Rezept Spinatlasagne

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Spinatlasagne

Spinatlasagne

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 6092
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7011 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Weintraube !
Gut für Haut und Kreislauf, regen die Nierentätigkeit an, bringen die Leber in Schwung

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
750 g Spinat; verlesen, gewaschen, gut ab
1  Zwiebel
50 g Margarine; (I) fein gewürfelt
- - Muskatnuss, gerieben
- - Salz
50 g Margarine; (Ii)
30 g Weizenmehl
500 ml Milch
200 g Doppelrahm-Frischkäse
200 g Schinken, gekocht gewürfelt
100 g Lasagneblätter
150 g Schafskäse; geraspelt oder zerbröckelt
- - Fett für die Auflaufform
Zubereitung des Kochrezept Spinatlasagne:

Rezept - Spinatlasagne
Margarine (I) zerlassen, Zwiebel darin anduensten, Spinat zugeben, kurz anduensten und mit Muskatnuss und Salz wuerzen. Margarine (Ii) zerlassen, Mehl unter Ruehren darin erhitzen, bis es hellgelb ist, Milch zugiessen, mit einem Schneebesen durchschlagen, darauf achten, dass keine Kluempchen entstehen, die Sauce zum Kochen bringen, kurz aufkochen lassen, Frischkaese einruehren, Spinat und Schinken unterheben, mit Salz abschmecken. Spinatmasse abwechselnd mit Lasagneblaettern in eine gefettete Auflaufform schichten und mit Spinat abschliessen. Schafskaese darueber streuen und die Lasagne in den Ofen geben, etwa 40 Minuten backen. E-Herd: 170-200 Grad (vorgeheizt) Umluft: 150-180 Grad (nicht vorgeheizt) Gas : Stufe 3-4 (nicht vorgeheizt) Anmerkung Astrid: Im Original waren 500 g Spinat angegeben - eindeutig zu wenig. nach: Gut Paulinenwaeldchen, Aachen erfasst: tom

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Japanische Küche und KochkunstJapanische Küche und Kochkunst
Wer hierzulande an japanische Küche denkt, dem fällt sicherlich Sushi ein, das höchst dekorative und schmackhafte Häppchenessen, vor dem es so manchem graust, weil dazu auch roher Fisch gehört.
Thema 7566 mal gelesen | 23.12.2008 | weiter lesen
Hirschhornwegerich - Eine Salatpflanze mit historischen WurzelnHirschhornwegerich - Eine Salatpflanze mit historischen Wurzeln
Schon im 16. Jahrhundert verspeiste man die dekorativen, gezähnten Blätter des Hirschhornwegerichs (Plantago coronopus) als Salat oder Gemüse. Doch damals unter verschiedenen Namen.
Thema 10671 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen
Dressing leicht gemacht - die Krönung jeden SalatesDressing leicht gemacht - die Krönung jeden Salates
Blattsalate sind gesund. Die glatten oder krausen, gelblichen, grünen oder sogar roten Blätter in klein und groß sind reich an Vitaminen, kalorienarm, enthalten Ballaststoffe und Wasser.
Thema 13004 mal gelesen | 09.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.14% |