Rezept SPINATKNOEDEL MIT KAESESAUCE

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept SPINATKNOEDEL MIT KAESESAUCE

SPINATKNOEDEL MIT KAESESAUCE

Kategorie - Brot Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28606
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6054 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gurke !
Gurken eignen sich hervorragend zum entschlacken,ist hautgenerierend und fördert den Harntrieb.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
3  Altbackene Semmeln
2  Schalotten; fein geschnitten
2 El. Petersilie; fein geschnitten
100 g Spinat
1  Ei
1 Tl. Mehl
10 ml Gefluegelfond
1/4 l Sahne
1 El. Emmentaler; gerieben
1 El. Parmesan; gerieben
1 Bd. Schnittlauch; fein geschnitten
- - Salz, Pfeffer
- - Butter zum Anduensten
- - Etwas Milch
- - Ilka Spiess ARD-BUFFET
Zubereitung des Kochrezept SPINATKNOEDEL MIT KAESESAUCE:

Rezept - SPINATKNOEDEL MIT KAESESAUCE
Die Semmeln in feine Scheiben schneiden und in etwas Milch einweichen. Den Spinat blanchieren, abtropfen lassen und fein hacken. Eine halbe Schalotte in Butter anschwitzen, anschliessend zu den Semmeln geben. Das Ei ebenfalls zugeben und alles locker mischen. Darauf Petersilie und Spinat geben und mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Masse zu Knoedeln formen, in Salzwasser etwa 20 Minuten sieden lassen. Fuer die Sauce die restlichen Schalotten in Butter anschwitzen, mit Mehl bestaeuben und mit dem Fond abloeschen. Die Sahne dazugiessen und bei starker Hitze um etwa 1/3 einkochen. Den geriebenen Kaese dazugeben und noch einen Moment kochen lassen. Mit dem Mixstab aufschlagen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Knoedel anrichten, mit der Sauce umgiessen und mit Schnittlauch bestreuen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Feuergefahr in der KücheFeuergefahr in der Küche
Frittieren, flambieren, kochen, backen und braten – keine Frage, in der Küche geht es heiß her. Kein Wunder, wenn da auch mal was in Brand gerät.
Thema 2653 mal gelesen | 31.05.2010 | weiter lesen
Milchsäuregärung,  die Haltbarkeit von Lebensmittel verlängernMilchsäuregärung, die Haltbarkeit von Lebensmittel verlängern
Für alle, die die Haltbarkeit bestimmter Lebensmittel verlängern möchte, ohne auf chemisch hergestellte Zusatzstoffe zurückzugreifen, ist die Milchsäuregärung eine interessante Option. Diese Konservierungsmethode auf natürlicher Basis wird schon seit Jahrtausenden geschätzt.
Thema 10707 mal gelesen | 10.06.2009 | weiter lesen
Gemüsekultur quer durch den Garten und die JahrhunderteGemüsekultur quer durch den Garten und die Jahrhunderte
Wer kennt den Guten Heinrich? Die Schinkenwurzel und das Burzelkraut? Topinambur und Pastinake? Rätselraten im Gemüsegarten ist angesagt.
Thema 6431 mal gelesen | 27.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |