. Dann wieder je eine Schicht Lasagneblaetter und Meeresfruechte darauf verteilen, restliche Tomatenssauce darueber geben. Mit Lasagne abschliessen. Fischfond, Weisswein und Saucenrahm aufkochen, mit Salz und Pfeffer wuerzen und daruebergiessen. Im 180 Grad heissen Ofen 20 Minuten gratinieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Vincent Gasnier: Welcher Wein zu welchem Essen?Vincent Gasnier: Welcher Wein zu welchem Essen?
Ob man Anfänger ist unter den Wein trinkenden Zeitgenossen oder dem edlen Rebensaft schon einiges an Zeit und Geld gewidmet hat: Weintrinken kann man durchaus zur Kunstform erheben.
Thema 4085 mal gelesen | 12.02.2010 | weiter lesen
Creme brulee das Dessert zum AbschlussCreme brulee das Dessert zum Abschluss
Die Crème brûlée ist ein Dessert, das niemals an Ruhm eingebüßt hat, obwohl es seit Jahrzehnten zur den Klassikern der süßen Küche gehört.
Thema 29236 mal gelesen | 14.09.2008 | weiter lesen
Galettes - herzhafte CrêpesGalettes - herzhafte Crêpes
Bei den Galettes handelt es sich um die korrekte Bezeichnung für die herzhafte Variante der Crêpes. Normalerweise ist es hierzulande eher nebensächlich, ob die Crêpes nun mit einem süßen Belag wie Marmelade oder herzhaft belegt serviert werden.
Thema 5294 mal gelesen | 11.10.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |