Rezept Spinatlasagne II

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Spinatlasagne II

Spinatlasagne II

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20111
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4349 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zwetschgen !
Zwetschgen gehören zur Familie der Pflaumen. Zwetschgen oder auch Zwetschen unterscheiden sich darin von den Pflaumen: Sie haben spitze Enden, keine Fruchtnaht und Ihr Fleisch haftet nicht am Stein, weil es nicht so wasserreich ist wie das der Pflaumen. Zwetschgen haben einen feinen weißen Belag, der die Früchte umgibt und sie vor Austrocknung schützt.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
6  Lasagneblaetter, etwa 100 g
- - Salz
- - etwas Oel
1  gewuerfelte Zwiebel
400 g frischer Spinat
- - frisch gemahlener Pfeffer
- - Muskat
1  zerdrueckte Knoblauchzehe
1/8 l Milch
1/2  Gemuesebruehwuerfel
1 El. Weizenmehl
1 klein. Lorbeerblatt
50 g Frischkaese
200 g Tomaten in Scheiben
- - Oregano
100 g gewuerfelter Schafskaese
- - Oel zum Ausfetten
Zubereitung des Kochrezept Spinatlasagne II:

Rezept - Spinatlasagne II
1. Die Lasagneblaetter in reichlich Salzwasser mit Oel in etwa 10 Minuten gar kochen. Die Nudelblaetter auf einem Tuch abtropfen lassen. 2. Die Zwiebel in Oel anduensten, den Spinat mitduensten, bis er zusammengefallen ist. Das Gemuese herausnehmen, abtropfen lassen, salzen und mit Gewuerzen und Knoblauch abschmecken. Kochfluessigkeit mit Wasser auf 1/8 l auffuellen, Milch und den halben Bruehwuerfel dazugeben, alles erhitzen. Unter kraeftigem Ruehren Mehl und Lorbeerblat hinzufuegen, die Sauce etwa 5 Minuten kochen lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und das Lorbeerblatt entfernen. 3. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Zwei Drittel der Sauce mit Spinat und Frischkaese vermischen. Tomaten mit Salz, Pfeffer und Oregano bestreuen. Nudeln abwechselnd mit Spinat-Frischkaese-Masse Tomaten und Schafskaese in eine gefettete Auflaufform schichten. Die Nudeln sollten den Abschluss bilden. Die zurueckgebliebene Sauce ueber die Nudeln geben und die Lasagne auf der untersten Leiste etwa 20 Minuten backen. Zubereitungszeit: ca. 1 1/4 Std. ca. 660 kcal je Portion Dazu passt ein kraeftiger Rotwein ** Gepostet von: Berning Stichworte: Mehlspeise, Nudel, Vegetarisch, Lasagne, P2

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hausmannskost aus Österreich - vom Apfelstrudel bis SchweinsbratenHausmannskost aus Österreich - vom Apfelstrudel bis Schweinsbraten
Was für den Deutschen der Hackbraten, ist für den Österreicher der Schweinsbraten. In der österreichischen Küche wird gerne deftig gekocht.
Thema 11586 mal gelesen | 30.04.2008 | weiter lesen
Der Ölkürbis aus der SteiermarkDer Ölkürbis aus der Steiermark
Wenn im Spätsommer Felder, Wälder und Gärten in bunter Pracht erstrahlen, steht eine sehr schöne Zeit vor der Tür: die Erntezeit. Was dann appetitlich auf den Teller oder ins Glas kommt, ist nicht nur hübsch anzusehen, sondern auch überaus gesund.
Thema 2432 mal gelesen | 29.01.2010 | weiter lesen
Karibische Küche eine vielzahl von AromenKaribische Küche eine vielzahl von Aromen
Wer Karibik hört, denkt vermutlich zuerst einmal an weiße Sandstrände, an die das Meer mit kristallklaren Wellen schwappt, die in allen Türkis- und Blautönen leuchten.
Thema 8113 mal gelesen | 13.10.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.14% |